Allianz BU Aktion – Vereinfachte Gesundheitsfragen für Rechtsanwälte & Co.

Die Allianz Sonderaktion für Rechtsanwälte ist echt eine kleine Perle auf dem Markt der Berufsunfähigkeitsversicherung. Nicht nur die vereinfachten Gesundheitsfragen sind hier hervorragend. Im März 2021 wurde diese ins Leben gerufen und zum 01.07.2021 gab es noch eine Erhöhung der Absicherungsumme. Mittlerweile kommt man so auf eine BU-Rente von 1.750 € und dank der Bonusrente bzw. Überschussrente sogar auf 2.275 €. Was es damit auf sich hat und wie Du das nutzen kannst zeigen wir Dir natürlich auch auf.


1. Wer kann diese Allianz BU Aktion nutzen?

Die Allianz Sonderaktion zur Berufsunfähigkeitsversicherung können Rechtsanwälte, Patentanwälte und Rechtsreferendare nutzen.

Für Familienmitglieder wird hier keine Ausnahme gemacht & solltest Du als Rechtsanwalt Angestellte haben z. B. als Sachbearbeiter oder Sekretäre können diese von der Aktion leider nicht profitieren.


2. Wie sind die Vertragsbedingungen und Möglichkeiten zur technischen Ausgestaltung?

  • 1.750 Euro BU Absicherung möglich (seit 01.07.2022 wird nicht zwischen den Berufsgruppen unterschieden)
  • Mit dem Trick der Überschussrente gehen sogar 2.275 € an BU-Rente
  • Bis Eintrittsalter 50 Jahre möglich
  • Laufzeit bis 67 Jahre
  • Max. 5 Prozent Beitragsdynamik
  • 3 Prozent garantierte Rentendynamik (wie regulär) möglich
  • AU-Baustein in der Allianz BU Plus Police bereits dabei
  • Anlassabhängige Nachversicherungsgarantien können normal genutzt werden
    (Details zur Nachversicherungsgarantie der Allianz)
  • Möglichkeiten für die Nachversicherungsoption ohne Anlass werden nicht gewährt
  • Rauchverhalten ist anzugeben (Beitragsvorteil für Nichtraucher)
  • Gewicht und Größe werden abgefragt
  • Auch gefährliche Freizeitaktivitäten sind relevant
  • Du musst Mitglied im BdASW Verband werden (Bund der Anwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer – geht aber gratis und unkompliziert 😉)
  • Keine Risikovoranfrage möglich. Bei Ja-Antworten gibt es den regulären Allianz-Antrag

3. So gestalten sich die vereinfachten Gesundheitsfragen!

Anbei die Gesundheitsfragen nochmal in niedergeschriebener Form:

1. Sind Sie derzeit arbeitsunfähig? 

2. Haben Sie derzeit oder hatten Sie in den letzten 24 Monaten [...] mindestens eine Krankheit oder Verletzung, wegen der Sie insgesamt länger als 6 Wochen ärztlich oder therapeutisch (Heilpraktiker, Psychologen, Physio-, Psychiotherapeuten) in Behandlung waren oder voraussichtlich sein werden? (Unter Behandlungen verstehen wir auch Nachsorgen bei Krebs- und Tumorerkrankungen und die Einnahme verschreibungspflichtiger Medikamente außer Verhütungsmittel.)

3. Wurde bei Ihnen jemals eine Erwerbsminderung, Berufsunfähigkeit, ein Grad der Behinderung (GdB), ein Grad der Schädigungsfolgen (GdS), eine Minderung der Erwerbsfähigkeit (MdE) oder ein Pflegegrad anerkannt oder haben Sie in den letzten 24 Monaten [...] einen Antrag gestellt?

