Wenn gar nix mehr geht – Berufsunfähigkeitsversicherung ohne Gesundheitsfragen

Durch Fleiß und der peniblen Aufarbeitung seiner persönlichen Krankenakte und einer anschließenden Risikovoranfrage können oftmals Wunder passieren. Es folgt bei einem BU-Versicherer eine Annahme, mit der der Interessent nicht gerechnet hatte. Evtl. kommt noch ein Risikozuschlag dazu oder auch ein Ausschluss einer bestimmten Erkrankung. Aber man hat den wichtigen Schutz. Trotzdem bekommen auch wir immer Anfragen, wo eigentlich gar nichts mehr geht. Hier hilft dann auch keine BU-Sonderaktion.

Aus diesem Grunde möchten wir heute mal die Möglichkeit einer Berufsunfähigkeits(zusatz)versicherung ohne Gesundheitsfragen genauer ansehen. Diese führt leider eher ein stiefmütterliches Dasein, hat aber durchaus ihre Berechtigung. Bei einer Berufsunfähigkeit werden hier nämlich die Beiträge zur Altersvorsorge, Fondssparpläne,  für die Private Krankenversicherung oder den Bausparvertrag übernommen. Anbieterunabhängig & selbstverständlich auch für laufende Verträge!

Wenn Sie nicht mehr arbeiten können, zahlen Sie auch nicht mehr in die Rentenkasse!

Trotz der ständigen Diskussion um die gesetzliche Rentenversicherung bleibt diese Form der Altersvorsorge der Grundstein für jeden Angestellten. Jedes Jahr seiner Einzahlung bzw. Betriebszugehörigkeit sammelt er sogenannte Entgeltpunkte, welche er im Alter dann gegen eine monatliche Rente „einlöst“.
Sie bekommen es sicherlich (ab dem 28. Lebensjahr) durch Ihre jährliche Renteninformation mit. Diese ist zwar wie schon im Artikel „Rentenbescheid richtig lesen“ durchaus löchrig, gibt aber erste Informationen auf die zu erwartende Rentenhöhe. Hier erkennt man auch den herausgestellten Punkt mit „Höhe Ihrer künftigen Regelaltersrente“.

Renteneinschätzung zu hoch angesetzt

Untenstehend liest man „Sollten Sie bis zum Rentenbeginn Beiträge wie im Durchschnitt der letzten fünf Kalenderjahre gezahlt werden….“. Sieht dann nach einer ordentlichen Höhe aus. Nehmen wir die Abzüge außen vor. Was ist, wenn Sie nicht mehr arbeiten können? Sie zahlen dann auch nicht mehr in die Rentenkasse.

Eine kleine Berufsunfähigkeitsversicherung aus jungen Tagen nützt Ihnen wenig.

Oder anderes Beispiel: Sie haben schon eine alte Berufsunfähigkeitsversicherung aus Jugendtagen, welche zwar nicht optimal ist, aber eine neue Versicherung werden Sie wegen Ihren Vorerkrankungen nicht mehr bekommen bzw. diese ist Ihnen aufgrund Ihrer Berufseinstufung zu teuer. Viele alte BU-Verträge sichern nur eine Rente von 400-500 Euro ab. Das ist zum Leben zu wenig und zum Sterben zu viel. Wie möchten Sie sicherstellen, dass Sie im Renteneintrittsalter nicht ein Sozialfall werden? Werden Sie noch persönlich vorsorgen können mit einer monatlichen  BU-Rente von 500 Euro? Oder genügen diese gerade noch zum Leben?

Schließen Sie die Lücke mit dem Berufsunfähigkeitsversicherung-Vorsorgeschutz der LV 1871 ohne Gesundheitsfragen. 

Hier hat die auf biometrische Risiken spezialisierte LV 1871 (ja, diese wurde wirklich im Jahr 1871 gegründet, also ein Traditioneller Verein ;-)) seit dem 01.01.2017 eine wunderbare Aktion ins Leben gerufen, welche eigentlich für mind. 80 % der Bevölkerung passen dürfte. Im Leistungsfall sind sicherlich die finanziellen Möglichkeiten etwas eng. Hier wäre es doch eine wunderbare Angelegenheit, wenn die monatliche Beiträge für die Altersvorsorge, Sparpläne, Bausparer oder der Privaten Krankenversicherung übernommen werden. Zahlen Sie Ihre Verträge nicht mehr weiter ein, so kann Ihnen die Altersarmut drohen. Seit 01.01.2017 gibt es nun diese Sonderaktion ohne Gesundheitsfragen - das einzige Manko sind die drei Jahre Wartezeit. Dies ist aber sicherlich im Sinne des Kollektiv. 

