Hallesche Krankentagegeld Versicherung mit vereinfachten Gesundheitsfragen

Für Angestellte und Arbeitnehmer in der gesetzlichen Krankenversicherung halten wir neben der Barmenia die Hallesche Krankenversicherung als für die beste Lösung bei der Krankentagegeldversicherung mit vereinfachten Gesundheitsfragen ab dem 43. Tag der Krankschreibung. Die Hallesche bietet diese Variante noch gar nicht so lange an, bietet aber gleich eine maximale Absicherung von 30 Euro an. Die Gesundheitsfrage ist eigentlich recht einfach, es muss aber auf die sogenannte Moratoriumsklausel geachtet werden. Bis zu einer Absicherung von ca. 65.000 Euro im Jahr (respektive ca. 3.800 Euro Netto im Monat) genügt auch die Absicherung der Halleschen, denn sonst sichert man zu viel ab - was nicht erlaubt ist.

Direkter Abschlusslink Hallesche Krankentagegeld



1. Für wen ist die Aktion der Hallesche Krankentagegeldversicherung geeignet?

  • Arbeitnehmer in einem ungekündigten Arbeitsverhältnis mit sechswöchiger Lohnfortzahlung
  • Mitglied einer deutschen gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) & in den letzten 36 Monaten muss eine Krankenversicherung vorhanden gewesen sein
  • regelmäßiges Einkommen
  • max. versicherbares Krankentagegeld 30 EUR ab dem 43. Tag der Arbeitsunfähigkeit, was bei 30 Tagen im Monat somit 900 Euro
  • Bis zu einem ungefähren Nettogehalt von ca. 3.800 Euro deckt die Hallesche somit die Lücke ab.
  • Abschluss im Alter von 15-64 Jahre möglich

Die vereinfachten Gesundheitsfragen der Halleschen eignen sich auch hervorragend, wenn man keine Arbeitsunfähigkeitsklausel in der Berufsunfähigkeitsversicherung haben möchte (hat man eine BU mit der Arbeitsunfähigkeitsklausel, muss man sich aber darüber bewusst sein, dass man zwischen dem 43. Tag und dem sechsten Monat Einkommenseinbußen besitzt).

Bei Vertragsabschluss gehst Du auch / somit auf folgende Bedingungen der Halleschen ein:

Ich erkläre, dass für die zu versichernde Person

  • zum Versicherungsbeginn Versicherungsschutz in der deutschen gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) mit Anspruch auf Krankengeld besteht und
  • die zu versichernde Person gegen Entgelt abhängig beschäftigt ist,
  • außerdem in den vergangenen 12 Monaten ein ununterbrochener Krankenversicherungsschutz im In- und/oder Ausland bestand.
  • Des Weiteren erkläre ich, dass das gewünschte Krankentagegeld für die zu versichernde Person deren versicherbares Nettoeinkommen der letzten 12 Monate nicht übersteigt und
  • keine private Krankentagegeld-Zusatzversicherung bei einem anderen Versicherungsunternehmen besteht oder eine solche beantragt ist.

Zu beachten gilt vor allem, dass keine weitere Private Krankentagegeldversicherung vorhanden oder zeitgleich beantragt werden darf.


2. Was ist der große Vorteil der Halleschen Krankentagegeldversicherung mit vereinfachter Gesundheitsprüfung?

Blicken wir dazu einfach mal einige Anbieter mit ihren normalen Gesundheitsfragen an:

Normale Gesundheitsfragen Continentale:

Eine offene Fragestellung mit 

“Bestehen Krankheiten oder Beschwerden, die nicht behandelt wurden (auch unerfüllter Kinderwunsch) oder sind noch Maßnahmen (z. B. stationäre Behandlung, Operation, Kur, Hyposensibilisierung) vorgesehen oder angeraten?”

mögen wir ja gar nicht so recht. Auch die übliche Gesundheitsfrage nach allen Arztbesuchen im Zeitraum X (meistens drei Jahre bei Krankenversicherer) ist relativ offen - hier muss praktisch alles angegeben werden.

“Fanden in den letzten 3 Jahren Untersuchungen, Behandlungen oder Verordnungen von Medikamenten statt?”

Die Antragsfragen der Arag sind ebenso sehr offen gestellt:

Es muss somit jeweils eine umfassende Aufbereitung der Gesundheitshistorie erfolgen. Es kann anschließend bei manchen Gesellschaften schon eine anonyme Risikovoranfrage gestellt werden, aber aufgrund der sehr geringen Beiträge zur Krankentagegeldversicherung hat dies sicherlich keine Prägnanz bei den Unternehmen. Für einen Monatsbeitrag von neun Euro wäre das wirtschaftlich auch gar nicht möglich.

