Info

Das Wichtigste zum Vorsorgeschutz der LV 1871 auf einen Blick

  • Beachte unbedingt die Abzüge im Leistungsfall, wenn du berufsunfähig werden solltest. So zahlst Du etwa nichts mehr in die gesetzliche Rentenversicherung / Versorgungswerk ein bzw. die Beiträge zur Krankenversicherung musst du selber entrichten. 
  • Dieses "Problem" kann der Vorsorgeschutz der LV 1871 lindern.
  • Du kannst bestehende Verträge wie Deine PKV, Fonds-Sparpläne, Rentenversicherungsverträge, etc. bis zu 250€ absichern.
  • Ohne Gesundheitsfragen, aber mit 3 Jahren Wartezeit. 
  • Vor allem interessant, falls Deine bestehende BU-Rente aktuell etwas zu niedrig angesetzt ist und ein Neuabschluss/Nachversicherung nicht möglich ist aufgrund deines Gesundheitszustandes.

Möchtest Du ein Angebot zum Vorsorgeschutz der LV 1871?

Teile uns folgende Eckdaten mit!

in €, max. 250€ möglich
max. 67 Jahre = unsere Empfehlung
Z.B. Was möchtest Du absichern?

1. Warum der Vorsorgeschutz der LV 1871 sinnvoll ist & die Abzüge im Leistungsfall in der BU!

Wird man berufsunfähig, missachtet man zwei oft große Probleme:

  • Es wird kein Cent mehr von Dir in die gesetzliche Rentenversicherung eingezahlt (alternativ Versorgungswerk als Kammerberufler). Du musst also massiv privat vorsorgen.
  • Bist Du in der privaten Krankenversicherung abgesichert, musst Du die Beiträge komplett selber entrichten.

Wenn Du also z.B. 2.000 Euro monatliche BU-Rente abgesichert hast, musst Du diese Abzüge im Leistungsfall beachten. Hast Du z.B. eine fondsgebundene ETF-Rentenversicherung oder direkt ETF-Sparpläne über einen Neobroker eingerichtet, so müssen diese im BU-Leistungsfall idealerweise auch bezahlt werden. Du solltest ja weiterhin Kapital aufbauen können und Deine persönliche Altersvorsorge wird noch wichtiger, da Du keine sogenannten Entgeltpunkte aufbaust - die Altersarmut droht später.

Die LV 1871 hat die Vorteile der Altersvorsorgeabsicherung gut zusammengefasst:

In der privaten Krankenversicherung ist es ein ähnliches Problem. Nehmen wir an, der monatliche Beitrag liegt bei 700 Euro (die Hälfte bei Beamten) = wenn Du berufsunfähig bist, musst Du diesen Beitrag komplett aus der eigenen Tasche entrichten. Von vielleicht 2.000 Euro BU-Rente bleibt dann nicht viel übrig, von daher ist der erste Tenor immer ganz klar - die optimale BU-Rentenhöhe ermitteln, was i.d.R. die 60 Prozent des Bruttogehaltes sind (bei wenigen Versicherern auch ein bisschen mehr). Zudem kommt ja auch dazu, dass die Beiträge in der privaten Krankenversicherung auf Dauer noch stärker steigen werden. Wenn Deine bisherige BU-Versicherung keine Leistungsdynamik / garantierte Rentensteigerung dabei hatte, kann der Vorsorgeschutz auch eine kleine Alternative sein. 

Sogar Stiftung Warentest / Finanztest hat in ihrem Artikel zum Vorsorgeschutz der LV 1871 auf die Thematik richtigerweise hingewiesen:

“Dazu gehören neben der Miete, Kreditraten, Lebens­unterhalt und gegebenenfalls Sozial­versicherungs­beiträge auch Beiträge für die private Kranken­versicherung und Sparbeiträge für die Alters­vorsorge. Doch längst nicht alle Versicherten haben eine ideale Rentenhöhe vereinbart.

Quelle: Webseite Stiftung Warentest

Mit dem Golden BU-Vorsorgeschutz kannst Du dieses Problem zumindest teilweise angehen.


2. Für wen ist der Vorsorgeschutz der LV 1871 geeignet? Die Hauptzielgruppe!

In unserer Beratung stellen sich vor allem zwei Gruppen heraus, für die der Vorsorgeschutz der LV 1871 sehr sinnvoll ist:

  • Du hast schon eine Berufsunfähigkeitsversicherung, diese ist aber zu niedrig, Nachversicherungen sind nicht mehr vorhanden / ausgeschöpft (Altvertrag) und ein Neuabschluss ist nicht mehr möglich aufgrund von Vorerkrankungen.
  • Du hast schon das Maximale ausgeschöpft in Deiner aktuellen BU-Versicherung, erkennst aber die Probleme mit den Abzügen und möchtest Dich und Deine Familie optimal absichern.

