Berufsunfähigkeit

Finanztest zur Berufsunfähigkeitsversicherung – denn sie wissen nicht, was sie tun!

Es gibt sehr viele falsche Ansätze auf dem Weg zur passenden Berufsunfähigkeitsversicherung. Eine Möglichkeit davon ist, sich von der Finanzzeitschrift „Finanztest“ mit der aktuellen Ausgabe 09 /2018 beeinflussen zu lassen. Es ist schlichtweg großer Mist, was hier teilweise geschrieben wird. Mehrmals im Jahr melden sich bei uns verzweifelte Interessenten, welche sich an der Finanztest orientiert haben. Jetzt haben sie aber Angst, dass sie alles falsch gemacht haben. Ab und zu ist es doch besser, wenn der Schuster bei seinen Leisten bleibt und die Stiftung Warentest (die Mutterzeitschrift) sich um Handcremes und Rasenmäher kümmert. Dort stehen zumindest keine Existenzen auf dem Spiel.

Man merkt ganz klar, dass bei der Finanztest Leute am Werk sind, die mit der Praxis wenig bis gar nichts am Hut haben. Ok, bei der Auswahl des passenden Girokontos oder des Stromanbieters kann es hilfreich sein. Aber bitte, bitte – nehmt das Thema Berufsunfähigkeitsversicherung entweder ernst oder lasst es. Zweiteres wäre besser, so hat auch der Maklerkollege Helberg schon 2013 den Finger sehr tief in die Wunde gelegt mit „Finanztest Berufsunfähigkeitsversicherung Test 2013: Avanti dilettanti“. Eigentlich dürfte man meinen, dass man bekanntlich aus Fehlern lernt. Aber dem ist nicht so. Schauen wir uns dieses Mal die sehr obskuren Bedingungsvergleiche an, welche mit der Realität wenig bis nichts zu tun haben, insbesondere den Punkt „Schritt für Schritt zum passenden Vertrag“, womit die Finanztest eine Art Wegweiser geben möchte für die passende Vorgehensweise. Dieser ist in 7 Punkte untergliedert.

Punkt 1 - Schritt für Schritt zum richtigen Vertrag in der Berufsunfähigkeitsversicherung laut Finanztest

Anfragen starten. Wählen Sie als gesunder junger Mensch aus der Tabelle auf Seite 81 mehrere preisgünstige Angebote und wenden Sie sich an die Versicherer. Notwendigen Angaben: Geburtsdatum, Laufzeit bis 67 Jahre, Tätigkeit, gewünschte Rentenhöhe. Azubis und Studierende können oft nur eine Rente bis 1.000 Euro vereinbaren. Manche Versicherer in der Tabelle lassen auch eine höhere Rente zu. Je nach Ausbildung oder Studiengang legt der Versicherer die Berufsgruppe fest…..Je riskanter die Tätigkeit, umso teurer der Schutz. Je nach Versicherer gibt es unterschiedliche Kategorien. „

Wie kann man so eine Vorgehensweise auch nur ernsthaft empfehlen? Was machen wir und auch viele geschätzte Kollegen seit Jahren falsch? Das soll der erste Schritt sein? Man soll aus einer sehr dubiosen Liste (ein Großteil der Unternehmen hat nicht mal mitgemacht) Versicherer auswählen und diese dann einfach so anschreiben?
Wie kann es sein, dass wir uns oft 4-5 Stunden mit dem Kunden beraten, bevor wir diesem auch nur EIN Angebot vorzeigen? Das A und O in einer korrekten Beratung zur Berufsunfähigkeitsversicherung ist die saubere Aufbereitung der Gesundheitshistorie. Denn nicht Du hast die freie Auswahl nach der passenden Gesellschaft, sondern das Versicherungsunternehmen ist frei in der Entscheidung, ob es Dich nimmt oder nicht. Was hilft es Dir, wenn Du ein tolles Angebot hast, aber vor 4 Jahren der Rücken zwickte und Du eine Ausschlussklausel bekommst?

Hauptsache im Moment ein günstiger Beitrag - nach mir die Sinnflut...

