Versicherungen

Solo Elementarschutz bei der Wohngebäude & Hausratversicherung von der Asspario

Über das schreckliche Unwetter und die massiven Schäden in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz möchten wir nicht mehr viele Worte verlieren und wünschen allen Geschädigten alles Gute für die Zukunft.

Solo Elementarschutz Asspario

Wenn man es so sagen möchte, hat es den einzig kleinen Vorteil, dass man sieht, wie wichtig eine Versicherung ist. Wie wir in den verschiedenen Schadensabteilungen mitbekommen, wird hier Übermenschliches geleistet und die Versicherer werden wieder als das wahrgenommen, für was sie da sein sollen = zur Absicherung von existenziellen Risiken, welche ich selber persönlich nicht tragen kann. Der Schutz bei dieser Naturkatastrophe wäre aber nur gegeben gewesen, wenn eine Elementarversicherung vorhanden war.

Die meisten unsere Kunden in der Hausrat- wie Wohngebäudeversicherung haben diese wichtige Erweiterung in ihrem Vertrag. Wenn noch nicht = dann wird's aber Zeit - kontaktiert uns gerne. Baut lieber eine Selbstbeteiligung von 300, 500 oder 1.000 Euro in Euren Vertrag ein - das bringt Euch nicht um. Aber spart bitte nicht an den Bedingungen. Ein Elementarschaden kann locker im sechsstelligen Bereich liegen. 

Besonders bei älteren Verträgen fehlt leider die Elementarversicherung. Hier gibt es bei den verschiedenen Versicherern selbstverständlich die Möglichkeit, die Wohngebäudeversicherung & Hausratversicherung zu erweitern zu aktuellen Konditionen. Es kann aber durchaus der Fall sein, dass man in seinem alten Vertrag so gut gestellt wurde, dass eine Aktualisierung nicht sinnvoll ist. Kann in sehr seltenen Fällen vorkommen. Hier bietet nun die Asspario eine tolle Lösung an, denn die meisten Anbieter lassen nur eine Absicherung über die bisherige, bestehende Heimversicherung zu.

Solo Elementarversicherung bei der Asspario in der Hausratversicherung & Wohngebäudeversicherung

Die Asspario (Tochter der bekannten Bayerischen Versicherung und so etwas wie das Schnellboot des Versicherers) bietet eine separate Elementarversicherung an, wie folgendes Statement zeigt:

Liebe Vertriebspartner,

die aktuellsten  Unwetterereignisse beschäftigen  unsere  Branche wahrscheinlich  noch  eine ganze Zeit.

Die Unglücke der  Betroffenen  sind  unvorstellbar  und  die Schäden  erreichen  neue Höchstsummen.

Und wieder einmal beginnt  die kontroverse Diskussion  über  die  Notwendigkeit  entsprechender Absicherungen.

Die asspario  hat  schon  seit  längerem  eine eigenständige  Lösung  Elementargefahren  Standalone zu versichern.  Sprich  -  es  ist  egal wo  der  aktuelle Wohngebäudevertrag  eingedeckt  ist.

Der  Kunde möchte  die Absicherung  der  Elementargefahren  vornehmen,  aber  die Integration  nimmt  der  Versicherer  nur  mit einer  Umstellung  in  das  aktuellste Tarifwerk vor!?  Und  dies  mit  deutlichem  Aufpreis.   Wenn der  grundlegende Tarif  von  Ihnen  geprüft  und  für  passend  bewertet  wurde macht  dies  zu entsprechenden  Aufschlägen  natürlich  keinen  Sinn.

Wir bieten  daher  die  asspario  Elementarschadenversicherung  SOLO  für  einen  Pauschalbeitrag  von  110 € Brutto für  Ihren  Kunden  an.

Und dies  für  Risiken  bis  400m²  Wohnfläche.

Da aber  auch  der  Hausrat  nicht  unversichert  bleiben  darf,  haben  wir  unseren  Tarif  aktuell mit der Bayerischen als Risikoträger erweitert. Somit  kann  der  Kunde  die Elementarrisiken  für  Risiken  bis  zu  250m²  bis  einschließlich  der  ZÜRS  Zone III absichern.  Und  dies  zu  äußerst  fairen  &  attraktiven  Prämien  bereits  ab  35,70 €.”

Auch eine kleine Besonderheit ist vorhanden - Interessenten, die vom aktuellen Unwetter betroffen sind, können sich regulär bei Asspario versichern.

“BESONDERHEIT:

Da viele Kunden  von  den  Unwetterschäden  betroffen  waren  und  nun  in  der  Regel keinen  Elementarschutz mehr bekommen können,  haben  wir  uns  etwas  einfallen  lassen.

Alle Kunden  die  von  den  aktuellen  Unwettern  (BERND)  betroffen  waren  und  ansonsten  innerhalb der  letzten  10  Jahre  keinen  weiteren  Elementarschaden  hatten,  können  sich regulär bei uns versichern.”