Wir bekommen immer wieder mit, dass Personen Ende 30, Anfang 40 auf uns zukommen, welche gerne noch ihre bestehende BU-Versicherung aufstocken würden, aber dies aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr möglich ist bzw. die Aufbereitung einfach zu umfangreich wäre. Hier findet man mit dem Vorsorgeschutz der LV 1871 eine gute Teilabsicherung. 

Tipp

Keine Anrechnung auf bestehende Verträge

  • Sehr wichtige Info = Es erfolgt keine Anrechnung auf bestehende Verträge bzw. es wird nicht danach gefragt.
  • Da es sich um eine Beitragsbefreiung handelt, erfolgt keine Anrechnung der finanziellen Angemessenheit.
  • Du kannst den Schutz also immer obendrauf “schalten”, egal, wie viel Du aktuell abgesichert hast.

Klar, kann man es auch so sehen, dass für Personen, die noch gar keine Berufsunfähigkeitsversicherung haben und auch keine bekommen, der BU-Vorsorgeschutz sehr interessant sein dürfte. Aber das ist nicht die Hauptzielgruppe und auch nicht immer sinnvoll, da die Absicherung von 250 Euro einfach zu gering ist.

Über 1.900 Bewertungen zufriedener Kunden, überzeuge Dich selbst!

Sichere jetzt Deine Altersvorsorge im Fall der Berufsunfähigkeit ab und hol Dir ein Angebot zum Vorsorgeschutz der LV 1871 ein!

Jetzt kostenlos beraten lassen

3. Die Eckdaten des LV 1871 Vorsorgeschutzes ohne Gesundheitsfragen

Fassen wir die wichtigsten Informationen zusammen:

  • Mögliches Eintrittsalter von sechs bis 55 Jahren
  • Laufzeit bis 67 Jahre
  • Maximale Absicherung von 250 Euro möglich
  • Es können maximal zwei Vorsorgeverträge abgesichert werden
  • Diese können von jeglichen Drittanbietern erfolgt sein
  • Es gibt keine Risiko- / wie Gesundheitsprüfung
  • Eine Wartezeit von drei Jahren ist aber vorhanden, diese entfällt aber bei Unfall
  • Eine eingebrachte Berufsunfähigkeitsversicherung ist dagegen nicht versichert
  • Es kann bei der LV 1871 eine Beitragsdynamik von drei Prozent vereinbart werden (nicht weniger, nicht mehr)
  • Es kann keine Leistungsdynamik eingebaut werden bzw. Dynamisierung im Leistungsfall
  • Eine Arbeitsunfähigkeitsklausel kann nicht eingebaut werden
  • Ebenso nicht die Möglichkeit der lebenslangen BU-Rente der LV 1871

Die große Besonderheit haben wir schon festgestellt: Eine Beitragsbefreiung der Altersvorsorge aufgrund einer Berufsunfähigkeit bieten mittlerweile sehr viele Anbieter an. Dies aber nur für eigene Verträge im eigenen Haus. Für die LV 1871 spielt es keine Rolle, wo der Abschluss damals stattfand. Dies kann bei jedem beliebigen Anbieter erfolgt sein.

Info

Welche Art von Verträgen können beim Vorsorgeschutz abgesichert werden?

  • Sparplan (z.B. ein Fondssparplan bei seiner Bank)
  • Bausparvertrag
  • Rentenversicherungsverträge (z.b. auch die Riester- oder Basisrente)
  • Kapitallebensversicherung
  • Private Krankenvollversicherung

Maximal können zwei Verträge abgesichert werden.

Keine Gesundheitsfragen, aber drei Jahre Wartezeit

Gibt es keine Gesundheitsfragen, können auch keine Falschangaben gemacht werden. Somit gibt es eine größere Sicherheit im Leistungsfall. Beachte aber bitte, dass eine eingebrachte Berufsunfähigkeit nicht versichert ist. Du musst beim Abschluss der Versicherung voll arbeitsfähig gewesen sein. Warst Du ein Dialysepatient am Tropf und schleppst Dich noch in die Arbeit, bist aber eigentlich nicht mehr voll arbeitsfähig, so wäre dies nicht versichert. Man muss also vollumfänglich seiner beruflichen Tätigkeit nachgegangen sein.
Bei einem Unfall entfällt aber die Wartezeit. 

