Berufsunfähigkeit

Vereinfachte Gesundheitsfragen der HDI Berufsunfähigkeitsversicherung bei einer Bau- & Immobilienfinanzierung

Jetzt kommt der erste Anbieter (nach unserem Wissen) aus den Löchern und bietet vereinfachte Gesundheitsfragen in der Berufsunfähigkeitsversicherung an, wenn in der letzten Zeit ausschließlich eine Immobilienfinanzierung erfolgte. Vielleicht ist dies ein neuer Trend? Immerhin gibt es bei der Risikolebensversicherung schon seit Jahren solche Aktionen. Über Sonderaktionen in der Berufsunfähigkeitsversicherung kann man gerne mal geteilter Meinung sein, aber die HDI hat etwas Gutes auf den Weg gebracht. So viel sei schon mal verraten ;).

Die HDI ist in der Berufsunfähigkeitsversicherung so etwas wie ein Wiederholungstäter, bietet diese doch relativ regelmäßig vereinfachte Gesundheitsfragen an und ist somit ein Dauergast auf unserem Blog ;). Leider hat man aber für Wirtschaftsingenieure & Ärzte / Apotheker zum 31.05.2018 die Basis Variante bei der Sonderaktion geschlossen – das wurde der Gesellschaft wohl dann doch etwas zu heiß. Die „Top-Variante“ bis 2.000 Euro bleibt aber. Und hier kommt jetzt auch der Bogen zu der aktuellen BU-Aktion für Baufinanzierer, wo eine identische Fragegestellung nach den Gesundheitsdaten vorliegt wie bei den bisherigen Aktionen.

Der große Vorteil für die Allgemeinheit liegt aber darin, dass diese Sonderaktion mit wenigen Gesundheitsfragen nicht nur für bestimmte Berufsgruppen verfügbar ist, sondern für sämtliche Berufe am Markt, die die HDI auch sonst versichert. Quasi somit für alles. Vom Arzt über den Maurer, vom Dachdecker über den Maschinenbauingenieur. Dafür schon mal Daumen nach oben ;-). Die Denkweise der HDI wird wieder so sein „wenn jemand erst frisch baut und eine hohe Summe aufnimmt, dann steht die Person wohl mitten im Leben und möchte und muss auch seiner Arbeit nachgehen“. Diese Argumentation gibt es auch schon bei den Risikolebensversicherern mit stark vereinfachten Gesundheitsfragen, denn wohl niemand nimmt hohe finanzielle Beträge bei der Bank auf, wenn man gesundheitlich mehr als angeschlagen ist. Wobei…Gesundheitsfragen gibt es natürlich trotzdem und trägt man (makaber gesagt) schon den Arm unterm Kopf, ist natürlich auch eine Risikolebensversicherung nicht mehr möglich.

Die Daten der Berufsunfähigkeitsversicherung in Verbindung mit einer Finanzierung auf einen Blick:

  • Maximale Absicherung von 2.000 Euro
  • Keine Einschränkung des Eintrittsalters
  • Abfragezeitraum von drei Jahren – extrem hohe rechtliche Sicherheit zwecks sauberer Fragestellung
  • Immobilienfinanzierung darf max. 3 Monate zurückliegen
  • Eigennutzung ist KEINE Voraussetzung
  • Für alle gängigen Berufe offen
  • Beitragsdynamik von 5 % möglich
  • Garantierte Rentensteigerung von bis zu 3 % möglich
  • AU Klausel ebenfalls möglich
  • Nachversicherungsgarantien sind vorhanden (bis 2.500 Euro)
  • Keine Frage nach dem BMI (Körpergröße & Gewicht)
  • Keine Frage nach gefährlichen Hobbys / Gefahren in der Freizeit
  • Nach künftigen Auslandsaufenthalten wird ebenfalls nicht gefragt 

Eine kurze, graphische Zusammenfassung können wir Dir auch noch bieten:

HDI Baufinanzierung Berufsunfähigkeitsversicherung Übersicht

Jetzt aber mal Butter bei den Fischen (auch wenn wir Bayern sind und keine Norddeutschen) – ich bitte um Details!

Die Baufinanzierung (oder auch Praxisfinanzierung) darf max. 3 Monate zurückliegen! In der Risikolebensversicherung ist dies auf 6 Monate ausgedehnt und somit verbraucherfreundlicher. 3 Monate sind schon eine arg kurze Zeit, aber wir können dies leider nicht ändern. So gut sind unsere Kontakte in die HDI Führungsriege noch nicht ;).

