Versicherungen

Nun zieht die Hannoversche nach – vereinfachte Gesundheitsfragen in der Risikolebensversicherung

Update zum 03.08.2018

Ein kleiner Trend scheint sich derzeit in der Welt der Lebensversicherungen immer mehr zu bestätigen: Vereinfachte Gesundheitsfragen bei einer Immobilienfinanzierung zur Kreditabsicherung. Diesmal zieht ein Anbieter nach, welcher sich in der Risikolebensversicherung schon einen gewissen positiven (?) Ruf aufgebaut hat – die Hannoversche Lebensversicherung.

Risikolebensversicherung Sonderaktion Hannoversche

Laut unseren Informationen ist es nun der sechste (es werden immer mehr....) Anbieter, welcher eine vereinfachte Gesundheitsprüfung bei der Immobilienfinanzierung anbietet. Vorreiter war hierbei die Allianz bzw. deren Tochterunternehmen DLVAG (wir berichteten mehrmals im Blog). Zudem zogen noch die Stuttgarter Versicherung, Delta Direkt, die Gothaer Versicherung, Dialog Versicherung, Europa Versicherung, und auch die Württembergische Versicherung nach. Einen kleinen Überblick über sämtliche aktuelle Aktionen finden Sie in der Rubrik „RLV-Sonderaktionen“. Nun springt also die Hannoversche Lebensversicherung mit auf den Zug auf. Die vereinfachte Gesundheitsprüfung gilt für alle Tarifvarianten und zudem auch für fallende Tarife (neben der Konstantvariante).

Die vereinfachten Gesundheitsfragen in der Risikolebensversicherung der Hannoverschen zur Kreditabsicherung

Schauen wir uns direkt die Gesundheitsfragen an:

Sind Sie voll arbeitsfähig und waren Sie in den letzten 2 Jahren nicht länger als 4 Wochen ununterbrochen arbeitsunfähig?

Sind in den letzten 2 Jahren folgende Erkrankungen festgestellt oder behandelt worden: Nein Ja Herz-Kreislauferkrankungen, Krebs, Schlaganfall, Chronische Nierenerkrankung, Chronische Magen- oder Darmerkran kung, Diabetes, Lebererkrankungen, psychische oder neurologische Erkrankungen, Erkrankungen der Atemwege, HIV-Infektion/AIDS?
Nicht angegeben werden müssen Behandlungen wegen:
– Erkältungskrankheiten (z.B. Erkältungsschnupfen, Halsentzündung, Nasennebenhöhlenentzündung, Kehlkopf- oder Luftröhrenentzündung, grippaler Infekt), die folgenlos ausheilten,
– Magen-, Darm- und Harnwegsinfekte, die folgenlos ausheilten,
– Vorsorgeuntersuchungen (z.B. Hautkrebsvorsorge, gynäkologische Vorsorgeuntersuchung), die ohne krankhaften Befund blieben, – Über-/Unterfunktion der Schilddrüse,
– Atemwegsallergien (z.B. Heuschnupfen) ohne Asthma,
– Nahrungsmittelunverträglichkeiten.

Beantworten Sie eine von diesen beiden Fragen negativ, so müssen Sie die Gesundheitsfragen eines normalen Antrages ausfüllen. Sehr positiv ist aber auf jeden Fall die geschlossene Fragestellung über max. 2 Jahre zu sehen. Dies ist derzeit (September 2016) einmalig am Markt und weis auf jeden Fall positiv zu überzeugen.
Sehr negativ stößt uns vor allem eine Änderung im Jahr 2017 auf, wo sich die Fragestellung leicht verschob. Nun wird auch nach "Erkrankungen der Atemwege" gefragt. Nicht nach chronisch, sondern nach Erkrankungen der Atemwege und ob man deshalb in ärztlicher Behandlung war. Ist nicht eine Bronchitis oder eine einfache Erkältung auch schon eine "Erkrankung der Atemwege". 

Update 18.01.2018: Man nahm sich der Kritik aus Vermittlerkreisen an (angeblich hatte der Ersteller von diesem Blogbeitrag auch einen Einfluss darauf ;-) ) und hat die Fragestellung präziser formuliert. So müssen normale Erkältungskrankenheiten nicht mehr angegeben werden. Somit ist die Rechtssicherheit nun wieder massiv erhöht worden und wir werden diese Aktion wieder auf die Empfehlungsliste setzen. Andere Versicherer können und dürfen es aber auch selbstverständlich nachmachen :-). 

Etwas besser, aber nicht optimal könnte die gesundheitliche Fragestellung bei „Chronische Nierenerkrankung sowie Chronische Magen- oder Darmerkrankung“ sein. Wo fängt chronisch an und wo hört es auf? Wie genau werden neurologische Erkrankungen definiert? Kann dies der Laie beantworten? Eher nicht.

