Allgemein & Über Uns

Du bekommst nun eine automatische Nachricht bei einem neuen Versicherungsdokument!

Ganz heimlich still und leise gibt es eine kleine, aber sehr bedeutsame Änderung, welche uns und vor allem unsere Versicherungskunden betrifft. Die Digitalisierung nimmt seinen Lauf und macht auch vor der eher altehrwürdigen Versicherungsbranche nicht halt. Vorbei die Zeiten, wo man wochenlang auf die Police oder auf die Beitragsrechnung per Post warten musste. Zudem bekommst Du noch mehr Informationshoheit über Deine Daten.

simplr Einspielung der Dokumente in Echtzeit

Aber lasse uns bitte noch etwas ausholen und erzählen über unser Unternehmen & wie wir aufgestellt sind. Früher war es üblich, dass man bei fast jeglicher Versicherungsgesellschaft (von A wie Allianz bis Z wie Zurich) eine sogenannte „Direktanbindung“ pflegte. Fängt man im Beruf des Versicherungsmaklerwesens erst an bzw. hat erst eine überschaubare Zahl an Kunden, kann man dies noch überblicken. Bekommt ein Kunde von uns eine neue Police / Beitragsrechnung / Nachtrag, dann kam diese z.B. auf dem Postweg, per E-Mail, Fax oder durch Hinterlegung im Extranet der Gesellschaft auf uns zu. Wie man sich denken kann, verursacht dies einen unheimlich hohen Aufwand zur Pflege der Daten. Die Dokumente und ggf. auch die neuen Beiträge wurden dann oftmals manuell (Handarbeit) in das Verwaltungsprogramm eingestellt. Es gibt immer noch Kollegen, welche Angestellte bei sich haben, die den ganzen Tag nur diesen Job erledigen. Hier sind wir doch klar der Meinung, dass es im Zuge der Digitalisierung eine bessere Lösung geben muss. Deshalb haben wir für recht teures Geld ein onlinebasiertes Verwaltungsprogramm, worüber wir so gut wie alle Versicherungsgesellschaften vermitteln können.

Hier werden alle Daten völlig aktuell gehalten und das Beste daran = neue Dokumente fließen automatisch in unser Verwaltungssystem ein. Wir müssen niemanden anstellen, der diesen einfachen Job erledigt. So bleibt uns mehr Zeit für die Kundenberatung oder auch zum Erstellen von solchen Blogartikeln wie diesen hier ;-). Wir möchten in Zeiten der Digitalisierung den Aufwand für die reine Verwaltung der Kundenverträge so niedrig wie irgendwie möglich halten. Hier arbeiten wir intensiv mit dem Technologiemarktführer „blau direkt“ aus Lübeck zusammen, welcher uns und vielen Kollegen sehr viel Zeit für den Beratungsalltag verschafft.
Der Idealfall sieht also folgendermaßen aus: Die Gesellschaft XY erstellt ein Dokument wie eine Police bei einem Neuvertrag oder auch eine Beitragsrechnung. Im selben Augenblick wird dieses Schriftstück automatisiert in unser Verwaltungsprogramm eingespielt. Im Idealfall passiert dies in derselben Sekunde. Manche Versicherungsunternehmen können diese Daten aber nur einmal am Tag einspielen. Was aber immer noch viel besser ist, als gar keine Einspielung. Dies Ganze nennt sich übrigens „BiPRo“.

Ja, das klingt ja alles sehr interessant, aber was hat das mit mir zu tun?

Durchaus berechtigte Frage. Spinnen wir den Gedanken aber mal weiter. Wir haben in Echtzeit Hoheit über Deine Versicherungsdaten von den Verträgen, welche wir betreuen sollen. Das freut Dich sicherlich, aber Du stellst Dir auch die Frage, warum Du selber nicht dieselbe Hoheit bekommst? Das ist nun seit wenigen Tagen der Fall.
Über jegliche automatisierte Einspielung per automatischem Datentransfer, welchen wir erhalten, wirst Du nun auch automatisch informiert in einer Mail. Diese sieht so aus:

Dein Dokument liegt in Deinem persönlichen Digitalen Versicherungsordner simplr (mehr Infos auch unter „simplr Web – hier hinterlegen wir Deine Dokumente & noch vieles mehr ist möglich!“). Mit dem Klick auf „zum Dokument“ öffnet sich also entweder simplr web, auf dem Smartphone hast Du zusätzlich die Auswahlmöglichkeit für die App. Deine sensiblen Versicherungsunterlagen werden also nicht per E-Mail verschickt, sondern nur die Benachrichtigung findet darüber statt. Es wird der Betreff und der jeweilige Vertrag genannt. In simplr selber siehst Du anschließend natürlich alle weiteren Daten zu Deinem Vertrag (falls Du es vergessen hast, bei wem Du eigentlich Deine Private Haftpflichtversicherung abgeschlossen hast).

Unser System unterscheidet übrigens auch zwischen „Du / Sie„ Kunden, welche wir aber manuell einstellen müssen. Hast Du mit uns schon mal ein Bier getrunken, so werden wir wahrscheinlich per Du sein. Dann erfolgt die Anrede auch nicht mit „Hallo Herr Bierl“, sondern mit „Hallo Tobias“.