Der Vorsorgeschutz sichert bekanntlich vorhandene Verträge ab und kann daher nicht direkt als BU ohne Gesundheitsfragen deklariert werden.
Vielleicht macht es aber auch Sinn, dass Du diverse Aktionen mit teilweise stark reduzieren Gesundheitsfragen in der BU prüfst. Insbesondere Akademiker wie Ärzte, MINTler, Ingenieure und ähnliche Berufsbilder können immer wieder von guten Aktionen mit überschaubaren Zeiträumen profitieren.


4. So sind die Beiträge des Vorsorgeschutzes der LV 1871

Anders als bei einer normalen Berufsunfähigkeitsversicherung gibt es beim Golden BU Vorsorgeschutz nur drei Berufsgruppen mit:

  • Akademiker
  • Kaufmännisch tätig
  • Handwerklich/Körperlich tätig

Es entfällt also das Berufsgruppen-Bingo, denn mittlerweile haben manche Versicherer ja über 80 verschiedene Berufsgruppen. Auch eine LV 1871 hat in ihrer normalen BU-Versicherung über 30 Berufsgruppen, welche nun aber auf drei zusammengestampft wurden. Das Produkt soll sehr schlank in der Abwicklung sein und nicht auch noch unnötige Rückfragen in der Antragsstellung oder auch im Leistungsfall erzeugen. Somit ist auch eine Berechnung sehr einfach.

Die monatlichen Beiträge des LV 1871 Vorsorgeschutzes für eine 25-jährige und eine 45-jährige Person bis zum Endalter 67 Jahre für 250 Euro mtl. Absicherung:

AlterBerufsgruppeNettobeitragBruttobeitrag
25Akademiker14,58 Euro18,23 Euro
25Kaufmännisch20,79 Euro25,99 Euro
25Körperlich34,25 Euro42,81 Euro
45Akademiker20,46 Euro25,57 Euro
45Kaufmännisch28,96 Euro36,20 Euro
45Körperlich49,78 Euro62,22 Euro

Die Anwahl der Beitragsdynamik (Auswahl Anfangssumme oder Vorjahressumme) von drei Prozent ist kostenfrei und ohne Mehrbeitrag möglich.

Kenner der Szene werden jetzt merken, dass der Netto- wie Bruttobeitrag im Vergleich zu einer normalen Absicherung bei der LV 1871 ein bisschen höher liegt. Der Grund ist hier ja so banal wie einfach: Aufgrund der Tatsache, dass es keine Gesundheitsfragen und auch keine tiefergehenden Fragen zum Beruf gibt, sind in diesen oben genannten Beiträge ein gewisser Puffer in der Kalkulation drin. Es wird Dir also immer (!) günstiger kommen, eine normale Berufsunfähigkeitsversicherung mit umfangreichen Gesundheitsfragen abzuschließen, als den Vorsorgeschutz der LV 1871.


5. Noch keinen Vertrag zum absichern? “MeinPlan” der LV 1871 ist noch etwas interessanter

Hast Du noch keinen Verträge bzw. generell noch nicht wirklich etwas zum Ansparen / Vermögensaufbau oder Altersvorsorge gemacht, so solltest Du Dir “MeinPlan” der LV 1871 ansehen. Neben der Tatsache, dass es sich um eine extrem flexible und fondsgebundene Rentenversicherung (auch ohne Abschlusskosten) handelt, kann man hier auch die Beitragsbefreiung ohne Gesundheitsfragen einbauen. 

Folgende drei Vorteile würde es bei der Beitragsbefreiung des Mein Plan geben:

  • Statt 250 Euro können vier Prozent der Beitragsbemessungsgrenze abgesichert werden. Das sind im Jahr 2024 somit 302 Euro.
  • Die Beiträge für den BU-Schutz sind i.d.R. günstiger, da es nicht nur drei Berufsgruppen, sondern die normale Berufswelt zur Angabe gibt.
  • Im Leistungsfall kann eine Dynamisierung der Hauptversicherung von bis zu fünf Prozent eingebaut werden (der größte Vorteil in unseren Augen).

Insbesondere den zweiten Aspekt finden wir extrem interessant. Sagen wir, Du schließt die ETF-Rentenversicherung (oder wahlweise kannst Du natürlich auch unser wissenschaftliches Weltportfolio hinterlegen) ab, mit einer monatlichen Absicherung von 250 Euro. Im normalen Vorsorgeschutz der LV 1871 bleiben die 250 Euro dann 250 Euro, wenn Du berufsunfähig wirst (lassen wir die Wartezeit mal außen vor). In der Beitragsbefreiung des MeinPlan der LV 1871 würde sich die Übernahme der Beiträge jedes Jahr um fünf Prozent erhöhen. Sprich, von 250 Euro im nächsten Jahr auf 262,50 Euro, danach wieder fünf Prozent etc. Es ist quasi ein Inflationsausgleich und Dein Ansparen/Altersvorsorge wird also gesichert.