Nur weil bei dem Musterkunden in der Finanztest ein günstiges Angebot rauskam, heißt es nicht, dass es in Deiner Berufsgruppe / Deinem Studienziel genauso ist. Da werden wieder Äpfel mit Birnen verglichen. Zudem ist eigentlich die Empfehlung mit „mehrere preisgünstige Angebote…“ absoluter Bull-Shit. Die BU-Versicherung läuft teilweise knapp 50 Jahre. Was hilft einem jetzt ein günstiger Anbieter, der vielleicht in einigen Jahren massiv erhöht? So z.B. die WWK-Versicherung, welche zum 01.01.2018 ihre Beiträge zur Berufsunfähigkeitsversicherung um teilweise bis zu 40 % erhöhte, siehe unser Blogartikel „Schöne Bescherung – die WWK erhöht massiv den Nettobeitrag in der Berufsunfähigkeitsversicherung & Risikolebensversicherung“. Dreimal darfst Du raten, wen die Finanztest vor einigen Jahren empfohlen hat aufgrund des günstigen Beitrages…..
Eine BU-Versicherung muss nachhaltig kalkuliert sein, darf nicht zuuuu günstig sein, sollte Top Bedingungen haben und im Schadensfall keine größeren Probleme machen. Man sieht das Problem teilweise ja auch im KFZ Bereich oder bei anderen Sachversicherungen. Wer extrem günstig ist, zickt im Schadensfall gerne rum. Der Zahlbeitrag kann und wird ggf. nur eine Momentaufnahme sein. Es kann ja auch bis zum Bruttobeitrag und darüber hinaus steigen. Finanztest ist natürlich fein raus und hat die Erhöhung in 20 Jahren sicherlich nicht kommen sehen….

Eines wird auch noch komplett vergessen: Wieso soll man noch keine Angaben über ausgeübte Hobbys machen? Gefährliche Sportarten sind ein häufiger Grund für eine Ablehnung oder eine Ausschlussklausel in der Berufsunfähigkeitsversicherung. Als Laie meint man, dass ständige Bergtouren in 3-4.000 Meter gut für Seele & Geist sind, die Versicherungsgesellschaft bekommt bei solchen sportlichen Betätigungen aber schnell eine Schnappatmung.

Eine kleine Verbesserung gab es immerhin. Vor einigen Jahren gab es noch die Empfehlung, dass die BU nicht unbedingt bis 67 Jahre laufen muss. Dies wurde zumindest verbessert. Es fehlt aber der deutliche Hinweis, dass man nach Möglichkeit unbedingt eine Absicherung von weit über 1.000 Euro tätigen sollte. Manche Gesellschaften bieten für Azubis pauschal 1.500 Euro an, für Studenten teilweise 2.000 Euro. 1.000 Euro sind eher so etwas wie eine "Hartz 4  Verhinderungspolice", wie ein geschätzter Kollege gerne behauptet ;). 

Zudem: Wieso sollte man in der heutigen Zeit Versicherer anschreiben mit der Bitte um ein Angebot? Mittlerweile gibt es doch genügend Vergleichsrechner, um eine ERSTE UND GROBE ORIENTIERUNG zu bekommen (mehr ist das nicht). Selbst wir auf unserer Homepage haben für einen ersten ÜBERBLICK einen Vergleichsrechner. Dies ersetzt aber nicht ansatzweise eine Beratung !!!

Punkt 2 - Schritt für Schritt zum richtigen Vertrag in der Berufsunfähigkeitsversicherung laut Finanztest

Angebote prüfen. Erhalten Sie ein unverbindliches Angebot, prüfen Sie die Daten. Achten Sie darauf, dass es eine Nachversicherungsgarantie ohne erneute Gesundheitsprüfung gibt. Auch eine Leistungsdynamik kann sinnvoll sein. Studenten sollten Ihren angestrebten Zielberuf im Antrag notieren können. Manche Versicherer sehen dies vor“

Äh ja. Toller, zweiter Schritt. Nichtssagend. Man soll als Laie die Angebote prüfen. Als wichtig wird die Leistungsdynamik und die Nachversicherungsgarantie dargestellt. Gibt es eigentlich noch Versicherungsgesellschaften im BU-Bereich, welche beides nicht anbieten? Wahrscheinlich nicht, aber bei der Finanztest bekommt man dadurch ein „Sehr Gut“. Dann kann das Unternehmen auch viel Geld für ein Siegel zahlen, damit werben und auf Kundenfang gehen. Eigentlich gar nicht so dumm aus kaufmännischer Sicht. Ein Siegel kostet nämlich zwischen 7.000 und 15.000 Euro – eine erfreuliche Einnahmequelle (Quelle Wikipedia). 