Überblick über die Berufsunfähigkeitsversicherung ohne Gesundheitsfragen der LV 1871:

LV 1871 Sonderaktion Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Insgesamt werden max. zwei Fremdverträge übernommen.
  • Dies können folgende Sparten sein: Altersvorsorgeverträge (auch Riester, Rürup, Rentenversicherung), Fondssparpläne, Bausparer und die Beiträge zur Privaten Krankenversicherung.
  • Bis zu 3.000 Euro p.a. sind absicherbar.
  • Gesundheitsfragen gibt es nicht.
  • Nur drei Berufsgruppen, somit kein "Berufsgruppenbingo".
  • Keine Frage nach abgelehnten Anträgen.
  • Keine Frage nach gefährlichen Hobbys & BMI. 
  • Kurze Wartezeit von drei Jahren (finden wir gut – somit wird auch das Kollektiv geschützt).
  • Dynamik von bis zu 3 % p.a. möglich.

Sehen wir uns eine Beispielsberechnung für die Berufsunfähigkeitsversicherung ohne Gesundheitsfragen der LV 1871 an:

  • Geburtsdatum 01.07.1986 (30 Jahre)
  • Monatlich abgesicherter Beitrag 250 Euro
  • Laufzeit bis zum 67. Lebensjahr (bis 65 Jahre wird es ca 15-20 % günstiger) 
  • Drei Prozent Beitragsdynamik (wobei diese nicht beitragsrelevant sind zu Beginn)

Berechnungsbeispiel für Berufsgruppe "Akademiker" Berufsunfähigkeitsversicherung ohne Gesundheitsfragen:

Akademiker Sonderaktion

Berufsgruppe Kaufmännisch Tätig Berufsunfähigkeitsversicherung ohne Gesundheitsfragen

Käufmännisch Berufsunfähigkeitsversicherung Sonderaktion

Berufsgruppe Handwerklich / Körperlich Tätig Berufsunfähigkeitsversicherung ohne Gesundheitsfragen

Körperlich BU ohne Gesundheitsfragen

Sie sehen also - die Beiträge sind hier mehr als fair. Sollten Sie einen normalen Antrag für eine BU-Versicherung stellen können, so ist dies natürlich vorzuziehen. Ein gewisser Puffer in dieser Sonderaktion am Zahlbeitrag ist hier von der LV 1871 schon eingebaut worden. Aber wenn Sie sich nicht dem Prozedere der Einholung Ihrer Patientenakte unterwerfen mögen oder auch können, so ist dies eine wunderbare Option. 

Sind Sie jedoch gesund und haben die freie Auswahl für eine passende Berufsunfähigkeitsversicherung, so versichern Sie sich mit einer wirklich ausreichenden Höhe und vergessen bitte nicht den Punkt, dass Sie Ihre persönliche Altersvorsorge bei einer dauerhaften Berufsunfähigkeit selber in die Hand nehmen müssen. Die monatlichen Beiträge bzw. das persönliche Sparaufkommen müssten hier ein gutes Stück steigen. Bitte legen Sie dann einen höchstmöglichen Wert auf die Beantwortung der Gesundheitsfragen. D.h. arbeiten Sie intensiv Ihre Krankengeschichte auf und fordern die Krankenakte bei Ihren Ärzten und der Krankenkasse an. Einen Leitfaden zum Ablauf in der Berufsunfähigkeitsversicherung finden Sie auf unserer Homepage. 

 

Berufsunfähigkeitsversicherung ohne Gesundheitsfragen eine optimale Ergänzung!

Als Ergänzung eignet sich diese Aktion aber hervorragend. Das monatliche Nettoeinkommen steigt in all den Jahres Ihres Berufsleben evtl. stärker an als die Absicherung in der Berufsunfähigkeitsversicherung. Hier ist bei einem bestimmten Betrag auch mal ein Cut erreicht bzw. die Nachversicherungsoptionen kommen für Sie nicht mehr in Frage. Alternativ möchten Sie sich einfach den Stress eines neuen Antrages für die Lücke nicht mehr antun?

Haben Sie Fragen zu dieser Berufsunfähigkeitsversicherung ohne Gesundheitsfragen oder wünschen Sie ein persönliches Angebot? Sie wissen ja, wie wir zu finden sind ;-).


Nicht vergessen möchten wir aber natürlich auch drei Anbieter, die bei Ihrer neu abgeschlossenen Rentenversicherung eine Beitragsbefreiung bei der Berufsunfähigkeit anbieten, dies ist bis zu einem Monatsbeitrag von 250 Euro möglich.
Diese Option bieten die LV 1871, Stuttgarter Versicherung und Württembergische nach unserem Kenntnisstand (Januar 2017) derzeit an. 

Große Fondsauswahl der Rentenversicherung ohne Gesundheitsfragen

Es gibt bei diesen Anbietern die Möglichkeit einer klassischen und einer fondsgebundenen Rentenversicherung. Wir persönlich würden immer eine fondsgebundene Variante bevorzugen, besonders im Hinblick auf die freie und persönliche Zusammenstellung der Investmentfonds (hierbei helfen wir Ihnen natürlich gerne). Angemerkt sei, dass es eine sehr große Auswahl von verschiedenen Investmentfonds gibt, zudem können auch kostengünstige ETF Lösungen ausgewählt werden. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.