Berufsunfähigkeit

Vereinfachte Gesundheitsfragen in der Berufsunfähigkeitsversicherung der Allianz bei einer Immobilienfinanzierung bis 1.000 Euro mtl. Absicherung

Gibt es stark vereinfachte Gesundheitsfragen bei einer Immobilienfinanzierung in der Risikolebensversicherung schon länger & bei mehreren Anbietern, kommt endlich auch in der Sparte Berufsunfähigkeitsversicherung Bewegung in die Sache. Die HDI hat es vorgemacht (kommen wir später nochmal darauf zurück) und die Allianz zieht jetzt nach, wenngleich der Deckel zu Beginn bei 1.000 Euro mtl. Absicherung liegt (durch Nachversicherungsoption kann es aber auf 2.000 erhöht werden & fünf Prozent Beitragsdynamik pro Jahr).

Wenige und stark vereinfachte Gesundheitsfragen können oft ein Segen sein für den Interessenten. Kleine, aber auch teilweise größere Vorerkrankungen machen die eminent wichtige Absicherung der eigenen Arbeitskraft gerne mal zu Nichte. Es gibt über den Sinn oder Unsinn einer Berufsunfähigkeitsversicherung sicherlich keine zwei Meinungen, im Zuge einer aktuellen Immobilienfinanzierung gewinnt die BU-Versicherung aber noch mehr an Bedeutung. Der Grund ist so einfach wie salopp ausgedrückt: Kann man nicht mehr arbeiten und hat somit kein regelmäßiges Einkommen, so wird es sicherlich nicht einfacher, die monatliche Rate für die Bau & Immobilienfinanzierung leisten zu können. Mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung kann man dieses Risiko umgehen und sich eine monatliche Zahlung sichern, wenn „nix“ mehr geht. So ist es nun absolut erfreulich, dass die große Allianz Versicherung hier nun stark vereinfachte Gesundheitsfragen anbietet.

Genug Vorgeplänkel: Wie sind die Gesundheitsfragen bei einer Immobilienfinanzierung in der BU?

Hier siehst Du die Gesundheitsfragen zur Berufsunfähigkeitsversicherung der Allianz Aktion:

Verkürzte Gesundheitsfragen Immobilienfinanzierung Sonderaktion Berufsunfähigkeitsversicherung

Puh, die sind gut. Kann man nicht meckern. Da gibt es einige BU-Sonderaktionen mit vereinfachten Gesundheitsfragen, welche eindeutig unpräziser gestellt sind.

Generelle Details für Berufsunfähigkeitsversicherung bei Immobilienfinanzierung

  • Max. 1.000 Euro mtl. möglich
  • Antragsstellung muss innerhalb 6 Monate nach Darlehensunterschrift erfolgen
  • Eintrittsalter max. 45 Jahre
  • Alle gängigen Berufe versicherbar
  • Endalter 67 Jahre ebenso möglich
  • Keine Beschränkung der Beitragsdynamik (bis 5 Prozent möglich)
  • Garantierte Rentensteigerung / Leistungsdynamik von bis zu 3 Prozent möglich
  • Nachversicherungsgarantie von max. 1.000 Euro (so kann man also auf 2.000 Euro kommen)
  • Es muss eine Erstfinanzierung sein, keine Anschluss- oder Umbaufinanzierungen
  • Vorversicherungen bei der Allianz werden angerechnet, von anderen Gesellschaften aber nicht
  • Frage nach dem BMI (Gewicht & Größe) bleibt
  • Die Frage nach gefährlichen Hobbys gibt es ebenso
  • Auch wird nach außereuropäischen Auslandsaufenthalten in den nächsten 12 Monaten gefragt (von über 6 Monaten)

Schauen wir uns die Gesundheitsfragen zur Immobilienfinanzierung etwas genauer an:

Sind Sie aktuell in Behandlung bei einem Arzt oder Therapeuten (z.B. Heilpraktiker, Psychologen, Psychotherapeuten)?

Einfache Frage, einfache Antwort. Ob Du in einer aktuellen Behandlung bist, wirst du relativ eindeutig beantworten können. 