Was soll zudem jetzt schon der Hinweis auf einen Antrag? Wie war schnell wieder Dein Gesundheitszustand? Ach ja, stimmt. Danach wurde noch gar nicht gefragt.

Punkt 3 - Schritt für Schritt zum richtigen Vertrag in der Berufsunfähigkeitsversicherung laut Finanztest

„Wichtig sind die Regelungen zur „Verweisung“. Verweisung ist ein Fachbegriff, der in der Berufsunfähigkeitsversicherung oft in zwei Arten auftaucht….“

Kürzen wir es kurz ab. Vor 15 Jahren war dies vielleicht noch ein wichtiger Punkt, da es Unterschiede gab. Mittlerweile ist der Verzicht auf abstrakte Verweisung bei allen gängigen und vernünftigen Gesellschaften längst Bestandteil der Bedingungen. Aber klar. So erreicht man eher ein „Sehr Gut“ in der Gesamttabelle.

Leider wird kein Hauptaugenmerk auf z.B. folgende Punkte gelegt:

  • Eine Minderung der BU ist anzuzeigen (wenn Du statt 4 Tabletten am Tag nur noch 3 nehmen musst, müsstest Du es dem Versicherer schon anzeigen)
  • Ausschluss befristeter Leistungsanerkennung
  • Schutz auch bei vorsätzlichen Verkehrsdelikten
  • Ärztlicher Prognosezeitraum

Da versucht man wieder ein totes Pferd zu reiten, welches längst Gang und Gäbe ist. Aber ein Siegel mit „Wir haben ein Sehr gut für unseren Tarif bekommen“ macht sich eben gut für die Versicherungsgesellschaft (da kritisieren wir auch ganz klar die Versicherungsgesellschaften, welche dieses Spiel mitmachen). 

Punkt 4 - Schritt für Schritt zum richtigen Vertrag in der Berufsunfähigkeitsversicherung laut Finanztest

Anträge ausfüllen. Füllen Sie alle Formulare wahrheitsgemäß und vollständig aus. Fragen Sie im Zweifel bei Ihren Ärzten und Ihrer Krankenversicherung nach. Haben Sie Gesundheitsfragen falsch beantwortet, können Sie später den kompletten Versicherungsschutz verlieren. Benötigen Sie mehr Platz, nehmen Sie ein Extrablatt. Senden Sie Anträge parallel los und machen Sie sich vorher davon Kopien.

Ok, wir haben uns immer noch nicht über den Gesundheitszustand schlau gemacht. Jetzt erfolgt direkt die Antragsstellung und nun folgt der erste, vernünftige Tipp. Aufbereitung der Gesundheitshistorie direkt mit dem Antrag. Wieso erst jetzt? Und wieso soll man direkt Anträge stellen? Wir stellen Dir jetzt eine direkte Frage: „Weißt Du wie die Annahmequote der Alten Leipziger, der Swiss Life, Volkswohl Bund, Stuttgarter oder der Allianz ist“? Nicht? Klar, auch kein Problem. Aber diese unterscheidet sich merklich. Der eine hat mit den Wirbelsäulenbeschwerden von vor 4 Jahren kein Problem, der andere gibt gleich eine Ablehnung. Du sollst laut Finanztest jetzt Bingo spielen und einfach pauschal bei den günstigsten Anbietern anfragen. Wir reden übrigens von einem Antrag, richtig gelesen. Keine Risikovoranfrage.

Wie kannst Du übrigens Deine eigene Krankenakte richtig einordnen? Ist der einmalige Psychebesuch von vor 3 Jahren wegen einem Trauerfall jetzt ein Problem und Du hast an einer psychischen Erkrankung gelitten? Kannst Du das einschätzen? Wir denken, das wird schwierig werden.

Zumindest folgt der Hinweis, dass der komplette Versicherungsschutz bei Falschangaben verloren geht. Aber diese Empfehlungen tun eigentlich alles dafür, dass es soweit kommt.