Hier wäre als Beispiel die vereinfachte Fragestellung bei der Delta Direkt besser, welche wie folgt aussieht:

„Wurde bei Ihnen innerhalb der letzten 5 Jahre eine der folgenden Erkrankungen festgestellt oder behandelt: Herzinfarkt, Schlaganfall, Krebserkrankung, Diabetes mellitus, Nierenversagen, Lebererkrankung, Depression, HIV-Infektion/AIDS

Nachteil – es wird nach fünf Jahren, dem BMI und einer dauerhaften Medikamenteneinnahme gefragt.

Alleinstellungsmerkmal der Hannoverschen Lebensversicherung in dieser Sonderaktion Update Juli 2017 - auch die Delta Direkt und DLVAG bieten jetzt 400.000 Euro an Absicherung an. 

Die Allianz & DLVAG bieten bis 350.000  400.000Euro ihre Aktion an, bei der Hannoverschen sind es sogar bis zu 400.000 Euro. Vorausgesetzt ist natürlich eine Immobilien- oder Praxisfinanzierung mit einem Kredit in dieser Höhe. Die Unterschrift unter dem Darlehensvertrag darf max. sechs Monate zurück liegen und das Eintrittsalter der versicherten Person darf max. 45 Jahre sein. Die Laufzeit ist NICHT an das Darlehen gekoppelt. Es können somit 20 Jahre abgesichert werden, auch wenn die Darlehenslaufzeit nur 15 Jahre beträgt. 
Mehr als 400.000 Euro absichern?: Wenn Sie einen höheren Bedarf als 400.000 Euro haben (= Sie haben mehr finanziert oder der Bedarf ist höher aufgrund Kinder & Lebenspartner), so kann man auch diverse Aktionen kombinieren und kann eine deutlich höhere Summe absichern. Voraussetzung ist aber oft die Absicherung eines Kredites zur Immobilienfinanzierung. 

Die Frage nach den Hobbys, dem Rauchverhalten und dem BMI bleibt aber, wie man im Ausschnitt des Antrages sieht:

Dies ist bei anderen Gesellschaften besser gelöst. Hier möchte die Hannoversche Versicherung wohl unbeliebte Risiken bei dieser Sonderaktion außen vor lassen. Verständlich im Sinne der Versichertengemeinschaft.
Update 18.01.2018: Die Hannoversche hat im neuen 2018er Antrag nun auch diese Fragestellung konkretisiert und verbessert - löbliches Verhalten! Ein Schritt in die richtige Richtung. 

Zudem stört uns ein Punkt bei der Hannoverschen etwas (dies bekommen Sie evtl. etwas weniger mit). Die Bearbeitungsdauer zieht sich erheblich in die Länge. Bis die Police ausgestellt wird, dauert es oftmals Monate. Rückfragen sollte man besser nicht stellen. Aber um den günstigen Preis halten zu können, müss an diesen Stellschrauben wohl gedreht werden. 
Dann können wir nur hoffen, dass es im Leistungsfall nicht solche argen Probleme gibt. Zudem ziert sich die Hannoversche bei normalen Anträgen durchaus - selbst kleine Lappalien in der Vorerkrankung oder z.B. als Freizeitaktivität erfordern viele Nachfragen, wo anschließend ein Risikozuschlag oder gar die Ablehnung droht. Bei schönen Risiken (= wenig Vorerkrankungen) sind sie aber zumindest günstig ;-). 

Können Sie damit Leben, ist es besonders für solche Personen interessant, die kürzlich eine Immobilie finanziert haben & Ihren Kredit absichern möchten. Hier sind die vereinfachten Gesundheitsfragen bei der Hannoverschen und einigen weiteren Gesellschaften eine wunderbare Möglichkeit, sehr unkompliziert eine passende Risikolebensversicherung zu bekommen. 

Preislich ist die Hannoversche Risikolebensversicherung weit vorne, aber….

Evtl. haben Sie es durch die Medien mitbekommen – die Hannoversche ist ein Direktanbieter mit relativ günstigen Tarifen. Mit einem Haken. Der Nettobeitrag und somit der aktuelle Zahlbeitrag ist im Marktvergleich sehr günstig, dafür ist der Bruttobeitrag umso höher. Der Zahlbeitrag ist nicht garantiert über die Laufzeit und kann sich durchaus ändern (so haben einige Gesellschaften den Nettobeitrag in den letzten Jahren teilweise massiv erhöht).