Waren Sie in den letzten 5 Jahren wegen

-einer Erkrankung der Psyche oder des Nervensystems,

-einer Erkrankung bzw. Verletzung des Bewegungsapparates (Wirbelsäule,Gelenk, Muskeln, Sehnen und Bänder)

länger als 2 Wochen ununterbrochen arbeitsunfähig
oder
in psychiatrischer Betreuung?

Interessanter und umfangreicher ist schon die zweite. Sieht man sich diese aber im Detail an, fällt vor allem der Satz „länger als 2 Wochen ununterbrochen arbeitsunfähig“ auf. Ein Segen für Personen, welche vor einigen Jahren vielleicht mal Massagen beim Physiotherapeuten verschrieben bekommen haben bzw. den einen oder anderen negativen Eintrag zwecks einem Wirbelsäulenleiden hatten. Wenn diese Person nicht länger als zwei Wochen deshalb krankgeschrieben war, geht die Aktion. Ebenso bei Erkrankungen des Nervensystems.

Psychische Beschwerden sind mittlerweile mit Abstand der häufigste Punkt für eine Berufsunfähigkeit. Somit war es eigentlich klar, dass auch die Allianz diese Frage noch etwas verfeinert. Die Zeit der Krankschreibung ist klar, aber man setzt noch damit nach, dass die versicherte Person nicht mehr als zwei Wochen in psychiatrischer Behandlung gewesen sein darf. Finden wir aber trotzdem mehr als fair und auch nachvollziehbar – es muss ja das Kollektiv etwas geschützt werden. Somit umgeht man auch den Stolperstein, wenn einen der Arzt einmalig für wenige Tage krankgeschrieben hat, da man sich unwohl gefühlt hat (da kommt gerne mal etwas heraus wie „Belastungsstörung“ etc.).

Update: Es gibt derzeit eine eifrige Diskussion, welche entstanden ist, nachdem man sich die Gesundheitsfrage genauer angesehen hat. Es wird nach "in psychiatrischer Behandlung" gefragt, aber nicht nach "psychologischer Behandlung". Medizinisch gibt es einen klaren Unterschied zwischen psychologischer und psychiatrischer Behandlung. Eine kurze Nachfrage bei der Allianz ergab, dass hier auch psychologische Behandlungen gemeint sind. Aber es steht nicht wörtlich darin. Wir würden trotzdem sehr vorsichtig sein, wenn man dieses "Schlupfloch" nutzen möchte, es könnte der versicherten Person "Arglist" unterstellt werden. Grundsätzlich aber keine Formulierung der Allianz Versicherung. 

Haben Sie in den letzten 5 Jahren aus gesundheitlichen Gründen länger als 4 Wochen ununterbrochen verschreibungspflichtige Medikamente(z.B. Tabletten oder Spritzen) eingenommen, erhalten, bzw. wird die aktuelle Medikation voraussichtlich mehr als 4 Wochen andauern?

Auch hier eine klare und saubere Fragestellung. Du wirst sicherlich wissen, ob Du länger als 4 Wochen verschreibungspflichtige Medikamente eingenommen hast. Der Zeitraum ist sogar relativ großzügig gewählt, teilweise gibt es Aktionen, welche nur nach 2 Wochen fragen. Hier wäre Tobias evtl. darüber gestolpert, als er nach dem Ziehen der Weisheitszähne eine Packung Ibuprofen verschrieben bekam, welche theoretisch für 14 Tage genügt. Da wäre es wieder ein heikler Fall gewesen, 4 Wochen sind aber ein guter Zeitraum, welcher eigentlich nicht entfallen kann.

Wurde bei Ihnen eine HIV-Infektion oder eine Krebserkrankung festgestellt oder wurde Ihnen ein Grad der Behinderung (GdB) oder Grad der Schädigungsfolge (GdS) zuerkannt, bzw. ein solcher Antrag in den letzten zwei Jahren gestellt?

Klare Fragestellung, welche keine Stolpersteine in den Weg legt.

