Abschluss Berufsunfähigkeitsversicherung während Elternzeit?

Diese Frage bekommen wir relativ häufig gestellt. Grundsätzlich ist ein Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung auch während der Elternzeit möglich. Es gibt nur eine sehr große Frage, welche Du unbedingt (!) vorher klären musst (gerne mit uns) = Wie wirst Du eingestuft? Zählt Deine zuletzt ausgeübte Tätigkeit vor der Elternzeit oder wirst Du direkt als Hausfrau / Hausmann (der Einfachheit schreiben wir jetzt immer Hausfrau) eingestuft?

Diese Frage möchten wir mit Dir gemeinsam klären. Eine Einstufung als Hausfrau ist leider relativ preisintensiv aufgrund der nicht wirklich guten Berufsgruppe. Manche gute (!) Vertragsbedingungen von einigen Gesellschaften lassen zwar danach eine berufliche Besserstellung zu ohne erneute Gesundheitsprüfung, diese kann man aber an einer Hand abzählen. Besser wäre es, wenn Du direkt in Deinem vorherigen Beruf abgesichert werden könntest. Diese Anbieter sind leider in der Unterzahl.

Aktueller Arbeitsvertrag ist für den Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung während der Elternzeit sehr wichtig!

Wichtig: Es ist unabdingbar, dass Du einen laufenden Arbeitsvertrag besitzt und nach einer gewissen Zeit (i.d.R. 12 bis 15 Monate) wieder (zumindest Teilzeit) ins Berufsleben einsteigst. Hast Du keinen laufenden Arbeitsvertrag, so ziehen auch die guten Gesellschaften & Tarifwerk eine weiterführende Einstufung in der Elternzeit vor.

Welche Versicherungsgesellschaften stufen Dich als Hausfrau während der Elternzeit ein?

Die Swiss Life würde Dich als Hausfrau einstufen

Leider gäbe es auch nur eine maximale Absicherungshöhe von 1.000 Euro monatlich. Es gibt eine Möglichkeit zur Prüfung der Berufsgruppe, aber hier verzichtet man anscheinend nicht auf eine erneute Gesundheitsprüfung.

Nicht gut hat es ebenso die Ergo während der Elternzeit gelöst

Dafür gibt es einen tollen Vorschlag anbei ;). Nur blöd, wenn bis dahin etwas passiert….

Die Stuttgarter bietet drei Monate vor Ende der Elternzeit die Besserstufung an

Da aber die Elternzeit oftmals bis zu 15 Monate dauert, ist dies jetzt auch nicht unbedingt die beste Lösung in unseren Augen.

Folgende, nicht nennenswerte (auf den BU Bereich bezogen) haben es ebenso geregelt:

  • Württembergische Versicherung
  • Condor Versicherung (ebenso nur 1.000 Euro)

Bei folgenden Unternehmen ist die Elternzeit sauber gelöst beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung

Die Alte Leipziger stuft Dich in Deinem vorherigen Beruf ein

Sauber hat es somit die Alte Leipziger gelöst in der Elternzeit. Ein Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung ist bis zu einer monatlichen Höhe von 1.500 Euro möglich. Vorversicherungen würden angerechnet werden.

Die HDI sichert maximal 1.000 Euro an, bietet aber den Ursprungsberuf zur Auswahl

Die 1.000 Euro sind leider etwas wenig. Aber zumindest eine bessere Einstufung als bei anderen Versicherungsunternehmen.

Die große Nürnberger Versicherung antwortet uns ebenfalls umfangreich – hier wäre eine individuelle Absprache notwendig

Die Signal Iduna stuft auch im Vorberuf ein, man muss aber wieder ins Berufsleben starten

Folgende weitere Gesellschaften stufen im vorherigen Beruf ein während der Elternzeit:

  • Universa mit maximal 1.000 Euro
  • Die Bayerische bis zu 1.500 Euro (!)
  • Die Basler macht dies ebenso sauber in der Elternzeit bis zu 1.500 Euro
  • Ebenso die sehr geschätzte LV 1871 mit 1.500 Euro (hier aber nur nach Rücksprache und individueller Entscheidung)

Bitte beachte = Das A und O ist erst einmal die saubere Aufbereitung der Gesundheitshistorie

Nimm diese bitte nicht auf die leichte Schulter. Du musst Deine Gesundheitshistorie sehr sauber aufbereiten und wir müssen gemeinsame etwaige Stolpersteine aus dem Weg räumen. Wie dies zusammen gelingt, haben wir im Artikel „Unabhängige Beratung in der Berufsunfähigkeitsversicherung“ sauber beschrieben. Auch während der Elternzeit ist die anschließende anonyme Risikovoranfrage in der Berufsunfähigkeitsversicherung der Königsweg. Die jeweilige Annahmequote kann sich jeweils massiv unterscheiden.
Gehe bitte Vermittlern Verkäufern aus dem Weg, welche sagen „Wenn Dir jetzt nichts mehr fehlt, dann musst Du es auch nicht angeben“. Am besten den Kontakt hier sofort abbrechen.


oder auch die Basler Versicherung mit folgendem Statement zur Lebensstellung (z.B. Elternzeit)

auch bei der Bayerischen Versicherung wärst Du sauber abgesichert während der Elternzeit

Somit musst Du keine Sorgen haben, dass Du auch während einer neuen Elternzeit nur unzureichenden Schutz hast. Die guten Gesellschaften am Markt haben die Thematik relativ sauber gelöst. (Massive) Unterschiede gibt es bekanntlich vor allem bei der Antragsstellung während der Elternzeit, nicht IM Leistungsfall während dieser Lebensphase. Wir hoffen, dass wir Dich jetzt damit etwas beruhigt haben….

Leider haben wir aber auch schlechte Nachrichten – es gibt Unternehmen, welche dies nicht gut gelöst haben. Nennen wir mal zwei Gesellschaften:

Die Swiss Life lässt Dich nach fünf Jahren als „Hausfrau“ einstufen

Leider keine schöne Regelung, wenn irgendwie ungeplant doch zwei bis drei Kinder kommen und man vielleicht sechs bis sieben Jahre den Haushalt schmeißt, während der Partner arbeitet.

Beim Münchener Verein ist es ebenfalls so geregelt

Wir können aber zumindest etwas beruhigen – diese nicht unbedingt kundenfreundliche Klausel wird immer weniger. Besonders aber in älteren Vertragsbedingungen findet man diesen Passus immer wieder vor.


Fazit zur Beantragung einer Berufsunfähigkeitsversicherung während der Elternzeit:

Ja, dies ist ohne Probleme möglich, aber leider nicht bei allen Gesellschaften. Mit der LV 1871 (nach Rücksprache), Bayerische, Basler und auch der Alten Leipziger gibt es aber genügend Möglichkeiten, eine saubere Absicherung zu bekommen, wenngleich die finanzielle Angemessenheit die Versicherer oftmals nur bis 1.500 Euro anvisieren. Umso wichtiger wäre dann, dass man eine Nachversicherungsgarantie ohne erneute Risikoprüfung nehmen kann – Stichwort „Risikoprüfung vs. Gesundheitsprüfung in der Berufsunfähigkeitsversicherung“.