Du kannst Deine Gesundheitshistorie also schon sehr sauber aufbereiten, es kann aber sein, dass die Bewertung der einzelnen Risiken nicht mehr so individuell erfolgt. Alternative wäre, einfach gesund zu sein, praktisch nichts zu haben. Damit können aber nach unserem Kenntnisstand nur die wenigsten dienen.


3. Die vereinfachte Antragsfrage des Halleschen Krankentagegeld

Tada, da ist die gesamte Übersicht der Halleschen Krankentagegeldversicherung:

Welche Auswirkung hat die Eingabe von Körpergröße und Gewicht?

Anders wie bei manch anderen Anbietern in der Privaten Krankentagegeldversicherung (z. B. Barmenia) prüft die Hallesche beim Antrag den passenden BMI. Liegt dieser zwischen 17 und 30, so wird Dein Antrag normal angenommen. Liegt dieser darunter oder darüber, wird der Antrag abgelehnt und eine Absicherung über diesen vereinfachten Antrag ist leider nicht möglich.

Arbeitsunfähigkeit von zusammenhängend über 21 Tage ist auch ein Knock-out Kriterium

Prinzipiell gibt es nur eine Gesundheitsfrage bei der Hallesche, welche da wäre:

Waren Sie in den letzten 2 Jahren länger als 21 Tage zusammenhängend arbeitsunfähig oder sind Sie derzeit arbeitsunfähig?

Diese kann man eigentlich aus dem Stegreif beantworten. Wichtig zu wissen = Diese 21 Tage / drei Wochen müssen zusammenhängen. Mal hier zwei Wochen und mal dort zwei Wochen wäre in dem Fall nicht angabepflichtig. Achte aber bitte inständig auf die nächste Klausel - es wäre also kein Freifahrtschein.

Was hat es mit der Moratoriumsklausel auf sich?

Diese kann man so wie eine erweiterte Gesundheitsfrage verstehen - teilweise kann man es auch als eine Wartezeit ansehen. Wir zitieren nochmals:

Wir leisten nicht für Arbeitsunfähigkeiten innerhalb der ersten zwei Jahre nach Versicherungsbeginn, wenn die Arbeitsunfähigkeit im ursächlichen Zusammenhang mit einer Erkrankung oder Unfallfolge steht,

  • wegen derer der Versicherte innerhalb der letzten zwei Jahre vor Versicherungsbeginn ärztlich oder therapeutisch beraten oder behandelt wurde,
  • und wegen dieser Erkrankung oder Unfallfolge mindestens einen Tag arbeitsunfähig war,
  • und ihm diese Erkrankung oder Unfallfolge bei Antragstellung bekannt war

Wichtig zu wissen: Die Hallesche definiert in der Moratoriumsklausel den nicht versicherten Versicherungsfall anhand der AU und nicht aufgrund einer laufenden Diagnose (bspw. mit fortlaufender Medikamenteneinnahme).

Wir finden diese generell aber sehr fair und nehmen den Daumen nach oben. Sieh es prinzipiell als Wartezeit an - nach den zwei Jahren bist Du auf der sicheren Seite. Eine Risikovoranfrage oder eine spezielle Klausel für einen Einzelfall ist hierbei selbstredend nicht möglich.


4. Wie hoch sind die Beiträge der Halleschen Krankentagegeldversicherung?

Darauf möchten wir eigentlich gar nicht eingehen, da diese zum einen sehr günstig sind und zum anderen nur eine Momentaufnahme darstellen. Langfristig werden mit sehr großer Wahrscheinlichkeit die Beiträge für die Krankentagegeldversicherung tendenziell eher steigen. Genügen die Einnahmen nicht für die Ausgaben, wird erhöht, wenn man es salopp sagen darf.

Anbei aber die Momentaufnahme der Halleschen Krankentagegeldversicherung:

Alter Beitrag mit 20 € Beitrag mit 30 €
20 Jahre 8,96 € 13,44 €
30 Jahre 11,48 € 17,22 €
40 Jahre 15,64 € 23,46 €
50 Jahre 22,16 € 33,24 €
Stand 07/2022

Wie man sieht, sind die Beiträge der Halleschen Krankentagegeldversicherung sehr überschaubar. Wir möchten jetzt gar keinen Vergleich anstellen, ob Anbieter XY vielleicht 70 Cent günstiger oder teurer ist. Du bekommst bei der Halleschen bei einem sehr guten und renommierten Anbieter einen Top Schutz. Es ist ja keine kleine Klitsche, sondern das Alte Leipziger der Krankenversicherung. Die Hallesche ist nämlich im Verbund mit der Alten Leipziger mit dabei.
Außerordentliche Beitragssprünge im Alter gibt es nicht - das solltest Du zusätzlich evtl. wissen. Es ist kein Stufenmodell wie ggf. bei einer Zahnzusatzversicherung.


