Berufsunfähigkeit

Sauber erklärt: Die Versorgungsgarantie des Volkswohl Bundes bei der Berufsunfähigkeitsversicherung

Folgende Zeilen dürften Dich nur interessieren, wenn wir gemeinsam den Volkswohl Bund in die engere Auswahl für Deine persönliche Berufsunfähigkeitsversicherung in Betracht ziehen. Sei es aufgrund eines attraktiven Preis- & Leistungsverhältnisses VOR einer Risikovoranfrage (wird aber nur der Fall sein, wenn Du quasi sehr gesund bist) oder aufgrund eines positiven Votums nach einer Risikovoranfrage in der Berufsunfähigkeitsversicherung. Immerhin zählt für uns der Volkswohl Bund in Sachen individueller Risikoprüfung seit Jahren zu den Top drei am gesamten deutschen Versicherungsmarkt.

Karriereleiter Volkswohl Bund Berufsunfähigkeitsversicherung

Die Bedingungen für die Beitragsdynamik und einer Nachversicherungsgarantie sind hier aber etwas anders als bei anderen Gesellschaften. Üblicherweise endet die Option auf eine Nachversicherungsgarantie bei den meisten Gesellschaften bei 2.500 Euro (kleine Ausnahme bestätigen die Regel, wie z.B. die Bayerische bis 3.000 Euro oder die Canada Life bis 10.000 Euro, aber diese versichert maximal 500 Euro je Ereignis – somit ist dies nur auf dem Blatt so hoch). Beim Volkswohl Bund ist dies ebenso. Durch die üblichen Ereignisse wie Geburt eines Kindes, Aufnahme eines Kredites, Heirat, etc. kann die BU-Rente um maximal 500 Euro je Ereignis erhöht werden. Schluss ist wie bei den meisten anderen Anbietern bei 2.500 Euro. Jetzt kommt das große ABER:

Bei stark steigendem Gehalt kannst Du bis zu 4.000 Euro ohne erneute Gesundheitsprüfung erhöhen (maximal aber 80 % des Netto, was ggf. zu wenig sein kann und wird). Dafür endet aber die normale Beitragsdynamik bei 2.500 Euro, deshalb sollte die Option „Steigerung nach dem Verbraucherpreisindex, mind. aber 2,5 %“ angewählt werden. Hier gibt es keine Grenze.

Sehen wir uns aber erst einmal die Versorgungsgarantie des Volkswohl Bundes an:

Steigt Dein Bruttogehalt um mindestens fünf Prozent an, so kannst Du auch Deinen Versicherungsschutz erhöhen. Dafür gibt es aber Fristen, welche zwölf Monate betragen nach der Gehaltserhöhung (§16 Absatz 7), analog zu einer normalen Nachversicherungsgarantie (bei anderen Gesellschaften hast du nur Sechs Monate Zeit). Du musst dem Volkswohl Bund einfach nur Deine aktuelle Gehaltsabrechnung vorzeigen. Natürlich muss es aber finanziell angemessen sein. Du darfst nicht mehr als 80 % Deines Nettogehaltes versichern. Hier bitte aber beachten, dass dies zu wenig sein kann - deshalb plädieren wir auch oft zur Aufteilung auf zwei Gesellschaften (kommen wir unten nochmal dazu). 
Dies ist die natürliche Grenze für die Erhöhung. Ggf. weitere BU-Versicherungen werden angerechnet.

In folgender Graphik wird es nochmal etwas näher erläutert:

Die Option gilt aber leider nur für Arbeitnehmer. Selbstständige sind hiervon also ausgenommen mit einer kleinen Ausnahme. In Kammerberufen gilt die Versorgungsgarantie für Selbstständige auch bei einer beruflichen Qualifikation (z.B. Fachanwalt, Wirtschaftsprüfer, Facharzt). 

Planst Du ggf. mal eine Selbstständigkeit und bist nicht in einem Kammerberuf, dann hilft Dir die Versorgungsgarantie in der Berufsunfähigkeitsversicherung beim Volkswohl Bund leider nichts.

Das Endalter für diese Option liegt bei 50 Jahre, wie man in den Versicherungsbedingungen nachlesen kann.

