Berufsunfähigkeit

Risikozuschlag in der Berufsunfähigkeitsversicherung bei der Hannoverschen – erst dann kam man auf eine gute Idee…

Sprechen wir mal wieder aus der Praxis. Wir bekommen nicht wenige Anfragen von Interessenten, welche erst einmal in der „do it yourself“ Variante einen Antrag direkt bei der Gesellschaft stellen. Oftmals bei der Hannoverschen, welche ja eine durchaus mediale Schneise durch die Medienlandschaft zieht. Vor allem zielt man aber darauf ab, dass man immer so günstig sei. Für den Verbraucher ist es zudem wohl recht angenehm, dass man auch keinen „lästigen“ Versicherungsmenschen benötigt, die ja eh alle ganz böse sind. Der Abschluss einer KFZ oder Privaten Haftpflichtversicherung klappt ja auch bei Check24, wieso sollte man dann nicht auch die BU selber probieren?

Wow - ein großer Risikozuschlag bei der Hannoveschen Berufsunfähigkeitsversicherung

In unserem Fall hat unser Interessent es ebenfalls selber versucht. Er landete bei der Hannoverschen. Gründe gab es nicht wirklich dafür, aber wie gesagt – es hört sich alles so einfach an. Aber leider klappte es nicht so ganz. Diese Schneise zieht sich übrigens nicht nur bei der Hannoverschen durch. Wir könnten eigentlich einen Roman darüber schreiben, wie einerseits die Interessenten auf eigene Faust beim Direktversicherer, Check24, Verivox, HUK24 sich um Kopf und Kragen bringen aufgrund der mangelnden Aufbereitung. Auf der anderen Seite scheitert man aber selbst, wenn man vermeintliche Hilfe bekommt – gerne mal aus dem Bankenvertrieb, von einem unwissenden Versicherungsvertreter oder auch von einem Makler.

Die Hannoversche Versicherung möchte auf einmal einen Risikozuschlag in der Berufsunfähigkeitsversicherung

Unser Interessent hat eines zumindest gemacht – er hat die Gesundheitsfragen im Antrag sauber und ehrlich beantwortet, auch Mithilfe seiner Krankenakte. Das erste Angebot zur BU-Versicherung sah so bei ihm aus:

Für eine Absicherung von 2.300 Euro mtl. gibt s einen mtl. Zahlbeitrag von 91,58 Euro. Dies war der Beitrag VOR der Gesundheitsprüfung.

Nachdem diese erledigt wurde, sah die Welt gleich anders aus. Völlig anders. Unser Interessent hat sogar seine Ansprüche (bitte nicht machen, aber das ist ein anderes Thema) nach unten geschraubt und möchte nur noch 1.700 Euro absichern.
Wie liegt jetzt der monatliche Beitrag?

Dieser würde jetzt – trotz geringerer Absicherungssumme – bei 143 Euro liegen. Darin enthalten ist aber ein „Wagnisbeitrag“ (ein anderer Begriff als Risikozuschlag) von 1.130 Euro jährlich (geteilt durch 12 Monate = der Risikozuschlag ist also höher als der eigentliche Beitrag). Das hat gesessen.

Aber wie kommt ein Risikozuschlag zusammen? I.d.R. aufgrund von medizinischen Vorerkrankungen, gefährlichen Hobbys oder Gefahren im Beruf. Grundsätzlich sind Risikozuschläge in der Biometrischen Absicherung nicht selten. Auch wir bekommen für wenige Kunden von uns einen Risikozuschlag. Wenn die Krankenakte prallvoll ist oder auch wirklich ernsthafte Erkrankungen und Beschwerden vorhanden sind, dann ist dies auch durchaus gerechtfertigt. Die Frage bleibt aber – wie ist dies bei unserem Interessenten?

Das Anschreiben über unser Kontaktformular lautete wie folgt:

Da wir (bzw. ein Teil der Finanzberatung Bierl) eigentlich den ganzen Tag nichts anderes machen als die Beratung zur Berufsunfähigkeitsversicherung, kann hier schon eine kurze Voreinschätzung folgen. Wir nehmen den Fall sportlich an und sehen hier sehr, sehr gute Chancen auf eine normale Annahme, wenn….

Bitte bereite Deine Gesundheitshistorie nach unserem Stil auf für die Berufsunfähigkeitsversicherung.

Stellt ein Verbraucher direkt einen Antrag bei der Gesellschaft, dann hat dieser i.d.R. keine Ahnung, wie man dies sauber macht. Woher auch. Wir selber haben auch keine Ahnung, wie der Motor in unserem Auto funktioniert oder wie man einen Kreuzbandriss wieder zusammenflickt. Deshalb geht man ja auch in die Werkstatt oder zum Facharzt….