Wie es evtl. laufen kann, aber nicht muss, zeigt das Beispiel der WWK Versicherung. Diese haben nicht nur den BU-Zahlbeitrag Anfang 2018 um knapp 40 % erhöht, sondern auch den Nettobeitrag in den letzten Jahren mehrmals. So sind nicht wenige versicherte Kunden mittlerweile schon beim Bruttobeitrag angekommen (in der RLV bei der WWK wurde der Nettobeitrag sogar mehrmals in den letzten Jahren erhöht). 
Mehr Infos dazu lesen Sie unter "Schöne Bescherung – die WWK erhöht massiv den Nettobeitrag in der Berufsunfähigkeitsversicherung & Risikolebensversicherung"

Von daher - schauen Sie bitte nicht nur auf den Nettobeitrag, sondern auch auf den Bruttobeitrag. Die Zeiten werden nicht einfacher aufgrund der Niedrigzinsphase, immer höheren Kosten durch die Regulierung und dem Kampf um Neugeschäft mit teilweisen Dumpingpreisen (hier stechen einige Gesellschaften negativ hervor). Um Sie jetzt komplett zu verwirren - eine Versicherung könnte auch über den Bruttobeitrag erhöhen, wenn diese nicht auf den Paragraph 163 verzichtet ;) . Aber lassen wir das mal..;)

Sehen wir uns einige Beispiel an, ohne ins Detail zu gehen:

Nichtrauchertarif

Rauchertarif

(Jeweils 32 jährige Person, 25 Jahre Laufzeit, kein Motorradfahrer, Zerspanungsmechaniker, 300.000 Euro Versicherungssumme).

Sie sehen den massiven Unterschied zwischen dem Netto- vs. Bruttobeitrag. Hier kann es über eine längere Laufzeit evtl. zu einigen unliebsamen Überraschungen kommen. Wenn Sie unangenehme Überraschungen vermeiden möchten, so wählen Sie lieber eine Gesellschaft aus, wo der Spread (Beitragsunterschied) nicht so stark ausfällt. Hier stechen vor allem die DLVAG und die Delta Direkt (wenn auch ggf. die Bonusmerkmale wie hohe Ausbildung, 10 Jahre Nichtraucher und verheiratet & Kind passen).

Kurzer Nachtrag zur Kreditabsicherung bei einer Immobilienfinanzierung – jetzt auch für die Berufsunfähigkeitsversicherung möglich:

Da Sie evtl. aufgrund vereinfachter Gesundheitsfragen bei einer Immobilienfinanzierung auf diese Seite gestoßen sind, möchten wir Sie auch kurz auf zwei ganz neue Aktionen hinweisen, welche in der Berufsunfähigkeitsversicherung möglich sind.

1. Allianz Berufsunfähigkeitsversicherung bis 1.000 Euro Absicherung (aber umfangreicher Beitragsdynamik)

Diese Aktion gibt es seit Juli 2018 und sie glänzt durch eine sehr saubere Fragestellung. Sämtliche Berufe sind versicherbar, es gibt einen niedrigen Spread zwischen Netto- vs. Bruttobeiträge und es gibt keine Beschränkung bei der Beitrags- wie Leistungsdynamik. Zudem gibt es eine Nachversicherungsgarantie bis 2.000 Euro (z.B. bei Geburt eines Kindes, Heirat, etc.). Das Eintrittsalter ist auf 45 Jahre beschränkt, wie also bei der Hannoverschen. Es muss sich hierbei aber um eine Erstfinanzierung handeln. Die Aktion geht bis maximal 6 Monate nach Darlehensunterschrift.

Sehen Sie hier die Gesundheitsfragen der Allianz Sonderaktion zur Absicherung einer Immobilienfinanzierung:

Mehr Informationen gibt es auch auf unserem umfangreichen Blogartikel unter „Vereinfachte Gesundheitsfragen in der Berufsunfähigkeitsversicherung der Allianz bei einer Immobilienfinanzierung bis 1.000 Euro

2. HDI Aktion zur Absicherung einer Immobilienfinanzierung bis 2.000 Euro mtl. BU-Rente

Wenige Wochen vorher hat auch schon die HDI Versicherung eine Sonderaktion angeboten. Hier sind die Eckdaten sogar noch einen Tick besser. Es muss nämlich keine Erstfinanzierung sein, es kann sich auch um eine Anschlussfinanzierung handeln, Hauptsache es dient einer Kreditabsicherung. Zudem entfällt die Frage nach gefährlichen Hobbys, dem BMI, Auslandsaufenthalten und dauerhafter Medikamenteneinnahme.
Grundsätzlich sind die Gesundheitsfragen etwas schärfer gestaltet, aber absolut rechtssicher, da nur drei Jahre nach ärztlichen Untersuchungen bei bestimmten Krankheitsbildern gefragt wird.