Wie schon erwähnt, wird hier keine erneute Gesundheitsprüfung fällig. Man beachte aber, dass eine neue Risikoprüfung fällig werden kann. Den Unterschied haben wir im Artikel „Der Teufel steckt im Detail – Risikoprüfung vs. Gesundheitsprüfung in der Berufsunfähigkeitsversicherung“ etwas näher beschrieben. Ob dies für Dich von Relevanz ist, wirst Du sicherlich besser wissen als wir ;-).

Wie ist das mit der Beitragsdynamik bzw. Steigerung nach dem Verbraucherpreisindex beim Volkswohl Bund?

Relativ einfach erklärt. Wählst Du die normale und übliche Beitragsdynamik aus, dann endet diese bei 2.500 Euro. Hast Du zu Beginn schon 2.000 Euro beim Volkswohl Bund abgesichert, ist die Luft bei fünf Prozent Beitragsdynamik also sehr dünn. Beginnst Du erst mit 1.000 Euro, spielt es für Dich vielleicht weniger eine Rolle. Hast Du auch nur drei Prozent ausgewählt, dann ist ebenso bei 2.500 Euro Ende. Dies gilt für jede ausgewählte Art der Beitragsdynamik beim Volkswohl Bund. Auf folgender Graphik sieht man es noch etwas besser:

Deshalb hat sich der der Volkswohl Bund eigentlich etwas gar nicht Dummes einfallen lassen. Die „Steigerung nach dem Verbraucherpreisindex, aber mind. 2,5 Prozent“.

Deine abgesicherte BU-Rente steigt also jedes Jahr um mindestens 2,5 Prozent. Sollte die Inflation in Deutschland stark anziehen, dann kann sich auch diese Art der Steigerung erhöhen. In den letzten Jahren stieg die Inflation laut dem Statistischen Bundesamt aber nicht über diese Grenze (ggf. kann man daran zweifeln, aber hilft uns in dieser Situation weniger weiter). Die Steigerung nach dem Verbraucherpreisindex gilt auch über den 2.500 Euro, wo die eigentliche Beitragsdynamik endet. Ebenso gilt diese auch über den maximalen 4.000 Euro der Versorgungsgarantie. Ein Ende gibt es nicht bzw. es ist schlichtweg das Vertragsende, welches die Absicherungssumme dann begrenzt.

Zweimal in Folge kannst Du die Steigerung nach dem Verbraucherpreisindex aber auch ablehnen

In den Vertragsbedingungen steht, dass Du die Steigerung nach dem Verbraucherpreisindex auch zweimal in Folge ablehnen kannst. Beim dritten Mal musst Du diese aber annehmen, sonst erlischt die Option.

Dies solltest Du auf jeden Fall machen. Nimmst Du jedes dritte Jahr nur die Erhöhung an, so wäre es quasi nur eine geglättete jährliche Erhöhung von etwas über 0,8 % (2,5 % geteilt durch 3 Jahre).

"Mir gefällt dies irgendwie alles nicht, aber ich möchte eigentlich mittelfristig schon eine hohe BU-Rente absichern?"

Kein Problem, evtl. haben wir Dich schon darauf angesprochen. Teile einfach Deine gewünschte BU-Rente auf zwei Anbieter auf. Z.B. zweimal auf 1.000 Euro. So hast Du insgesamt 5.000 Euro an normalen Nachversicherungsgarantien (je Anbieter 2.500 Euro). Den Punkt haben wir sehr ausführlich als Punkt sieben unter „Berufsunfähigkeitsversicherung Konfiguration – welche Parameter sind für mich wichtig“ beschrieben.
Dies ist i.d.R. auch der Königsweg für Personen mit akademischen Hintergrund, welche in den nächsten Jahren noch größere Gehaltssprünge erwarten bzw. Karriere machen möchten. In diesem Artikel erklären wir nur die Besonderheit des Volkswohl Bund!

Fazit zur Versorgungsgarantie in der Berufsunfähigkeitsversicherung beim Volkswohl Bund:

Eigentlich hat Tobias diesen Artikel vor allem dazu geschrieben, dass er diesen Punkt nicht zum X-ten Male per Mail oder am Telefon erklären muss ;-), von daher kann kein Fazit gezogen werden. Lese Dir diesen Artikel in Ruhe durch und stelle gerne danach gezielt Deine Fragen. Die Versorgungsgarantie kann vielleicht wichtig sein für Dich oder auch nicht. Es ist aber nur einer von vielen Punkten, die bei der Entscheidung nach der passenden Berufsunfähigkeitsversicherung eine Rolle spielen.