Punkt 5 - Schritt für Schritt zum richtigen Vertrag in der Berufsunfähigkeitsversicherung laut Finanztest

Angeboten widersprechen. Haben Sie einen guten Vertrag für eine Berufsunfähigkeitsversicherung gefunden, müssen Sie andere verbindliche Angebote , die Sie nicht annehmen wollen, innerhalb 30 Tagen schriftlich ablehnen. Nur wenn diese Vertragsangebote erst mit erneuter Unterschrift gelten, ist das nicht nötig. „

Kopf an Wand, Kopf an Wand. Langsam tut es weh, so etwas zu sehen. Wieso lassen wir es soweit kommen? Was ist, wen kein einziges passendes Angebot dabei ist? Schauen wir uns kurz eine Antragsfrage des Volkswohl Bund an:

„. Wurden für Sie in den letzten 3 Jahren Anträge auf Lebens-, Berufsunfähigkeits-, Erwerbsunfähigkeits- oder Pflegeversicherung nur zu erschwerten Bedingungen angenommen (z. B. mit Klausel oder Zuschlag), zurückgestellt oder abgelehnt? Falls ja, teilen Sie uns bitte nachfolgend den Namen der Versicherungsgesellschaft, die Art und das Datum mit.

Wenn Du also mal einen weiteren Antrag stellen möchtest auf eine Berufsunfähigkeitsversicherung (oder auch Risikolebensversicherung), so musst Du dies angeben. Du setzt Dich einer Gefahr aus, die völlig unnötig ist. Ggf. kommst Du auch in so eine böse Datei, ähnlich der Schufa, mit dem Namen „HIS“. Gibst Du dies nicht an (Dein Vertrag wurde bei einer Gesellschaft nicht normal angenommen), begibst Du Dich sofort in die Richtung einer VVA (Vorvertraglichen Anzeigepflichtverletzung). Was dies bedeutet, kannst Du Dir sicher ausmalen. 

Zudem werden die Annahmevoten bei einem eigenen Antrag extrem viel schlechter ausfallen, als wenn Du es über einen versierten Versicherungsmakler (ja, das könnten auch wir sein ;)) stellst. Dieser bereitet Deine Anfrage sauber auf, beschert Dir aber sicherlich etwas mehr an Arbeit. Stichwort Anforderung ärztlicher Atteste, Eigenerklärung etc. Ein guter Versicherungsmakler hat auch einen kurzen Draht in die Risikoprüfung und erreicht dadurch bessere Voten. Wir sprechen aus Erfahrung……Ebenso hat ein guter Berater auch eine Übersicht über Aktionen mit vereinfachten Gesundheitsfragen. Hier gibt es immer wieder tolle Möglichkeiten für bestimmte Berufsgruppen (auch schon im Studium) oder nach einem besonderen Ereignis.

Punkt 6 - Schritt für Schritt zum richtigen Vertrag in der Berufsunfähigkeitsversicherung laut Finanztest

Vorerkrankungen. Chronische Vorerkrankungen, sonstige Krankheiten und Krankenhausaufenthalte müssen Sie angeben – oft für die vergangenen fünf oder zehn Jahre. Es kann sinnvoll sein, die Hilfe eines unabhängigen Versicherungsberaters oder Versicherungsmakler in Anspruch zu nehmen. Diese können versuchen, bei Versicherern anonyme Risikovoranfragen zu stellen. Dahinter steht die Idee, dass Versicherungsgesellschaften unterschiedlich mit Vorerkrankungen umgehen. Mache akzeptieren eine Vorerkrankung eher als andere. 

Das wir das noch erleben dürfen. Der erste halbwegs vernünftige Tipp. Dieser müsste aber Punkt 1 sein und nicht Punkt 6.
Aber freuen wir uns nicht zu früh. Der Laie liest es, er müsse nur Chronische Vorerkrankungen angeben. Er muss quasi aber jeden Arztbesuch angeben. Ob es für den Versicherer interessant ist, entscheidet nicht der Antragssteller und auch nicht wir als Makler, sondern einzig und allein der Versicherer. Dem muss man quasi jeden Arztbesuch aufzeigen. Was die Gesellschaften dann daraus machen, steht auf einem anderen Blatt.