Folgende Gesundheitsfragen gibt es bei dieser Aktion zur Bau & Immobilienfinanzierung des HDI:

Weitere, umfangreiche Informationen gibt es wie immer auf unserem Blog mit dem Artikel „Vereinfachte Gesundheitsfragen der HDI Berufsunfähigkeitsversicherung bei einer Bau- & Immobilienfinanzierung

3. Aktion der Barmenia Berufsunfähigkeitsversicherung bei Baufinanzierung

Die älteste Aktion bietet die Barmenia Versicherung mit der eher ungewöhnlich maximalen Absicherungssumme von 1.750 Euro. Diese Aktion kann aber sogar auch bei weiteren Lebensereignissen genutzt werden.

Die Gesundheitsfragen der Barmenia Sonderaktion sind hier zu sehen:

Selbstverständlich haben auch wir hier einen Blogartikel geschrieben ;-).
Sonderaktion Barmenia Berufsunfähigkeitsversicherung mit vereinfachten Gesundheitsfragen

Dieses Thema haben wir jetzt kurz angesprochen, denn neben der Risikolebensversicherung ist quasi die Berufsunfähigkeitsversicherung sehr wichtig. Der Grund ist so banal wie einfach. Hab ich kein festes monatliches Einkommen mehr, kann ich meine Raten für den Immobilienkredit oftmals auch nicht mehr weiterführen. Besonders, wenn noch (kleine) Kinder vorhanden sind, kann dies zu einer extremen familiären Belastung führen (der Partner muss viel mehr arbeiten). Deshalb gehört ZU JEDER Immobilienfinanzierung neben der Risikolebensversicherung auch eine angemessene Berufsunfähigkeitsversicherung, welche die laufenden Kreditzahlungen absichert.https://www.finanzberatung-bierl.de/blog/artikel/sonderaktion-barmenia-berufsunfaehigkeitsversicherung-mit-vereinfachten-gesundheitsfragen/


Fazit zur Sonderaktion mit vereinfachten Gesundheitsfragen der Hannoverschen Versicherung in der Risikolebensversicherung:

Es KANN, aber MUSS keine gute Aktion für Sie sein. Die individuelle Betrachtungsweise ist hier natürlich wichtig. Sind Sie sich unsicher bei der Beantwortung der Gesundheitsfragen, so fordern Sie Ihre Krankenakte bei den behandelnden Ärzten der letzten fünf (je nach Diagnose auch zehn) Jahre an. Haben Sie gerade eine Immobilienfinanzierung abgeschlossen, so stöbern Sie ruhig in unserer Rubrik „RLV-Sonderaktionen“, um den passenden Anbieter für Sie zu finden.

Einige Sonderaktionen mit vereinfachten Gesundheitsfragen der verschiedenen Versicherungsgesellschaften lassen sich auch miteinander kombinieren, so dass nicht bei 300.000 Euro, 350.000 Euro oder wie im obigen Fall bei 400.000 Euro Schluss ist, sondern man teilweise einen siebenstelligen Betrag absichern kann. Nun gut, diese Darlehenssumme bei der Immobilienfinanzierung wäre natürlich extrem hoch, aber in München und anderen deutschen Städten teilweise an der Tagesordnung. Diese Möglichkeit wird auch Rege genutzt, um ohne großen Aufwand 500.000 Euro und mehr in der Risikolebensversicherung zu nutzen.

Update 18.01.2018: Positiv aber auf jeden Fall, dass Bewegung in den Markt kommt. Die Hannoversche hat ihre Antragsfrage endlich verbessert und auch weitere Anbieter greifen verstärkt nun in dem Bereich an. So hat die Stuttgarter ihre Sonderaktion auf 300.000 Euro erhöht.

Haben Sie noch weitere Fragen zu diversen Sonderaktionen mit vereinfachten Gesundheitsfragen in der Risikolebensversicherung in Zuge einer Immobilienfinanzierung oder auch Baufinanzierung??

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren ;-). Wir schicken Ihnen gerne auf dem kurzen Wege ein Angebot durch.

Bitte geben Sie uns folgende Eckdaten mit auf den Weg:

  • Geburtsdatum
  • Beruf
  • Höchste Ausbildung (z.B. Abitur, Bachelor, Magister, Diplom, Meister etc.)
  • Familienstand Kinder im Haushalt
  • Raucherstatus (wenn Nichtraucher, wie lange schon?)
  • Körpergröße & Gewicht (oftmals Beitragsrelevant)
  • Gewünschte Zahlweise
  • Gewünschte Absicherungssumme (gerne mehrere Varianten)
  • Gewünschte Laufzeit

Wir erstellen für Sie dann gerne ein Angebot - ganz unbürokratisch.