Hier ist es noch einmal gut und eindeutig erklärt:

HDI Immobilienfinanzierung Berufsunfähigkeitsversicherung Übersicht

Wenn Du nur eine Umfinanzierung oder auch Forward Darlehen auf das bisherige Annuitätendarlehen tätigst, ist dies leider nicht möglich. Es muss eine erste Finanzierung sein. Nur so wird es etwas mit den vereinfachten Gesundheitsfragen in der Berufsunfähigkeitsversicherung in Verbindung mit einer Finanzierung.
Grob gesagt: Nach Darlehensunterschrift hast Du dann drei Monate Zeit, Dich um diese Aktion zu kümmern. Sportlich, aber sicherlich machbar. Die Finanzierungshöhe muss mind. 50.000 Euro betragen, aber dies ist eher sehr kundenfreundlich und dürfte im Alltag keine Relevanz haben in Zeiten von steigenden Immobilienpreisen. Wenn Du aber nur 48.000 Euro aufnehmen musst, da Du über ein reiches Erbe verfügst oder taktisch klug geheiratet hast, dann nimm doch 2.000 Euro mehr auf, dann würde diese Aktion wieder für Dich möglich sein. Ebenso natürlich auch für den Partner, der ebenfalls im Kreditvertrag drinsteht.

Die Aktion für Finanzierungskunden nochmals etwas genauer erklärt:

HDI Baufinanzierung Berufsunfähigkeitsversicherung Zeitlicher Ablauf

Grundsätzlich somit relativ identisch mit den Sonderaktionen in der Risikolebensversicherung, nur der Zeitraum wurde um 50 % gekürzt. Von 6 auf 3 Monate. Vielleicht wird hier aber nochmal nachjustiert und sich auf ein halbes Jahr geeinigt.
Auch noch wichtig: Es muss keine Eigennutzung der Immobilie vorliegen, man kann diese auch vermieten!

Jetzt spann mich nicht länger auf die Folter – wie sind die Gesundheitsfragen in der BU Sonderaktion?

Diese sind vor allem eines: Absolut sauber und rechtssicher, da nur nach Behandlungen bei Ärzten in den letzten drei Jahren gefragt wird. Es gibt ja am Markt nicht wenige Anbieter, welche die Gesundheitsfrage formulieren mit „Bestehen oder bestanden Erkrankungen, Beeinträchtigungen…die in den letzten 5 Jahren…“. So müsste auch der Kreuzbandriss von vor 13 Jahren sauber angegeben werden, da dies immer noch eine Beeinträchtigung darstellen kann (das Kreuzband ist ja nie mehr so wie früher).

Diese Sonderaktion für Immobilienfinanzierer in der Berufsunfähigkeitsversicherung eignet sich jetzt nicht für Personen mit schweren Vorerkrankungen, sondern vor allem für einen Personenkreis, welchem die Rechtssicherheit extrem wichtig ist und wo auch kleine Lappalien nicht angegeben werden müssen.

Die Gesundheitsfragen der HDI Aktion in der Baufinanzierung:

HDI Baufinanzierung Berufsunfähigkeitsversicherung Gesundheitsfragen

Noch eine kleine Zusammenfassung – Google soll uns ja mögen;-)

1. Waren Sie in den letzten zwei Jahren länger als zwei Wochen durchgehend aus gesundheitlichen Gründen außer Stande, Ihre berufliche Tätigkeit auszuüben, oder üben Sie derzeit Ihre berufliche Tätigkeit aus gesundheitlichen Gründen eingeschränkt aus?

2. Werden Sie derzeit oder wurden Sie in den letzten drei Jahren ärztlich beraten, untersucht oder behandelt im Zusammenhang mit:

  • einer Krebserkrankung
  • einer Erkrankung des Herzens oder des Kreislaufs
  • Diabetes -einer chronischen Erkrankung der Atemwege, Haut, Leber, Nieren, Verdauungsorgane (z. B. Asthma, erhöhte Leberwerte, Blut im Urin, Morbus Crohn, Colitis Ulcerosa)
  • einer psychischen Erkrankung (z. B. Angstzustände, Depressionen, Persönlichkeitsstörungen, Essstörungen, Erschöpfungszustände)
  • Suchterkrankungen (auch Medikamente oder Alkohol)
  • einer Erkrankung des Gehirns oder des Nervensystems (z. B. Anfallsleiden, Schlaganfall, Multiple Sklerose, Migräne)
  • einer Erkrankung des Rückens oder Bewegungsapparates (z. B. Bandscheibenvorfall, Arthrosen, Rheuma, Fibromyalgie)
  • einer HIV-Infektion

