Berufsunfähigkeit

Vereinfachte Gesundheitsfragen für Alltagshelden in der Berufsunfähigkeitsversicherung der Allianz

Befristet bis 31.03.2021 / Eine neue Sonderaktion in der Berufsunfähigkeitsversicherung bietet seit Oktober 2020 die große Allianz an. Vorweg – diese ist sicherlich interessanter als manch andere am Markt und kann für diverse Berufsgruppen durchaus Sinn machen. Bei der Aktion stehen „Alltagshelden“ im Vordergrund, welche vor allem am Höhepunkt des Lockdowns aufgrund von Corona an vorderster Front standen.

Sonderaktion für Alltagshelden von der Allianz Versicherung

Die Allianz beziffert hierbei „IT-Berufe“ und „Pädagogikberufe“ als Alltagshelden. Für „Heilberufe“ gibt es auch vereinfachte Gesundheitsfragen, aber leider nur in der Körperschutzpolice (vergleichbar mit einer Grundfähigkeitsversicherung) und nicht für die Berufsunfähigkeitsversicherung. Wir legen in diesem Artikel aber den Fokus auf die BUV. Abgesichert werden können maximal 15.000 Euro p.a, was eine monatliche Absicherungshöhe von 1.250 Euro ergibt.

Vorab aber direkt die Kennzahlen für diese Sonderaktion der Allianz für Alltagshelden:

  • Maximale Absicherungsmöglichkeit von 1.250 Euro im Monat
  • Übliches Endalter (i.d.R. 67 Jahre) versicherbar
  • Eintrittsalter maximal 45 Jahre
  • Für den Berufszweig „IT-Berufe“ und „Pädagogikberufe“ möglich
  • Beitragsdynamik von fünf Prozent kann angewählt werden
  • Leistungsdynamik von drei Prozent kann vereinbart werden
  • Nachversicherungsgarantien bleiben ebenfalls erhalten
  • AU-Klausel ist automatisch dabei (wobei die Allianz hierbei die schlechte Form anwendet)
  • Dienstobliegenheitserklärung ersetzt die Gesundheitsfragen
  • Nach gefährlichen Hobbys wird weiterhin gefragt
  • Nach dem BMI (Körpergröße & Gewicht) wird nicht gefragt!
  • Nach längeren künftigen Auslandsaufenthalte außerhalb Europas in den nächsten zwölf Monaten wird gefragt (darf nicht länger als sechs Monate sein)
  • Finanzielle Angemessenheit muss gewahrt bleiben
  • Bisherige Arbeitskraftabsicherungen bei der Allianz werden angerechnet
  • Anonyme Voranfrage wäre nicht möglich. Bei einer Ja-Antwort kommen die normalen Gesundheitsfragen zur Geltung

Vorab sei schon mal ein großes Kompliment an die Allianz ausgestellt, dass diese Aktion nicht nur auf die vermeintlich „schönen“ Berufe abgestellt sind. Viele Gesellschaften buhlen ja regelrecht um IT Berufe, Ingenieure, Ärzte. So ist es durchaus erfreulich, dass nun endlich auch Berufe mit einem pädagogischen Hintergrund eine Möglichkeit besitzen, sich mit vereinfachten Gesundheitsfragen zu versichern. Ebenso dürften sich IT-Berufe über einen vereinfachten Zugang in der Berufsunfähigkeitsversicherung freuen.

Anbei eine Übersicht über die zwei großen Berufsfelder:

Diese Liste geht auch noch tiefer – hier siehst Du direkt, ob die Aktion für Dich in Frage kommt:

Mögliche Berufsbilder für die Allianz Sonderaktion bei IT-Berufen:

Nehmen wir mal die bekanntesten Berufe heraus für die Allianz Aktion:

  • Anwendungsentwickler
  • Data Analyst
  • EDV- und Softwareberater
  • Fachinformatiker
  • Informatiker
  • IT-Berater
  • IT-Systemkaufmann / Frau
  • Programmierer
  • Softwareanalytiker
  • Softwareentwickler
  • Systemfachmann
  • Systemprogrammierer
  • Wirtschaftsinformatiker

Mögliche Berufsbilder für die Allianz Sonderaktion bei pädagogischen Berufen:

Auch hier nochmals die gängigsten Berufe für die Berufsunfähigkeitsversicherung der Allianz Aktion

  • Erzieher
  • Heilerzieher
  • Heilerziehungspfleger
  • Heilpädagoge
  • Kindergartenhelfer
  • Kinderpfleger
  • Sozialarbeiter
  • Sozialpädagoge