Zusätzlich werden für die Fragen auch einige Behandlungen, Beschwerden etc. ausgenommen, die darunter aufgelistet werden:

Nicht angegeben werden müssen Behandlungen (auch medikamentös) wegen:
- Atemwegsallergien (z. B. Heuschnupfen) ohne Asthma
- Erkältungskrankheiten, die folgenlos ausheilten (z. B. Erkältungsschnupfen, Halsentzündung, Nasennebenhöhlenentzündung, Kehlkopf- oder Luftröhrenentzündung, grippaler Infekt)
- Magen-, Darm- und Harnwegsinfekte, die folgenlos ausheilten
- Nahrungsmittelunverträglichkeiten
- Operationen ohne Komplikationen und Folgen an Blinddarm, Mandeln oder Nasenscheidewand
- Pilzerkrankungen (Nagelpilz, Fußpilz)
- Schwangerschaften, Maßnahmen in der Reproduktionsmedizin
- Sportverletzungen, die ohne Folgen ausgeheilt sind
- Über-/Unterfunktion der Schilddrüse
- Vorsorgeuntersuchungen (z. B. Hautkrebsvorsorge, gynäkologische Vorsorgeuntersuchung), die ohne krankhaften Befund blieben
- zahnärztliche Behandlungen


4. Wie kommst Du jetzt mit der Bonusrente auf 2.275 € BU Rente?

Kurze Erklärung. Bei einem normalen Antrag siehst Du im Antrag den Netto- und Bruttobeitrag aufgelistet. In dem Fall entrichtest Du den Nettobeitrag. Bei finanziell schwierigen Lagen oder schlechter Kalkulation kann der Nettobeitrag angehoben werden, bis zum Bruttobeitrag und sogar noch darüber hinaus (wenn der Versicherer nicht auf Paragraf 163 verzichtet).
Wenn Dich die Thematik beschäftigt, dann können wir Dir sehr unseren Artikel Netto- und Bruttobeitrag empfehlen.

Was ist mit er Überschussrente dann anders?

Hier zahlst Du nicht mehr den Nettobeitrag, wie im Beispiel oben, sondern den Bruttobeitrag. „Warum soll ich jetzt mehr zahlen?“, fragst Du Dich jetzt wahrscheinlich. Die Antwort darauf ist: Weil nicht nur der Beitrag höher ist, sondern linear dazu auch die Absicherungssumme höher wird.
Sprich würdest Du statt 1.750 € sogar 2.275 € absichern können. Das ist natürlich eine sehr gute Möglichkeit eine höhere Versicherungssumme zu bekommen, welche Du als Rechtsanwalt (o. Ä.) auch sehr wahrscheinlich brauchen kannst 😉
Aber beachte auch hier, es muss wieder auf die finanzielle Angemessenheit geachtet werden.


5. Wie kann ich diese Sonderaktion nutzen bzw. abschließen?

Bei uns bist Du da schon genau an der richtigen Adresse. Wir sind Versicherungsmakler und unser Steckenpferd ist die Biometrie, vor allem mit der Berufsunfähigkeitsversicherung.

Wir stehen gerne zur Verfügung, Dich beim Vertragsabschluss und auch danach komplett an die Hand zu nehmen. Denn sogar intern (bei der Allianz) sind nicht alle Ansprechpartner über diese Aktion informiert. So kann es sein, dass Du dort nicht immer eine Auskunft bekommst. Aber dafür stehen wir Dir zur Seite und kümmern uns um alles.

Für Dich kostet der ganze Spaß, also unsere Beratung, keinen Cent mehr. Du kannst also direkt bei der Versicherung, Vergleichsportalen oder bei uns abschließen, der Beitrag ist überall derselbe. Dafür gibt’s aber sozusagen kostenlos unsere Fachexpertise obendrauf. Ist das nicht ein Angebot? 🤩


6. Gibt es noch weitere Sonderaktionen in der Berufsunfähigkeitsversicherung für Rechtsanwälte & Co.?

Eine andere Aktion findest Du auch bei uns im „Angebot“. Die HDI Versicherung bietet Rechtsanwälten auch eine Sonderlösung an. Hier kann es auch in vielen Fällen sinnvoll sein, eine Kombination aus Allianz und HDI zu nutzen. Hier würde man dann jeweils einen Vertrag abschließen um eine höhere Versicherungssumme zu bekommen. Das ganze nennt sich Zwei-Vertrags-LösungAnbei ein paar Eckdaten zur HDI Aktion.