Der Tipp, dass man einen unabhängigen Versicherungsberater bzw. Versicherungsmakler nimmt, sollte zu Beginn schon gemacht werden. Bitte aber beachten: Ein vermeintlicher „Vermögensberater“ oder auch ein Ausschließlichkeitsvermittler (der nur für eine Gesellschaft arbeitet) ist damit nicht gemeint, da beide vielleicht zwar schon gute Arbeit in anderen Bereichen abliefern, im Bereich der Berufsunfähigkeitsversicherung kämpfen beide Vermittlerarten aber mit stumpfen Waffen, da sie nur ihre Gesellschaft (bei Vermögensberatern ist es die Aachen Münchener) vermitteln können. Somit suche Dir einen guten Versicherungsvermittler, der auf nahezu den kompletten Markt zurückgreifen kann und dies auch regelmäßig macht bei seiner täglichen Beratung und nicht alles berät von der KFZ-Police, über die Handyersicherung bis hin zur Privaten Krankenversicherung.

Das aber nicht jeder Versicherungsberater geeignet ist, liest man auch im Fließtext des Artikel. Zitieren wir hier eine Aussage (der Name wird unkenntlich gemacht, ist der Redaktion aber bekannt ;)).

Versicherungsberater Max Mustermann aus Musterstadt empfiehlt „Wer eine Vorerkrankung hat, sollte bei mehreren, etwa fünf Versicherern, gleichzeitig Anträge stellen“. Die Gesellschaften legen unterschiedliche Maßstäbe an, um das Gesundheitsrisiko zu bewerten. „Von den zurückgesandten Angeboten sollte sich der Kunde den Versicherer mit den wenigsten Ausschlüssen und Beitragszuschlägen heraussuchen“. Manchmal lässt sich auch verhandeln“ 

Sorry, aber das tut uns schon beim Lesen weh. Das ein offensichtlich namhafter Kollege so etwas empfiehlt, lässt in uns die Schamröte merklich steigen. Eigentlich könnte man das für einen gut gemeinten Aprilscherz halten. Da würden wir dann darüber lachen. Wenn es nicht so traurig wäre und Existenzen auf dem Spiel stehen, könnte man sich köstlich amüsieren…Und die Finanztest schreibt so etwas einfach ab. 

Punkt 7 - Schritt für Schritt zum richtigen Vertrag in der Berufsunfähigkeitsversicherung laut Finanztest

Checkliste. Mit unserer Checkliste unter XXkeine SchleichwerbungXX können Sie die Bedingungen von Tarifen zusätzlich selbst prüfen. Das Infodokument enthält mehr als 20 Prüfpunkte, die Sie Punkt für Punkt durchgehen und vom Versicherer unterschreiben lassen können. Auch für Angebote , die nicht im Test sind, eignet sich das Infodokument (2 Euro)

Wir haben so eine Liste sogar vor wenigen Monaten mal unter die Nase gerieben bekommen. Den Blödsinn konnten wir der Antragsstellerin aber schnell wieder ausreden. Auch sie sah es schnell ein, dass eine passende BU-Beratung mehr ist als nur eine Checkliste: Für was gibt man eigentlich Tausende von Euro für Vergleichssoftware und Fortbildung aus und liest dann selber die Bedingungen? Das ist ja fast so etwas wie Volksverdummung.


Wie sieht eigentlich ein sauberer Beratungsablauf in der Berufsunfähigkeitsversicherung aus?

Zumindest sehr viel anders als von der Finanztest propagiert. Auf unserer Homepage haben wir die Thematik mehr als ausführlich beschrieben.

Der optimale Beratungsablauf in der Berufsunfähigkeitsversicherung. Von Risikovoranfrage über Vertragsbedingungen bis hin zur Unterschrift, natürlich aus der Praxis ;).“ So lautet der Artikel auf der Unterseite zur Berufsunfähigkeitsversicherung.

Kurz zusammengefasst sei gesagt, dass die saubere Aufbereitung der Gesundheitshistorie der erste und wichtigste Schritt ist. Hier gibt es eine Menge Stolperfallen. Stichwort Falschabrechnung von Ärzten oder auch vermeintliche lapidare Diagnosen, welche man als Laie unterschätzt, die aber für den Versicherer ein großes Problem darstellen. Was hilft Dir ein „Sehr gut“ bei Finanztest, wenn Du eine Ausschlussklausel für die Wirbelsäule bekommst? Ein anderer hätte dies normal angenommen. Zu aller erst sollte die Versicherbarkeit geprüft werden. Dies sollte unter keinen Umständen mit einem normalen Antrag geschehen (so wie von der Finanztest empfohlen), sondern über eine Risikovoranfrage. Hier werden die Voten nicht gespeichert und eine Ablehnung oder ein Erschwerniszuschlag hat keinerlei Konsequenzen.