Als Fazit kann natürlich gesagt werden, dass diese vier Fragen der Allianz Berufsunfähigkeitsversicherung vielleicht ein kleiner Segen sein können. Anders wie einige andere Sonderaktionen haben diese sicherlich einen Mehrwert und keine versteckten Fallen. Bist Du Dir aber unsicher, dann arbeite Deine Gesundheitshistorie sauber auf, besorge Dir Deine Krankenakte (Krankenkasse und evtl. behandelnde Ärzte) und stelle ggf. (wenn die Aktion nicht möglich ist) bei einem versierten Versicherungsmakler (ja, das könnten auch wir sein ;)) eine Risikovoranfrage für die Berufsunfähigkeitsversicherung. Auch wenn 6 Monate ein überschaubarer Zeitraum sind – Sorgfalt geht vor Schnelligkeit, besonders bei einem so wichtigen Thema wie bei der Absicherung Deiner Existenz!

Was passiert, wenn ich eine Gesundheitsfrage der Allianz mit Ja beantworte?

Die einfachste Lösung wäre für den Versicherer, dass diese dann auf die normale Gesundheitsprüfung verweist. Dem ist dann auch so. Frage mit Ja = Normale Gesundheitsfragen. Eine Risikovoranfrage oder wir "verhandeln" mit der Allianz ist nicht möglich. 
Das Credo bleibt ganz klar: Kannst Du die vier Fragen zur Berufsunfähigkeitsversicherung bei einer erstmaligen Baufinanzierung von der Allianz mit Nein beantworten, kannst Du ohne Probleme 1.000 Euro mtl. BU Rente absichern.

BMI & Auslandsaufenthalt und Vorversicherung bei der Allianz werden abgefragt

Verkürzte Gesundheitsfragen BMI und Auslandsaufenthalte Immobilienfinanzierung Sonderaktion Berufsunfähigkeitsversicherung Allianz

Alles aber kein Drama. Klar, dass die Frage nach der Körpergröße & Gewicht in der Berufsunfähigkeitsversicherung kommt. Liegt man im normalen Bereich, liegt alles im grünen Bereich.
Ebenso dürfte praktisch für so gut wie jeden Interessenten die Frage nach außereuropäischen Auslandsaufenthalten von über sechs Monaten kein Hindernis darstellen. Baut man gerade seine Traumimmobilie, wird man nicht für sechs Monate groß verreisen, auch arbeitsbedingt wohl nicht.

Interessanter ist die Frage nach den Vorversicherungen. Wie man es nicht macht, zeigt ja die Sonderaktion der LV 1871 bis 1.500 Euro Absicherung ohne besonderen Ereignis, welche explizit keine zweite Berufsunfähigkeitsversicherung zulässt. Man müsste die vorhandene BU also erst kündigen und eine bei der LV 1871 neu machen. Die Allianz hingegen hat es eleganter gelöst, wenngleich nicht zu 100 % optimal. Fremde BU-Versicherungen müssen nicht angegeben werden, nur im eigenen Haus darf praktisch noch keine existieren. Leider kommt es nicht selten vor, dass gerne mal Banken (mit denen die Allianz ja gerne kooperiert) für junge Leute eine BU von um die 500 Euro anbieten. In diesem Falle wären nur noch weitere 500 Euro möglich.

Die Darlehensunterschrift darf maximal sechs Monate zurückliegen für diese Sonderaktion – es geht leider auch negativer.

Hast Du am 01.01.18 (ok, etwas unwahrscheinlich) die Tinte unter den Darlehensvertrag gesetzt, kannst Du diese Aktion im September nicht mehr nutzen. Maximal sechs Monate darf die Unterschrift zurückliegen. Einen Zeitraum, so wie man ihn auch bei den  Sonderaktionen zur Risikolebensversicherung in Verbindung mit einer Immobilienfinanzierung kennt. Sorgfalt sollte immer vor Schnelligkeit gehen, aber sechs Monate sind trotz sicherlich aufkommendem Baustress eine Zeit, wo man sich um die wichtige Existenzabsicherung schon mal eine ruhige Minute nehmen könnte.