Vereinfachte Gesundheitsfragen für Anwälte in der Berufsunfähigkeitsversicherung bei der HDI

Eine BU-Rente in Höhe von 2.000 € kann hier maximal ausgewählt werden. Ansonsten gibt es zum normalen Antrag keine Einschränkungen, weder im Bedingungswerk, noch in der technischen Ausgestaltung.

Ein weiteres Pro (im Vergleich zur Allianz) ist, dass man hier auch Familienangehörige versichert bekommt. Das wären dann dein Lebens- bzw. Ehepartner und deine Kinder.

Anbei auch unser umfassenderer Text zu der Sonderaktion mit vereinfachten Gesundheitsfragen der HDI Versicherung in der Berufsunfähigkeitsversicherung.

Zusätzlich lässt sich positiv hervorheben, dass weder nach gefährlichen Hobbys, noch nach BMI oder Auslandsaufenthalten gefragt wird. Hier sind die Gesundheitsfragen zwar umfangreicher, als bei der Allianz, aber dafür kann man hier problemlos die Gesundheitsdaten aufbereiten und eine anonyme Risikovoranfrage einleiten, falls sich doch eine (oder mehrere) Ja-Antwort(en) eingeschlichen hat (bzw. haben).

Anbei die vereinfachten HDI Gesundheitsfragen in der Übersicht:

Ein kompletter Marktüberblick über sämtliche Aktionen findest Du hier:

Vereinfachte & wenige Gesundheitsfragen Berufsunfähigkeitsversicherung


Anbei noch ein Überblick zu oft gestellten Fragen, natürlich auch mit Antwort:

Für wen ist die Sonderaktion gemacht?

Rechtsanwälte, Patentanwälte und Rechtsreferendare sind berechtigt.

Wie viel kannst Du absichern?

Rechtsanwälte und Co. können bei finanzieller Angemessenheit bis zu 2.275 € absichern.

Entfällt die Nachversicherungsoption?

Ohne Ereignis kann man nicht nachversichern, aber liegt ein Ereignis vor, geht die Nachversicherung ohne zusätzliche Einschränkungen.

Wird bzgl. BU Rente nach der Angemessenheit gefragt?

Hier ist auch kein Unterschied zum normalen Antrag, denn die Absicherungssumme muss auch angemessen sein. Dies kann mit Gehaltsnachweise nachgewiesen werden.

Geht die Aktion auch mit einer RLV?

Ja, bis zu 100.000 € kannst Du als Todesfallabsicherung vereinbaren. Entweder Du machst beides in zwei getrennten Verträgen, so bist Du flexibler oder Du kombinierst beide von Anfang an in einem Vertrag.

Die Option der Übschussrente ist doch auch buchbar oder?

Auch die Überschussrente ist auswählbar. Dann wird die Absicherungssumme um den Faktor 1,3 höher. Statt der regulär zulässigen 1.750 € werden es dann 2.275 €.
 

Gibt es weitere Voraussetzungen für die Allianz Sonderaktion?

Ja, Du, die Mitgliedschaft im BdASW (Bund der Anwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer) ist erforderlich.

Läuft alles in einem Zuge ab, denn Du wirst einfach automatisch Mitglied. Keine neuen Unterlagen sind auszufüllen und auch keine Extra-Kosten fallen an.


7. Fazit zur Allianz BU Aktion für Rechtsanwälte und dergleichen

Sehr vereinfachte Gesundheitsfragen, eine sehr vernünftige Absicherungssumme und dazu noch gute Möglichkeiten zur technischen Antragsgestaltung. Eine tolle Aktion der Allianz Berufsunfähigkeitsversicherung– mehr kann man gar nicht dazu sagen.

Gerne können wir für Dich diese (oder eine andere) Sonderaktion machen. Zudem haben wir auch die Möglichkeit der normalen Aufbereitung zur Berufsunfähigkeitsversicherung. Hier nehmen wir Dich natürlich im ganzen Prozess zur Aufbereitung der Gesundheitshistorie und anschließenden Risikovoranfrage an die Hand. Auch nach der Antragsstellung stehen wir natürlich Dir gerne zur Seite.

Haben wir Dein Interesse geweckt, dann kontaktieren 📞📧.