Nach der Finanztest vorgegangen – letztendlich landen Sie beim Versicherungsmakler

Uns erreichen mehrere panische Anfragen im Monat, welche sich erkundigen, ob sie noch eine Berufsunfähigkeitsversicherung bekommen, da sie schon von der Hannoverschen, Europa oder Alte Leipziger (waren die Testsieger im letzten BU Vergleich der Finanztest) abgelehnt worden sind. Sie haben doch den Weg gemacht, wie von Finanztest beschrieben. So etwas macht sich natürlich toll, wenn man bei einem neuen Versicherer bzw. bei der Risikovoranfrage dann drei Ablehnungen angeben muss. Das macht die Sache nicht wirklich einfacher und wir und viele geschätzte Kollegen müssen es ausbaden, was die Finanztest mit ihren Empfehlungen so veranstaltet. Vielen Dank übrigens dafür…. Das macht wirklich keinen Spaß und wir lehnen solche Anfragen teilweise auch schon ab - manchmal ist das Kind einfach in den Brunnen gefallen...

Wie bewertet die Finanztest eigentlich die sehr unterschiedliche Annahmequote bei einzelnen Gesellschaften?

Bei manchen Vorerkrankungen können wir auch direkt einschätzen, ob die Person überhaupt (normal) versicherbar ist. Lag eine schwere Depression oder ein Bandscheibenvorfall von vor zwei Jahren vor, wird dies niemand versichern (zumindest nicht ohne Ausschlussklausel Psyche bzw. der Wirbelsäule). Wiederum gibt es enorme Unterschiede bei der Annahmequote. Die Versicherung A bekommt schon kalte Füße, wenn der Interessent in den letzten 5 Jahren eine Blasenentzündung und einen Magen-Darm Infekt hatte, während dessen eine individuelle Risikoprüfung vielleicht auch mal die sechs Massagen vor zwei Jahren wegen einem Zwicken im Rücken normal durchwinkt. Schön, dass dies Finanztest auch bewertet ähh.. nicht bewertet, da man schlichtweg von der Praxis wenig bis gar keine Ahnung hat. Zudem sollte man etwaige Unkorrektheiten aus der Welt schaffen bzw. bei einigen Vorerkrankungen einfach ein aktuelles ärztliches Attest anfordern. Diese drei Sätze eines Arztes können oft Wunder bewirken. Nur blöd, wenn einem das die Finanztest nicht sagt….

Gab es dann in der Annahme das gewünschte Ergebnis, so kann man sich den Bedingungen und auch dem Preis- & Leistungsverhältnis widmen. Berufsunfähigkeitsversicherung ist nicht gleich Berufsunfähigkeitsversicherung. Du würdest doch auch nicht auf die Idee kommen, einen Ford Fiesta auf eine Stufe mit einem Ferrari zu stellen, auch wenn beides Autos sind. Wenn wir anschließend so das gewünschte Ergebnis erreichen konnten, folgt die Antragsstellung. Hier wird natürlich auch das Votum der Risikovoranfrage eingereicht, so dass es zu keinen bösen Überraschungen mehr führen kann.

Fazit zur Vorgehensweise der Finanztest in der Berufsunfähigkeitsversicherung:

Sorry, aber es zieht sich seit etlichen Jahren wie ein Roter Faden. Mit einer vernünftigen Vorgehensweise haben diese Empfehlungen der Finanztest wenig zu tun. Hier wird dem Verbraucher suggeriert, dass eine Antragsstellung zur Berufsunfähigkeitsversicherung sehr einfach von statten geht. Dem ist aber nicht so und es ist schon gar nicht etwas für „do it yourself“. Aber zumindest können bald wieder Versicherungsgesellschaften für einen hohen vier- bzw. niedrigen fünfstelligen Bereich tolle Siegel erwerben und damit werben, wie toll sie doch sind. Hach, da bleiben wir wie viele andere geschätzte Kollegen lieber neutral und ungebunden ;).


Blogartikel geschätzter Kollegen zu Finanztest Berufsunfähigkeitsversicherung 09/2018.