Im obigen Fall haben wir erst einmal darum gebeten, dass wir eine saubere Übersicht bekommen in unserem Gesundheitsdaten Beiblatt:

Das ist doch etwas anders, als wenn man der Risikoprüfung nur ICD Codes aus der Krankenkassenabrechnung hinschmeißen würden. Unter „Direkt aus der Praxis - so sieht unser Ablauf zur Beratung in der Berufsunfähigkeitsversicherung aus!“ findest Du unseren exakten Leitfaden, wie man eine anonyme Risikovoranfrage aufbereiten sollte.Vor allem ist es wichtig, dass Du den „Gefahrenumstand“ mit eigenen Worten untermalst. Der Gesetzgeber ist hier eindeutig und sieht in Dir definitiv keinen Arzt.Beschreibe Deine Gesundheitshistorie einfach mit eigenen Worten. Damit hast Du Deine Pflicht erfüllt.

Aber wir fordern oft noch mehr Fleißarbeit von Dir - Stichwort ärztliches Attest!

In den meisten Fällen bedanken wir uns für die saubere Aufbereitung von Dir in unserem Gesundheitsdaten Beiblatt. Danach fordern wir i.d.R. nochmals Deine aktive Mitarbeit ein. In diesem obigen Fall sahen wir die Thematik mit den Beschwerden der Augen. Hier genügt nach unserer Erfahrung keine Eigendarstellung, sondern wir benötigen hierbei ein Attest. Unser Interessent war aber sprichwörtlich heiß auf seine passende Berufsunfähigkeitsversicherung, nachdem der Selbstversuch mit der Antragsstellung bei der Hannoverschen nicht klappte.

Innerhalb weniger Tage gab es einen Arzttermin und folgende Stellungnahme:

Sehr wichtig in dieser Sache war der Hinweis des Arztes, dass die Diagnosen Blepharits beidseits und das Chalazion am linken Auge vollständig abheilten. Ebenso die Info, dass die Netzhautuntersuchung Mitte 2019 beidseitig ohne pathologischen Befund war.

Jetzt hat unser Interessent das Mögliche getan, was wir gefordert haben.

Nun kommen unsere Kontakte in die Risikoprüfung ins Spiel – dass gab´s bei der Hannoverschen nicht!

Selbstverständlich stellen wir erst einmal eine anonyme Risikovoranfrage zur Berufsunfähigkeitsversicherung und nicht direkt einen Antrag. Das Kind soll ja nicht so in den Brunnen geworfen werden, wie schon bei der Hannoverschen. Auf was wir aber eigentlich hinausmöchten - mittlerweile schätzen sehr viele gute Versicherer in der Berufsunfähigkeitsversicherung unsere qualitativ hochwertige Aufbereitung der Risikodaten. Als „Belohnung“ gibt es quasi spezielle Risikoprüfer, welche nur für uns da sind. Meistens sehr erfahrene Prüfer mit Weitsicht oder Abteilungsleiter mit Entscheidungsmacht. Dies haben wir uns über all die Jahre recht hart erkämpft und kommt jetzt natürlich unseren angehenden Kunden zu Gute.

Im obigen Fall haben wir als passende Lösung für den Informatiker die HDI Berufsunfähigkeitsversicherung ausgesucht. Auch hier haben wir sehr kurze Wege zu Entscheidern.

Risikovoranfrage gestellt und einen Tag später gab es schon das Votum mit:

Der wichtigste Punkt ist gelb gekennzeichnet – Normale Annahme.

Kurz weisen wir noch darauf hin, weshalb wir jetzt keine Vielzahl an Gesellschaften angeschrieben haben für die Voranfrage. Unser Statement hierzu liest Du unter „Warum fragt Ihr für meine BU-Voranfrage nicht bei 10 Gesellschaften an?“. Unsere Kontakte und kurzen Wege sind uns heilig und müssen dies auch bleiben. So heben wir uns nicht nur von Portalen wie Check24 und Direktversicherern ala Hannoversche, HUK24 oder Cosmos Direkt ab, sondern natürlich auch von anderen Versicherungsvermittlern.

Wie wurde letztendlich der Antrag jetzt angenommen?

Der jährliche Beitrag liegt also bei schlanken (in Anbetracht der Absicherungssummen & Endalter) 928 Euro netto (jährliche Zahlweise gibt übrigens ca. drei Prozent Rabatt beim HDI). Schon ein Unterschied zum fixen Angebot der Hannoverschen Berufsunfähigkeitsversicherung.
Das nette daran – die AVB´s (Allgemeine Vertragsbedingungen) sind nüchtern gesehen auch hochwertiger als beim Eigenversuch.


Fazit zum Risiko / Wagnisbeitrag der Hannoverschen in der Berufsunfähigkeitsversicherung:

Wir können Dir eigentlich nur raten, dass Du einen versierten Versicherungsmakler (man munkelt, dass könnten auch wir sein) mit an die Hand nimmst zur Beantragung Deiner Berufsunfähigkeitsversicherung. Es kostet Dich keinen Cent extra, aber Du hast einen Spezialisten an der Hand, mit dem Du gemeinsam die Stolpersteine aus dem Weg räumen kannst. Natürlich können wir nicht zaubern und aus einer laufenden Depression oder dem Bandscheibenvorfall eine normale Annahme hinbekommen, aber wenn wir sehen, dass oben die Hannoversche selbst bei eher nichtigen Dingen einen gehörigen Wagnisbeitrag ausruft, dann können wir hier noch viel geradebiegen. Frag bitte bei uns an, wenn Dir etwas spanisch vorkommt….