Die Fragestellung ist klar, rechtssicher und für den normalen Laien verständlich. Gut zu wissen: Wenn eine Ja-Antwort erfolgt, dann erfolgt nicht automatisch eine Ablehnung oder die normalen Gesundheitsfragen. Man kann trotzdem eine Risikovoranfrage bei der HDI stellen, das ist kein Problem. Gerne auch über uns ;). Es macht aber wenig Sinn, wenn Du in einer laufenden psychischen Behandlung bist oder ein Bandscheibenvorfall von vor einem Jahr auftaucht. Aber bei „Kleinigkeiten“ ist eine normale Annahme trotzdem möglich.

Trotz dieser Sonderaktion in Verbindung mit einer Immobilienfinanzierung empfehlen wir eindeutig die saubere Aufbereitung der Gesundheitshistorie. Nicht, dass Du Dich an etwas nicht mehr erinnern kannst oder evtl. auch etwas ganz Böses unwissentlich in der Krankenakte steht. Auch hier gilt: Sorgfalt vor Schnelligkeit (auch wenn man etwas unter Zeitdruck steht).

Bitte aufpassen – die Frage nach dem Grad der Behinderung bleibt!

Hast Du einen Grad der Behinderung und bist deswegen nicht in Behandlung gewesen in den letzten drei Jahren, wird die Aktion trotzdem schwierig werden. Es wird explizit danach gefragt, wie man an folgendem Auszug sieht:

HDI Baufinanzierung Berufsunfähigkeitsversicherung Frage Grad der Behinderung

Gibt man hier eine Ja-Antwort an, ist die Chance sehr groß, dass die HDI Versicherung auf eine normale Antragsstellung in der Berufsunfähigkeitsversicherung verweist (oder sagen wir, dass die Wahrscheinlichkeit bei 100 Prozent liegt). So gibt’s dann leider keine vereinfachten Gesundheitsfragen, wenn Du gerade Deine Bau- & Immobilienfinanzierung hinter Dir hast.

Drei unheimliche Vorteile hat diese Aktion für Immobilienfinanzierer aber im Gegensatz zu einem normalen BU Antrag!

1. Keine Frage nach gefährlichen Hobbys & Freizeitverhalten

Wenn Du jedes Wochenende einen Fallschirmsprung machst oder den Mount Everest raufkletterst, dann hast Du ein Problem. Dich wird niemand so richtig versichern (ggf. mit Ausschlüssen). Selbst vermeintliche kleine Freizeitaktivitäten wie Bergsport, Eishockey, Bouldern oder Reiten sind in normalen BU-Anträgen angabepflichtig und können zu kleinen wie auch größeren Problemen führen. Besser wäre es doch gleich, wenn nicht danach gefragt wird = somit muss man es auch nicht angeben. Das hat die HDI in ihrer Aktion so mit drin (oder besser gesagt nicht mit drin). Du kannst jedes Wochenende Bungee Jumping betreiben – im HDI Antrag musst Du es nicht angeben. Das ist ein sehr, sehr großer Vorteil in einer Zeit, wo ausgefallene und teilweise extreme Hobbys immer populärer werden.

2. Keine Frage nach dem BMI im Antrag zur Berufsunfähigkeitsversicherung

Ab einem BMI von 29 / 30 (oder auch bei extremer Schlankheit) schrillen die Alarmglocken der BU-Versicherer. Ab dann gibt’s Nachfragen, Risikozuschläge & bis hin zu Ablehnungen (ab einem BMI ab ca. 38). Diese Frage entfällt komplett. Du kannst also somit genüsslich am Wochenende beim Grillen Deinen Bekannten das Fleisch (alternativ den Tofu Burger) wegessen und brauchst kein schlechtes Gewissen haben. Auch musst Du keine Kurzzeitdiät befolgen, wenn Du gerade etwas über dem kritischen Bereich bist.
Aber klar – die übrigen Gesundheitsfragen müssen sauber beantwortet werden. Bei einem sehr hohen BMI kann es sein, dass Du natürlich zwecks der einen oder anderen Sache in Behandlung gewesen bist. Das wäre dann wieder anzugeben. Die HDI schafft somit in ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung Aktion für Immobilienfinanzierer & Baufinanzierer eine große Rechtssicherheit auch in dieser Hinsicht!