Vor wenigen Tagen gab es auch schon die erste positive Rückmeldung mit:

Um 4.53 waren wir entgegen unserer üblichen Arbeitszeit ;-) diesmal aber nicht im Büro – sondern die Alte Leipziger (es handelte sich um eine Berufsunfähigkeitsversicherung) hat genau zu diesem Zeitpunkt das Dokument uns zur Verfügung gestellt.

Weitere Frage, welche Du Dir jetzt evtl. über unseren neuen Service stellst:

Bekomme ich jetzt über alle Dokumente eine Nachricht?

Nein, noch nicht ganz. Zu 95 % ist dies aber so. Ausnahmen sind automatisierte Einspielungen in unser System, welche den Betreff „Sonstiges“ oder auch „Sonstiges Vertragsänderung“ tragen. Dies muss noch optimiert werden von unserem Technologiepartner & den einzelnen Gesellschaften. Es ist ein stetiger Prozess. Es kann zudem sein, dass einige Dokumente auch noch falsch bezeichnet sind. Dies liegt nicht in unserer Hand, wir können dies aber der Gesellschaft melden, damit diese das evtl. mal anspricht.

Bekomme ich das jetzt von jeder Gesellschaft?

Das wäre der Idealfall, aber leider bieten nicht alle Gesellschaften die automatische Einspielung von Dokumenten an (Stichwort BiPRo). Das sieht dann z.B. so aus, wenn es noch nicht funktioniert:

Das ist natürlich schade, aber leider nicht in unserer Hand. Jeden Monat schalten sich aber ca. 1-2 neue Gesellschaften zum automatischen Dokumentenimport auf.
Bei folgenden größeren / bedeutsamen Gesellschaften funktioniert es noch nicht:

  • Basler
  • Interrisk
  • Askuma
  • Ergo / DKV
  • Teilweise AXA (Je nach Vertragswerk)
  • Hiscox
  • Universa
  • Docura
  • Häger
  • DELA
  • Hannoversche
  • Alte Oldenburger
  • DEURAG
  • Signal Iduna

Und noch einige weitere kleinere Gesellschaften, welche aber nicht soooo eine starke Rolle im Beratungsalltag spielen.

Gilt die Einspielung der Dokumente nur für Neuverträge oder auch für bestehende?

Das spielt keine Rolle. Es ist nur eine Grundvoraussetzung, dass die Verträge von uns betreut werden. Wir als Versicherungsmakler können glücklicherweise auch Verträge einfach in unseren Bestand übernehmen – Stichwort  Bestandsübertragung. Ab diesem Zeitpunkt bekommst Du dann automatisch Deine neuen Dokumente eingespielt. Auch wenn Du vorher Deine Versicherungen bei Check24, Verifox oder beim Vertreter der Allianz / Zurich oder Barmenia, usw.  hattest, können wir diese ganz einfach übertragen. An Deinem Vertrag selber ändert sich nichts. Natürlich prüfen wir diesen aber, wenn Du dies möchtest.

Brandneu: Du bekommst nun auch eine E-Mail, wenn wir Dir ein neues Dokument hinterlegen

Diese Funktion ist auch erst vor wenigen Tagen freigeschaltet worden. Hinterlegen wir Dir ein Dokument in simplr (z.B. einen Angebotsvergleich, einen unausgefüllten Antrag oder weitere Infos), so bekommst Du nun auch direkt darüber Kenntnis per Mail und musst nur noch auf den Link klicken. Es öffnet sich anschließend simplr in der Webversion bzw. auf dem Smartphone hast Du wieder die freie Auswahl.
Dies sieht dann so aus:

Hast Du auch die simplr App auf Deinem Smartphone?

Wenn ja, bekommst Du auch direkt eine Push Meldung, so wie Du es bei anderen App´s kennst! Dies sieht bei einem handelsüblichen Samsung S7 dann einfach so aus:

Eine E-Mail hast Du natürlich ebenfalls bekommen.

So stellen wir uns z.B. auch den künftigen Dokumentationsaustausch mit Dir vor!
Kurz am Rande: Seit fast einem Jahr bekommen wir übrigens auch schon eine automatisierte E-Mail, wenn Du Unterlagen in simplr hochlädst (sehr wichtig bei den Gesundheitsdaten, welche wir anschließend für die Risikovoranfrage in der Berufsunfähigkeitsversicherung verwenden). Mehr Infos zum Upload gibt es auch unter „Sauberer & rechtssicherer Upload Deiner sensiblen Dokumente zur Finanzberatung Bierl“. Klappt sehr gut – jetzt wird praktisch der Spieß umgedreht.

Wir denken, dass uns und unserem Technologiedienstleister ein Quantensprung gelungen ist. Du bekommst nun im besten Fall in Echtzeit die Info über ein neues Dokument. Gemütlich auf dem Smartphone oder dem PC und das alles zwei Tage bevor Du diese per Post bekommst. Also wir wären auf jeden Fall hellauf begeistert, wenn uns unser Versicherungsmakler dies anbieten würde ;-).