Wie es nicht optimal ist, zeigt die Aktion der HDI Versicherung, wo es ebenfalls vereinfachte Gesundheitsfragen gibt, wenn eine Immobilienfinanzierung erfolgte. Hier gibt es zwar den sehr positiven Punkt, dass bis zu 2.000 Euro mtl. BU Rente abgesichert werden könnten, aber leider muss der Vertrag innerhalb von drei Monaten abgeschlossen werden. Mehr Infos gibt es hier auch auf unserem Blogartikel „Vereinfachte Gesundheitsfragen der HDI Berufsunfähigkeitsversicherung bei einer Bau- & Immobilienfinanzierung“.

Nicht vergessen möchten wir in diesem Zusammenhang auch den ersten Versicherer, welcher bei einer Immobilienfinanzierung vereinfachte Gesundheitsfragen anbietet. Hier kann die runde Zahl von 1.750 Euro mtl. abgesichert werden. Weitere Details unter "Sonderaktion Barmenia Berufsunfähigkeitsversicherung mit vereinfachten Gesundheitsfragen"

Auch hier sind die Gesundheitsfragen sehr vereinfacht und bieten eine sehr große Rechtssicherheit. Der Abfragezeitraum liegt hierbei sogar nur bei drei Jahren, statt teilweise fünf Jahren wie bei der Allianz. Wenn Du jetzt aber 1+1 zusammengezählt hast, kannst Du bei einer aktuellen Immobilienfinanzierung 3.000 Euro mit vereinfachten Gesundheitsfragen zusammenstellen. Das dürfte für die meisten erst einmal genügen ;-) (es müssen aber natürlich die maximalen Absicherungssummen beachtet werden – sprich, es muss im gesunden Verhältnis zu Deinem Gehalt sein). Als Kür obendrauf geht z.B. noch eine weitere Aktion der LV 1871, welche komplett KEINE Gesundheitsfragen in der Berufsunfähigkeitsversicherung hat. Hier können max. 250 Euro an Darlehen abgesichert werden (oder auch andere Sparverträge wie z.B. zur Altersvorsorge).

Keine (!) Einschränkung der Beitragsdynamik & garantierten Rentensteigerung bei der Allianz Aktion!

Ein absoluter Pluspunkt bei dieser Sonderaktion zur Immobilienfinanzierung! Weder auf die Beitragsdynamik noch auf die garantierte Rentensteigerung (auch Leistungsdynamik) gibt es eine Einschränkung.

Die Beitragsdynamik kannst Du somit von bis zu fünf Prozent auswählen. Im nächsten Versicherungsjahr würde sich somit die Absicherungssumme auf 1.050 Euro steigern, im darauffolgenden Jahr dann schon auf über 1.100 Euro (grob berechnet). Klar, Dein Beitrag steigt auch ungefähr um diesen Wert, aber hier kann die abgesicherte BU-Rente schnell gesteigert werden. Wir empfehlen bei der Allianz übrigens immer eine Beitragsdynamik von fünf Prozent, da man dieser beliebig oft widersprechen kann. Du kannst diese also annehmen, musst aber nicht. Wenn Dein Bedarf gestiegen ist bzw. einige Vorerkrankungen im Laufe der Jahre dazukommen, wirst Du diese Steigerung natürlich immer annehmen. Wenn alles paletti ist, kannst Du auch mal ein Jahr darauf verzichten. Andere Sonderaktionen haben hier eine Obergrenze von drei Prozent (HDI Basis Aktion, welche zum 31.05.18 eingestellt wurde, LV 1871, etc.), von daher großes Lob an die Allianz.