3. Deine Weltreise oder Dein sechsmonatiger Auslandsaufenthalt müssen nicht angegeben werden

In normalen BU-Anträgen wird i.d.R. danach gefragt, ob in naher Zukunft ein Auslandsaufenthalt von mehr als drei bzw. sechs Monaten (oftmals außerhalb der EU) erfolgt. Mit der Schweiz können sich die meisten Gesellschaften noch arrangieren, aber wenn du 9 Monate lang ein Hilfsprojekt in der Elfenbeinküste betreuen möchtest, wäre dies schwierig und Du wirst wohl nicht versicherbar sein. Ebenso die langgeplante Weltreise oder die Entsendung Deiner Firma in einen möglichen „Schurkenstaat“. Umso besser, wenn danach nicht gefragt wird. Mag jetzt nur für einen kleinen Teil wichtig sein. Als Frage bleibt natürlich, ob man jetzt lang ins Ausland geht, wenn man gerade eine Immobilie finanziert hat. Dies steht auf einem anderen Blatt…

Es darf schon eine Vorversicherung existieren in der Berufsunfähigkeitsversicherung!

Anders wie z.B. bei der derzeitigen Sonderaktion der LV 1871 darf hier schon eine Berufsunfähigkeitsversicherung bestehen bei der HDI Versicherung. Denen ist es nur wichtig, dass alles zusammen im Rahmen bleibt, wie man an folgendem Auszug sieht:

HDI Immobilienfinanzierung Berufsunfähigkeitsversicherung finanzielle Angemessenheit

Nicht so klar erkennbar, aber es sind max. 60 % des Bruttogehaltes einschließlich Vorversicherung möglich an Absicherung.

„OK, die Aktion klingt gut, aber sind es dann schlechtere Versicherungsbedingungen?“

Nein, das ist nicht der Fall. Es ist 1-1 derselbe Tarif der HDI hinterlegt, wie wenn Du einen ganz normalen Antrag stellen würdest. Keine abgespeckte Version, keine gemeinen Klauseln. Die HDI hat in ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung sicherlich eine der Top 5 Bedingungswerke am Markt, von daher würde man sich für eine Absicherung auf sehr hohem Niveau entscheiden. Man „kauft“ sich also kein vermeintlich schlechtes Kleingedrucktes ein, sondern ein Bedingungsniveau mit hoher Qualität. Gerne schicken wir Dir auch einen umfangreichen Vergleich zu!

Eines möchten wir noch erwähnen – es geht auch bei einer Praxisfinanzierung!

Bisher meint man, dass es nur einen privaten Bauherrn trifft. Aber dem ist nicht so. Auch im Zuge einer Praxisfinanzierung. Hier werden ausschließlich (Stand jetzt) Arztpraxen damit gemeint. Somit ist für Ärzte auch eine Berufsunfähigkeitsversicherung ohne viel Aufwand möglich. Für diese Berufsgruppe eignen sich aber eigentlich schon die Vereinfachten Gesundheitsfragen der HDI für Ärzte, Apotheker und ähnliche Berufe. Vorteil wäre eigentlich einzig allein, dass man nicht Mitglied werden muss im bts Verband. Eine Kombination mit 2*2.000 Euro für jeweils jede Aktion wird leider nicht möglich sein.

Weitere Informationen für Dich:

Fazit zu den vereinfachten Gesundheitsfragen in der Berufsunfähigkeitsversicherung bei einer Bau- & Immobilienfinanzierung:

Gute Sache, Daumen nach oben. Kann für aktuelle Bauherren (und natürlich Baudamen ;)) absolut Sinn machen, sich auch kurz nach dem Darlehensabschluss mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung zu beschäftigen (natürlich aber auch davor…). Kann man in seinem Beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr tätig sein, so hat man durchaus ein großes finanzielles Problem, dass man seine Daten noch bedienen kann. Hier möchte die HDI Abhilfe schaffen in ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung und stellt eine rechtssichere Antragsstellung zur Verfügung. Klar, bei erheblichen Vorerkrankungen ist dies nicht mehr möglich, aber für jemanden, der vielleicht das eine oder andere gefährliche Hobby hat oder die Rechtssicherheit schätzt, kann diese Aktion sinnvoll sein. Über allem steht aber trotzdem die saubere Aufbereitung der eigenen Gesundheitshistorie. Vereinfachte Gesundheitsfragen sind kein Freiflug zur passenden Berufsunfähigkeitsversicherung. Auch nicht, wenn man gerade im siebten Himmel schwebt und seine Traumimmobilie finanziert hat.