Diese beiden Punkte sprechen eigentlich dafür, bei nicht vorhandenen Sparverträgen oder einer privaten Krankenversicherung sich den MeinPlan der LV 1871 anzusehen, denn dieser beinhaltet einen sogenannten BU-Airbag. Die LV 1871 fasst es auch nochmals gut zusammen:

Eigentlich sehr interessant, denn viele reine Fondssparer vergessen immer die Tatsache = ohne Moos, nix los. Hier würden die Sparverträge automatisch dynamisiert werden.


6. Die am häufigsten gestellten Fragen zum LV 1871 Vorsorgeschutz

Einige Fragen werden uns immer wieder gestellt - wir möchten diese kurz in einer FAQ Zusammenstellung beantworten:

FAQs Vorsorgeschutz der LV 1871 Versicherung

Ja, Du musst diese angeben mit der jeweiligen Vertragsnummer. Nachweise müssen aber nicht geliefert werden.

Es können maximal zwei Verträge abgesichert werden für bis zu 250 Euro. Besitzt Du eine Privaten Krankenvollversicherung mit einem Monatsbeitrag von 700 Euro, genügt natürlich die Angabe von diesem einen Vertrag.
Möchtest Du ein Investmentdepot absichern, müssten beide Sparpläne somit jeweils 125 Euro betragen.

Nein, ändert sich Dein Vertrag (Wechsel der PKV, Änderung der Bank oder Neuabschluss von XY) musst Du dies nicht proaktiv der LV 1871 mitteilen. Im Leistungsfall werden die Nachweise aber gefordert.

Hier bildet dann die LV 1871 für Dich einen eigenen Vorsorgevertrag bzw. eine Anwartschaft auf eine Altersrente.

Diese kannst Du unbegrenzt oft widerrufen, auch wenn dies eher keinen Sinn hat, da zum einen ja maximal drei Prozent möglich sind und zum anderen starten wir ja bei 250 Euro.

Ja, das stimmt. Aufgrund gewisser Regularien aber kann das Immobiliendarlehen durch den Vorsorgeschutz der LV 1871 nicht mehr abgesichert werden. Bei älteren Verträgen gibt es aber noch den Bestandsschutz.

Ja, diese liegt aber bei recht überschaubaren ca. 0,5 Prozent. 
Grundsätzlich sind die Beiträge aber so gering, dass sich alleine schon aus Übersichtsgründen eine jährliche Zahlweise anbietet. 

  • Falls Euch noch wichtige Fragen einfallen - bitte her damit, die Rubrik soll gerne wachsen und gedeihen. 

Wichtige Downloads zum LV 1871 Vorsorgeschutz:

Über 1.900 Bewertungen zufriedener Kunden, überzeuge Dich selbst!

Sichere jetzt Deine Altersvorsorge im Fall der Berufsunfähigkeit ab und hol Dir ein Angebot zum Vorsorgeschutz der LV 1871 ein!

Jetzt kostenlos beraten lassen

7. Fazit zum Vorsorgeschutz der LV 1871 ohne Gesundheitsfragen

Wir sind recht froh, dass die LV 1871 eine so innovative Lösung für ein Problem anbietet, was vielen gar nicht bewusst ist. Wie geht es eigentlich weiter mit meinen Sparplänen oder der privaten Krankenversicherung, wenn ich berufsunfähig bin? Hast Du eine Beratung von uns zur Berufsunfähigkeitsversicherung bekommen, so wirst Du wahrscheinlich eine ausreichend hohe Höhe abgesichert haben. Aber es gibt immer noch genügend Konstellationen, wo Deine aktuelle Absicherung nicht genügt oder Du einfach aufgrund von Vorerkrankungen keine neue Absicherung mehr machen kannst & die Nachversicherungsmöglichkeiten ausgeschöpft sind (oder es fehlt ein Grund zum Nachversichern). Die Tatsache, dass die LV 1871 auch Versicherungs- & Finanzverträge von anderen Anbietern akzeptiert, macht dieses Produkt so einzigartig am Markt. 

  • Der Vorsorgeschutz der LV 1871 eignet sich also für alle, die vorhandene Vorsorgeverträge ohne eine komplizierte Gesundheitsprüfung absichern möchten.