Ebenso kann eine garantierte Rentensteigerung im Leistungsfall von bis zu drei Prozent vereinbart werden. Schließt Du zum 01.08.2018 die BU Versicherung ab und wirst ein halbes Jahr später berufsunfähig, so bleiben die 1.000 Euro stehen und können sich nur noch steigern durch nicht garantierte Überschüsse. So kann es theoretisch sein, dass Du in 15 Jahren immer noch die 1.000 Euro an BU Rente bekommst. Durch Inflation & Kaufkraftverlust haben diese natürlich nicht mehr den Wert wie heute. Bei einer garantierten Rentensteigerung von zwei Prozent im Leistungsfall umgehst Du diese Problematik, denn schon in unserem fiktiven Beispiel erhöht sich die BU-Rente auf 1.020 Euro im Laufe des Jahres 2019.

Eintrittsalter darf maximal 45 Jahre sein für diese vereinfachten Gesundheitsfragen der Allianz

Auch hier ein eher sehr hoher Wert der Allianz – so gibt es einige andere Sonderaktionen, welche teilweise nur bis 30 Jahre möglich sind (Basler Sonderaktion in der Berufsunfähigkeitsversicherung) oder die angesprochene LV 1871, welche bei 35 Jahren endet. Wir machen ja bei uns im Unternehmen auch sehr viel im Bereich der Immobilien & Baufinanzierung (gerne mal anfragen – wir denken, dass wir hier extrem gut aufgestellt sind) und eigentlich bei jeder Erstfinanzierung sind die Darlehensnehmer unter 45 Jahre. Von daher ist das Eintrittsalter keine große Hürde. Ausnahmen bestätigen aber sicherlich die Regel.

Nachversicherungsoptionen bis 2.000 Euro möglich bei bestimmten Ereignissen!

Es gibt zudem auch eine Nachversicherungsgarantie bei vielen möglichen Ereignissen. Diese darf insgesamt maximal 1.000 Euro betragen. Zählt man die bisherigen 1.000 Euro also dazu, sind wir schon bei 2.000 Euro gesamter Absicherung. Besonders für derzeitige Immobilienfinanzierer kann die Aktion interessant sein, da natürlich auch die Nachversicherungsoption bei bestimmten Lebensereignissen greift wie z.B. der Heirat und der Geburt eines Kindes. Beide Ereignisse passieren ja teilweise bei einer Finanzierung. So kann die Absicherung auf jeden Fall bedarfsgerechter vonstatten gehen. 
Die Erhöhungsoption muss aber in der Allianz Berufsunfähigkeitsversicherung innerhalb von sechs Monaten gezogen werden, ebenso darf das Alter nicht über 45 Jahre liegen. 
Kleiner Wermutstropfen - es wird eine sehr kleine Gesundheitsfrage gestellt. Man darf in den letzten 12 Monaten nicht länger als 14 Tage durchgehend (!) arbeitsunfähig gewesen sein. 

Es muss eine Erstfinanzierung sein – sonst macht es die Allianz nicht in dieser BU-Aktion

Für Personen, die ihre persönliche Immobilienfinanzierung verlängern /umschulden möchten aufgrund des Endes der Darlehenslaufzeit ist dies aber leider eine schlechte Nachricht. Es muss definitiv eine Erstfinanzierung sein. Variables Darlehen….

Diese reduzierte Risikoprüfung eignet sich hervorragend in Kombi mit einer Risikolebensversicherung

Wir bekommen monatlich recht viele Neuanfragen von Personen, die gerade eine Immobilie finanziert haben und jetzt den Todesfall absichern möchten. Hierzu gibt es ja eine Menge fähiger Anbieter mit der DLVAG (Tochter der Allianz), Gothaer, Delta Direkt, Stuttgarter, Dialog oder auch der Württembergischen.
Eine Übersicht erhältst Du hier unter „Risikolebensversicherung mit vereinfachten & wenigen Gesundheitsfragen“. Dieser Personenkreis kann jetzt gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Sowie die sehr wichtige Absicherung des Immobiliendarlehens & seiner Familie, kann nun auch die eigene Arbeitskraft abgesichert werden.    