 

 

Finanztest Berufsunfähigkeitsverischerung Blogartikel Wolfgang Ruch

Der geschätzte Kollege Wolfgang Ruch von Ruch Finanzberatung hat unseren Artikel auf seinem Blog erwähnt und uns zitiert. Hoffentlich lesen unsere Kritik auch viele Verbraucher & Interessenten in Brandenburg und Berlin ;). Auch diese sollten vorgewarnt werden, wie man es NICHT macht ;-). 

Den Artikel kannst Du hier nachlesen!


Finanztest Berufsunfähigkeitsverischerung Blogartikel Versicherungsmakler Rostock

Noch etwas weiter nördlicher hat Alexander Schierstedt von Versicherungsmakler Rostock in die Tasten gehauen und einen kleinen Blogartikel über die Thematik veranlasst. Er hat löblicherweise die Thematik rund um die finanzielle Angemessenheit aufgegriffen und beschrieben. Man merkt den Unterschied zwischen der Theorie (Finanztest) und der Praxis eines Versicherungsmaklers (Alexander Schierstedt).

Hier kommst Du zum Artikel "FINANZTEST UND DAS BEANTRAGEN EINER BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG""



Finanztest Berufsunfähigkeitsversicherung Statement Finanzmanagement Aierstock

Auch der Kollege Fridolin Aierstock von Finanzmanagement Aierstock war über die Vorgehensweise schockiert und hat die Thematik auf seinem Blogartikel kurz angerissen. Für tiefergehende Punkte verlinkte er auf unseren Artikel ;-).

Hier findest Du seinen Blogartikel mit "Finanztest zur Berufsunfähigkeit – professionell versichern geht anders….."


Finanztest Berufsunfähigkeitsversicherung Statement Matthias Helberg

Der Erfinder von "Avanti dilettanti", Matthias Helberg, konnte natürlich den aktuellen BU Test & die Vorgehensweise nicht auf sich sitzen lassen. Es haben sich zwar einige Punkte verbessert, aber übrig bleibt sein Statement, dass es die Finanztest einfach nicht besser kann.

Den Artikel findet Ihr unter "Berufsunfähigkeitsversicherung Test 2018: „Finanztest“ & die jungen Leute"


Finanztest Berufsunfähigkeitsversicherung Statement Torsten Breitag Versicherungsmakler

Köstlich zu lesen war der Blogartikel des mehr als geschätzten Kollegen Torsten Breitag. Er nimmt hierbei kein Blatt vor den Mund und geht vor allem -anders als wir- mit der verbreiteten Definition von Azubis und Studenten hart ins Gericht. 

Absolute Leseempfehlung unter "Laborunfall? Finanztest zur Berufsunfähigkeitsversicherung für Azubis und Studenten"


Pressenachklang zu unserem Blogartikel Finanztest Berufsunfähigkeitsversicherung 09/2018. 

Finanztest Berufsunfähigkeitsversicherung Beitrag Pfefferminzia Finanzberatung Bierl

Das Fachmagazin Pfefferminzia nahm unseren Blogartikel auf und berichtete darüber. Zitieren wir mal die Passage "Für „do it yourself“ sei die BU aber nicht geeignet, meinen die Brüder. Sie verweisen auf Hilferufe von Menschen, die mit der „Schritt für Schritt“-Anleitung von Finanztest Schiffbruch erlitten hätten."

Den Artikel findest Du unter "BU-Absicherung nicht für „do it yourself“ geeignet"


Versicherungsbote Finanztest Berufsunfähigkeitsversicherung

Auch der Versicherungsbote berichtete über unseren obigen Artikel sehr ausführlich und geht ebenfalls ein bisschen auf bisherige "Empfehlungen" der Finanztest ein. Diesen Artikel werden leider nur wenige Verbraucher lesen, aber wenn es auch nur einer liest, hat es schon geholfen. 

Hier gehts zu "Berufsunfähigkeitsversicherung - Finanztest erntet erneut Kritik vom Makler"


Versicherungstip Berufsunfähigkeitsverischerung Finanztest Statement Finanzberatung Bierl

Der angesehene "Versicherungstip" hat ebenfalls unseren Artikel aufgenommen und sich kritisch zu der Thematik geäußert, wie die Finanztest die Vorgehensweise zur passenden Berufsunfähigkeitsversicherung beschreibt.