Folgender Flyer gibt auch noch direkt einen Einblick über die separate Elementarversicherung:

Hier fassen wir es nochmals zusammen:

asspario Elementarschadenversicherung SOLO - Wohngebäude ZÜRS 1 & 2

Versicherbare RisikenEin- und Zweifamilienhäuser bis max. 400m² -
es gelten die Annahmerichtlinien der asspario
Versicherbare GefährdungsklassenZÜRS 1 und ZÜRS 2 (Zürs 3 mit Einzelprüfung)
Selbstbeteiligung10% des Schadens, mindestens 500 EUR, maximal 5.000 EUR, Erdbeben 5.000 EUR
Wartezeit4 Wochen
RisikoträgerBA die Bayerische Allgemeine Versicherung AG
Beitragpauschal 110,00 EUR pro Jahr - inklusive Versicherungssteuer
Bedingungsstandasspario Wohngebäudeversicherung T16, WEZ 2014

asspario Elementarschadenversicherung SOLO - Hausrat ZÜRS 1 - 3

Versicherbare RisikenEin- und Zweifamilienhäuser und Wohnungen in Mehrfamilienhäusern bis max. 250m² - es gelten die Annahmerichtlinien der asspario
Versicherbare GefährdungsklassenZÜRS 1, ZÜRS 2, ZÜRS 3
Selbstbeteiligung10% des Schadens, mindestens 250 EUR, maximal 2.500 EUR
Wartezeit4 Wochen
RisikoträgerBA die Bayerische Allgemeine Versicherung AG
Beitrag650 EUR je m²
Bedingungsstandasspario Hausratversicherung T16, VHB 2016

Die Beiträge für die asspario Elementarschadenversicherung SOLO Hausrat

bis 75m² Wohnflächebis 150m² Wohnflächebis 250m² Wohnfläche
ZÜRS 135,70 EUR p.a.53,55 EUR p.a.107,10 EUR p.a.
ZÜRS 253,55 EUR p.a.80,33 EUR p.a.160,65 EUR p.a.
ZÜRS 389,25 EUR p.a.113,05 EUR p.a.214,20 EUR p.a.

Wir finden dies eine tolle Möglichkeit für die Kunden, welche sich bisher noch nicht mit einer Elementarversicherung beschäftigt haben und diese bei einem bestehenden Vertrag nicht mehr möglich bzw. sinnvoll ist. Gibt sicherlich nicht viele solcher Fälle, aber diese wird es geben.
Die Zürs Zone 4 ist leider auch bei der Asspario nicht versicherbar, bei der Zürs-Zone 3 erfolgt im Moment eine Einzelfallprüfung.


Grundsätzlich sollte aber der Einschluss in den bisherigen Vertrag erfolgen!

Unser grundsätzlicher Rat liegt aber klar darin, dass man bei seiner bisherigen Versicherung die Erweiterung beantragt - gerne natürlich über uns. Die Solo-Deckung separat über die Asspario könnt Ihr auch gerne über uns beantragen, soweit Ihr schon Kunden bei uns seid bzw. werden möchtet - Vorgehensweise bitte beachten unter “So wirst Du Kunde bei den Bierl´s”. In folgenden beiden Artikeln siehst Du übrigens auch unsere Favoriten in den beiden Bereichen:

Die Erweiterung um den Bereich Elementar in der Hausratversicherung von Deinem bisherigen Vertrag wird relativ günstig sein - wir schätzen ca. 20-35 Euro. Bei der Wohngebäudeversicherung ist dies jedoch preisintensiver und die Zuschläge können hier zwischen 80 und 250 Euro betragen. 

Ach ja - bevor Fragen auftauchen: Eine komplette Solo-Deckung der Elementarabsicherung geht nicht bei der Asspario. Es muss schon eine Wohngebäudeversicherung vorhanden sein. Der Vorteil ist hierbei eben, dass dies nicht beim selben Anbieter der Fall sein muss. Zudem gibt es bei der Asspario eine Wartezeit von drei Monaten (statt einem Monat wie sonst).


Neu seit 09 / 2021 - der Onlinerechner der Asspario

Es gibt nun auch einen Onlinerechner der Asspario mit direkter Berechnung, Einstufung der Zürs-Zone sowie Abschlussmöglichkeit (bitte uns aber Bescheid geben, damit eine Zuordnung erfolgt).

asspario Elementar solo Onlinerechner



Fazit zur Möglichkeit der Soloeindeckung der Wohngebäudeversicherung & Hausratversicherung von der Asspario

Wir möchten mit diesem Beitrag bzw. auch der Erwähnung in unserem Newsletter eher auf den wichtigen Elementarschutz hinweisen. Spare bitte hier nicht an der falschen Stelle. Lass uns gemeinsam eine Versicherung als das sehen, wofür diese da ist = als Partner, wenn ein unvorhergesehenes Ereignis eintritt, welches man selber nicht mehr stemmen kann und gehen wir weg davon, eine Handyversicherung, die Brillenversicherung oder die Vollkasko für ein 4.000 Euro teures Auto als wichtige Absicherung anzusehen. Was Versicherungen leisten können und sollen sieht man an den Bildern in den beiden Bundesländern.