Leider müssen wir nochmals sehr stark betonen: Wenn Du nicht mehr arbeiten kannst und somit keine laufenden Einnahmen erhältst, wirst Du auch Deine Darlehensraten nicht mehr aufrechterhalten können. Direkt aus der Praxis hat es der Kollege Sven Hennig beschrieben mit dem Blogartikel „Warum die Berufsunfähigkeitsversicherung zu jedem Hausbau gehört“. Da läuft es uns immer kalt den Rücken herunter.

Diese Aktion im BU-Bereich geht auch bei einer Praxisfinanzierung!

Nicht nur private Bauherren können diese sehr gute Aktion nutzen, sondern auch (junge) Ärzte, welche gerade eine Praxis finanzieren. Somit ist auch für Ärzte die Berufsunfähigkeitsversicherung möglich mit rechtssicheren Fragen. Zusammen mit der HDI & LV 1871 Aktion können bis zu 3.250 Euro abgesichert werden mit teilweise stark vereinfachten Gesundheitsfragen.

Nach gefährlichen Hobbys & Freizeitverhalten wird gefragt

Anders wie bei der HDI Sonderaktion zur Immobilienfinanzierung wird bei der Allianz Aktion nach gefährlichen Hobbys & Freizeitverhalten gefragt, wie man an folgendem Screenshot aus dem Allianz Rechner sieht:

Verkürzte Gesundheitsfragen Freizeitverhalten Immobilienfinanzierung Sonderaktion Berufsunfähigkeitsversicherung Allianz

Extrembergsteiger und Fallschirmspringer haben sich somit zu früh gefreut. Wenn Du aber einfach nur gemütlich bergwanderst, ein bisschen paddelst oder Tennis in Deiner Freizeit spielst, macht dies natürlich nichts aus und Du würdest normal angenommen werden. Im Zweifel kannst Du bei uns einfach kurz nachfragen, wir klären dies dann für Dich ab, solltest Du den Abschluss in Betracht ziehen. Es kann aber durchaus sein, dass Du durch die Immobilienfinanzierung vielleicht eh ein Stückchen langsamer machst mit Deinen Hobbys – es wird ja nicht nach vergangenen Freizeitaktivitäten gefragt, sondern nach dem aktuellen Verhalten. Mit 19 Jahren ist man vielleicht dann doch noch etwas extremer unterwegs als mit Mitte 30 ;-). Kann sein, muss aber nicht sein ;).

Gibt es einen Haken in den Bedingungen der Allianz Berufsunfähigkeitsversicherung zur Immobilienfinanzierung?

Nein, gibt es nicht bis auf die maximale Absicherungshöhe und den oben genannten Punkten. Es sind 1-1 dieselben Bedingungen hinterlegt, wie wenn Du einen ganz normalen Vertrag abschließen würdest. Es ist also keine abgespeckte Version oder dergleichen.

Weitere Informationen zur vereinfachten Gesundheitsprüfung bei einer Immobilienfinanzierung

Fazit zur reduzierten Risikoprüfung in der Berufsunfähigkeitsversicherung in Verbindung mit einer Immobilienfinanzierung:

Endlich tut sich hier etwas – ganz nüchtern betrachtet ist es eine sehr gute Aktion der Allianz mit sauberer Fragestellung. Klar, das größte Manko liegt wohl darin, dass nur 1.000 Euro abgesichert werden könnten, was vor allem in Zusammenhang mit einer Immobilienfinanzierung zu wenig ist. Aber durch Beitragsdynamiken & Nachversicherungsoptionen kann dieser Wert schnell nach oben gesteigert werden auf über 2.000 Euro. Aber 1.000 Euro sind erst einmal besser als keinerlei Absicherung! Zusammen mit der HDI & LV 1871 Aktion (und ggf. auch Barmenia) kommt man relativ rechtssicher mit vereinfachten Gesundheitsfragen im Zusammenhang mit einer Immobilienfinanzierung auf eine hohe Absicherung und man bekommt ein qualitativ hochwertiges Bedingungswerk! Aber wie immer gilt zu beachten – vermeintlich vereinfachte Gesundheitsfragen sind kein Blankoscheck. Gibt es Unklarheiten, dann bereite bitte Deine Gesundheitshistorie sauber auf!