5. Marktvergleich & weitere Infos zur Halleschen Krankentaggeldversicherung

Vergleichen wir kurz die Bedingungen mit zwei anderen, sehr guten Anbietern am Markt mit der Barmenia und der UKV.

Dies kannst Du übrigens auch über unseren Vergleichsrechner zur Krankentagegeldversicherung (Dies wäre natürlich auch in simplr möglich) machen. Du siehst aber schon, dass die wichtigsten Punkte wie das ordentliche Kündigungsrecht als gesetzlich Krankenversicherter ganz normal mit dabei ist. Da kann man schon mal die guten von den nicht so tollen Anbietern am Markt unterscheiden.

Welche Lücke entsteht mir eigentlich bei einer Krankschreibung ab dem 43. Tag?

Die ersten 42 Tage zahlt ja Dein Arbeitgeber die Lohnfortzahlung. Danach übernimmt diese die gesetzliche Krankenversicherung, was Lücken hinterlässt. Bei einem normalen

Das kann schon mal Lücken in das eigene Budget reißen. Man denke nur mal an Miete, eine laufende Immobilienfinanzierung, ggf. Medikamente für den besseren Heilprozess oder einfach schlichtweg die eigenen Kinder & Partner. Ebenso kann auch die eigene Altersvorsorge und der Vermögensaufbau darunter leiden.

Weitere Infos zum Krankentagegeld der Halleschen Krankenversicherung:

  • Krankentagegeld in vereinbarter Höhe sobald und solange Du (Kinder-)Krankengeld von Deiner Krankenkasse erhältst
  • gilt auch, wenn Dir die gesetzliche Unfallversicherung Verletztengeld
  • zahlt (wird auch für Sonn- und Feiertage ausbezahlt)
  • steuerfreie Auszahlung
  • Der Versicherer verzichtet auf sein ordentliches Kündigungsrecht, was bei anderen Gesellschaften in den ersten Jahren vorkommt (= Reichst Du einen Schadensfall ein, kann Dir die Versicherung kündigen)
  • Es gibt keine Mindestvertragsdauer, monatliche Kündigung möglich
  • Erforderliche Unterlagen im Leistungsfall kannst Du bequem online oder per App an den Versicherer senden

Folgendes Video fasst zudem noch gut die Aktion bzw. generell die Sinnhaftigkeit eines Krankentagegeldes bei der Halleschen zusammen:


6. Unser weiterer Favorit zur Krankentagegeldversicherung am Markt

Kommt die Hallesche für Dich nicht infrage, sind wir weiterhin große Freunde der Barmenia. Dieser Tarif dürfte sogar etwas beitragsstabiler bleiben aufgrund der erweiterten, aber trotzdem sehr fairen Gesundheitsfragen über fünf Jahre.

Die Gesundheitsfrage der Barmenia Krankentageversicherung bis 25 Euro täglich:

Halten wir ebenfalls für sehr fair - keine offene Fragestellung, sondern geschlossen. Eine Risikovoranfrage ist hierbei aber nicht erlaubt - entweder man kann die Frage mit Nein beantworten oder nicht. Das maximale Eintrittsalter der Barmenia beträgt 55 Jahre, die Aktion gilt ebenso nur für GKV-Versicherte und es sind nur maximal 25 Euro (statt 30 Euro wie bei der Halleschen erlaubt).
Kleiner Vorteil gegenüber der Halleschen: Es kann auch direkt ein Krankenhaustagegeld von 10 Euro täglich dazu gewählt werden. 

Weitere Informationen zur Barmenia gibt es unter “Barmenia Krankentagegeld vereinfachte Gesundheitsfragen” bei uns (auch direkten Abschlusslink).


7. Fazit zur neuen Halleschen Aktion in der Krankentagegeldversicherung

Uns freut es, dass ein bekannter und von uns geschätzter Krankenversicherer nun auch vereinfachte Gesundheitsfragen anbietet, die rechtssicherer für den Verbraucher sind. Das möchten wir doch alle. Tendenziell werden die Beiträge stärker steigen am Markt als bei einer normalen Gesundheitsprüfung, evtl. gleicht es aber das Kollektiv aus (= mehr Versicherte, die sich sonst nicht bei der Halleschen versichern würden, die aber eine rechtssichere Antragsfrage haben wollen).
Neben der Barmenia ist nun die Hallesche unser Favorit.

Bitte beachte aber, dass wir eine Beratung nur für folgende beide Gruppen anbieten können:

Einzelne Anfragen zur Halleschen Krankentagegeldversicherung können wir leider nicht beantworten - unsere Kapazitäten sind leider endlich.

Weitere Informationen zur Aktion der Halleschen Krankentagegeldversicherung:

Noch mal der Link zum Onlinerechner - der Vertrag wird dann automatisch auch in Deiner Kundencloud simplr angelegt.

Direkter Abschlusslink Hallesche