Hier auf jeden Fall schon mal Daumen hoch. Aufgrund des sehr großen Kollektivs und der Finanzstärke von der Allianz darf man sich dies durchaus schon mal zutrauen, auch mal fernab der „guten“ Berufsgruppen mal etwas mehr zu wagen. Dafür sind ja bekanntlich auch die Beiträge höher als bei Ingenieuren und anderen akademischen Berufen. Diese Mehreinnahmen dürften ggf. das „Mehr“ an Leistungsfällen auch ausgleichen.
Zumindest macht die Allianz eines nicht – sie geht den Weg der sehr günstigen Beiträge in der Berufsunfähigkeitsversicherung. Nach unserer Erfahrung liegen die Zahlbeiträge oftmals schon gern mal ein Viertel und mehr über dem von anderen Marktteilnehmern. Auch von dieser Richtung her dürfte diese Aktion mit vereinfachten Gesundheitsfragen kein Riesenloch in die Kassen der Münchener reißen.

Ok, schön und gut – aber wie sind jetzt die Gesundheitsfragen für Alltagshelden bei der Allianz?

Das ist jetzt wirklich mal eine Sonderaktion in der Berufsunfähigkeitsversicherung, welche ihren Namen verdient. Sehr saubere und überschaubare Fragestellung, im Nachgang werden auch noch Behandlungen angegeben, welche nicht angegeben werden müssen. Achte bitte dennoch auf die Gesundheitsfragen – bei manchen Erkrankungen wäre man auch länger als 6 Wochen in Behandlung, auch wenn Du die letzten 24 Monate nicht beim Arzt gewesen bist.
Die Aktion ist kein Freifahrtsschein für Dich, kann aber vieles erleichtern. Achte bitte trotzdem sehr sauber auf die Fragestellung. 

Highlight = Es gibt keine Frage nach der Körpergröße & Gewicht!

Bist Du für deine Körpergewicht etwas zu klein geraten, kann es ab einem bestimmten BMI-Wert einen Risikozuschlag geben. I.d.R. fängt dies bei einem BMI von 29 aufwärts an. In der Allianz Aktion für Alltagshelden gibt es keine Frage nach der Körpergröße & Gewicht und somit kann auch kein Risikozuschlag erhoben werden. 


Schön – es gibt keine Einschränkung bzgl. der Nachversicherungsgarantie, garantierte Rentensteigerung im Leistungsfall oder der Beitragsdynamik

Gibt es bei manchen Gesellschaften mit wenigen Gesundheitsfragen oftmals Einschränkungen in der technischen Ausgestaltung, so gibt es diese nicht bei dieser Allianz Aktion.
Eine Beitragsdynamik ( =es steigert sich die abgesicherte Summe jedes Jahr um den gewünschten Prozentbetrag) kann bis zu fünf Prozent vereinbart werden. Das Schöne daran – möchtest Du die Beitragsdynamik mal nicht annehmen, dann hast Du die Möglichkeit, sie jedes Jahr abzulehnen. Aber strapaziere dies nicht über, denn mit 55 Jahren erlischt die Option der Beitragsdynamik.

Eine garantierte Rentensteigerung im Leistungsfall (oder auch genannt „Leistungsdynamik“) kann ebenfalls von bis zu drei Prozent vereinbart werden. Hier würde sich dann Deine abgesicherte BU-Rentenhöhe im Leistungsfall also jedes Jahr um bis zu drei Prozent erhöhen. Diese Option ist aber kostenpflichtig und kann je nach Beruf und Eintrittsalter schon mal acht bis neun Prozent an Mehrbeitrag pro einem Prozent ausmachen. Somit gibt es vonseiten der Allianz auch hier keine Einschränkungen für die Alltagshelden bei der technischen Ausgestaltung.

Ebenso können diverse Nachversicherungsgarantien gezogen werden in der Berufsunfähigkeitsversicherung mit vereinfachen Gesundheitsfragen. Die Ereignisse sind wie folgt zusammengefasst:

Hier gibt es aber einen Deckel von insgesamt 12.000 Euro p.a., also 1.000 Euro an kompletten Erhöhungsmöglichkeiten. Pro Ereignis darf maximal um 500 Euro monatlich erhöht werden, wie man auch aus den Vertragsbedingungen entnehmen kann:

Somit kannst Du mithilfe der Nachversicherungsgarantien auf bis zu 2.250 Euro kommen, selbstverständlich kommt die Beitragsdynamik noch dazu, welche insbesondere beim „Turbo“ fünf Prozent ungeahnte Wirkung über all die Jahre erzeugen kann.
Solltest Du noch keine weitere Berufsunfähigkeitsversicherung besitzen, so wäre dies noch wichtiger. 1.250 Euro sind zwar ein guter Anfang, aber warum dies zu wenig ist, haben wir insbesondere im ersten Punkt des Artikels „Berufsunfähigkeitsversicherung Konfiguration – welche Parameter sind für mich wichtig?“ sauber beschrieben. Besonders für gut bezahlte IT-Berufe können 1.250 Euro nur der erste Schritt sein, um eine bedarfsgerechte Absicherung in Höhe von geschätzten 60 % des Bruttogehaltes darzustellen.
Dies ist nun auch der Kritikpunkt, den wir etwas anbringen. Wäre es nach uns gegangen, hätten wir gehofft, dass sich die Allianz etwas mehr traut. Immerhin gibt es in der Sonderaktion bei einer Immobilienfinanzierung von der Allianz  seit diesem Jahr 1.500 Euro an möglicher Absicherung.


Kurz am Rande – Du kannst auch eine Risikolebensversicherung über 100.000 Euro mit diesen Gesundheitsfragen beantworten

So beschreibt es auch die Allianz in einem vorgefertigten Musterschreiben:

100.000 Euro sind nicht die Welt, aber wenn Du gerade eine Risikolebensversicherung mit schlanken Gesundheitsfragen erhöhen möchtest und es liegt keine Immobilienfinanzierung oder ähnliches (Stichwort: Risikolebensversicherung mit vereinfachten & wenigen Gesundheitsfragen) vor, so kannst Du diese Aktion natürlich gerne nutzen.
Mehr möchten wir dazu gar nicht beitragen, vielleicht passt es ja gerade für Dich und den Wunsch einer (erhöhten) Todesfallabsicherung.

Ebenfalls sind Heilberufe Alltagshelden für die Allianz

Nur kann hier keine Berufsunfähigkeitsversicherung angewählt werden, sondern eine sogenannte Körperschutzpolice. Damit sicherst Du nicht Deine berufliche Tätigkeit ab, sondern bestimmte „Grundfähigkeiten“ und teilweise auch die eine oder andere schwere Krankheit.

Folgende Heilberufe sind Alltagshelden für die Allianz und bieten vereinfachte Gesundheitsfragen an in der Körperschutzpolice:

Anbei nochmals die gängigsten Berufe für die vereinfachten Antragsfragen:

  • Altenpfleger
  • Arzthelfer
  • Augenoptiker
  • Gesundheitsberater
  • Heilpraktiker
  • Krankengymnast
  • Krankenschwester
  • Logopäde
  • Physiotherapeut
  • Medizinische Fachangestellte
  • Optiker
  • Pflegefachkraft
  • Pharmazeutisch-Technische Assistentin
  • Sprechstundenhelfer
  • Tierarzthelfer
  • Zahnarzthelfer
  • Zahntechniker

Die Gesundheitsfragen sind identisch wie bei der obigen Aktion zur Berufsunfähigkeit- wie auch zur Risikolebensversicherung. Leider kann hier keine Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen werden, sondern eine sogenannte „Körperschutzpolice“.

Hier werden verschiedene Fähigkeiten abgesichert. Folgende Graphik gibt einen guten Überblick:

Zudem hat die Allianz eine kurze Zusammenfassung erstellt, für wen die Körperschutzpolice mit den vereinfachten Gesundheitsfragen in Frage kommt und wo eher nicht.

Näher gehen wir jetzt nicht in die Tiefe – bei Fragen oder dem Wunsch eines Angebotes melde Dich bitte einfach bei uns!

Downloads zur Allianz Aktion für Alltagshelfer in der Berufsunfähigkeitsversicherung:


Fazit Sonderaktion für Alltagshelden von der Allianz mit vereinfachten Gesundheitsfragen:

Endlich eine Sonderaktion, welche ihren Namen verdient. Zudem geht man nicht nur auf die „schönen“ Berufe, sondern jetzt auch mal etwas in Berufsgruppen, die ein vermeintlich größeres Risiko darstellen. Dafür schon mal Applaus. Ebenso sind die Gesundheitsfragen sauber und fair gestellt, als Highlight entfällt die Angabe von Körpergröße & Gewicht. Hier können sich einige andere Anbieter durchaus eine Scheibe abschneiden. Wäre schon, wenn der Zeitraum auch verlängert werden würde für diese Aktion. Die sogenannten „Alltagshelden“ sind dies sicherlich auch noch in zwei Jahren.