Berufsunfähigkeit

Stark vereinfachte Gesundheitsfragen für die Schüler BU, wenn der Beruf / Studiengang der Eltern passt!

Eine sehr interessante Konstellation für manche Eltern, welche ihr Kind ab dem zehnten Lebensjahr mit einer Schüler BU beglücken möchten (alternativ auch während der Erstausbildung / Studium), gibt es seit wenigen Tagen. Bisher bot die HDI keine reine und vernünftige Schüler Berufsunfähigkeitsversicherung an. Dies ist nach dem großen Update im September 2019 nun nicht mehr so und man katapultierte sich fast ganz nach oben in der Kategorie „Beste Schüler BU“.

Vorfreude auf die Schüler BU der HDI mit einfachen Gesundheitsfragen, wenn der Beruf der Eltern passt.

Knackpunkt sind aber wie so oft in der Berufsunfähigkeitsversicherung die Gesundheitsfragen. Bei Schülern ist die Annahmequote nach unserer Praxiserfahrung viel härter als bei Personen, die schon mitten im Berufsleben stehen. Der Grund ist so banal wie einfach. Es steht einfach noch nicht fest, welcher Berufsweg eingeschlagen wird. Der Heuschnupfen oder die Pollenallergie dürften bei einer Bürotätigkeit keine Beschwerden hervorrufen, bei einem Landschaftsgärtner hingegen könnte es ein großes Problem geben. Bei einem Schüler steht es aber oft noch in den Sternen, welche Tätigkeit mal ausgeübt wird. Deshalb loben wir ausdrücklich die Sonderaktion der HDI, wo ein Schüler auf indirekten Wegen über die Eltern vereinfachte Gesundheitsfragen bekommt.

Welche Personengruppen könnten für Ihr Kind diese vereinfachten Gesundheitsfragen abschließen?

Ein Elternteil muss Mitglied im Verband „VWI“ oder „bts“ sein. Zugangsvoraussetzungen sind folgende Berufe & Studiengänge:

Voraussetzungen VWI Mitgliedschaft

  • Wirtschaftsingenieure
  • Wirtschaftsinformatiker
  • Technische Betriebswirte
  • Ingenieure mit einem kaufm. Aufbaustudium
  • Oder Ingenieure die auch Diplom-Kaufmann/ Diplom Volkswirt/ Diplom-Ökonom (o.ä.) sind (Doppelstudium!!)

Im bts können folgende Berufsgruppen / Studiengänge / Doktoranden Mitglied werden

  • Biotechnologie
  • Biomedizin
  • Industriebiologie
  • Chemische Ökologie
  • Mikrobiologie
  • Biochemie
  • Molekulare Medizin
  • Humanmedizin
  • Chemiewissenschaften
  • Biowissenschaften
  • Chemieingenieurwissenschaften
  • Umweltbiologie
  • Pharmazie            
  • Zahnärzte
  • Apotheker

Dies ganze ist möglich für Schüler von Eltern mit den obigen Berufen / der obigen Ausbildung, aufgrund des kleinen Verweises in der Zusatzerklärung des HDI Sonderantrages mit:

   

Zum versicherbaren Personenkreis gehören also Kindergeld berechtigte Kinder. Somit würde es übrigens nicht nur für Schüler gelten, sondern auch für Kinder, die sich derzeit noch im Studium oder der Erstausbildung befinden. Somit öffnen sich hier eigentlich auch nochmal ganz neue Tore und Möglichkeiten.

Wie sind jetzt aber die Gesundheitsfragen bei der HDI Sonderaktion für Schüler?

Ta Da – hier sind sie:

Die Fragestellung ist sehr sauber und klar gestellt mit einer abschließenden Aufzählung. Reine Arztbesuche (zu nicht abgefragten Punkten) & Kleinigkeiten müssen nicht angegeben werden. Mehr Informationen zu dieser Fragestellung, welche es erst seit 07 / 2019 gibt, findest Du auch unter „Neue vereinfachte Gesundheitsfragen der HDI für diverse Zielgruppen in der Berufsunfähigkeitsversicherung!“.

Für Schüler gibt es eine zusätzliche Fragestellung mit „Besteht oder bestand ein offizieller Nachteilsausgleich während der Schulausbildung?“.

Auf der Internetseite vonBetanet wird die Definition von einem sogenannten Nachteilsausgleich so beschrieben:

Menschen mit Behinderungen können als Ausgleich für die behinderungsbedingten Nachteile sog. Nachteilsausgleiche für sich in Anspruch nehmen, z.B. Steuervergünstigungen, gesonderte Parkplätze, Vergünstigungen bei Bussen und Bahnen oder Zusatzurlaub und Kündigungsschutz am Arbeitsplatz. Die Nachteilsausgleiche sind abhängig vom Merkzeichen und vom Grad der Behinderung (GdB). Beide, Merkzeichen und GdB, sind im Schwerbehindertenausweis eingetragen.“

Dies war es also schon. Die normale Fragestellung kannst Du als Elternteil wahrscheinlich direkt beantworten, ohne den mühseligen Weg der Aufbereitung Deiner Gesundheitshistorie zu gehen. Mit den vereinfachten Gesundheitsfragen der LV 1871ist dies somit die beste Möglichkeit für Schüler derzeit in Sachen sauberer Antragsstellung & sehr guten Bedingungen.

Wie sind die weiteren Eckdaten für die Schüler BU des HDI bei bestimmten Berufen der Eltern?

  • Maximal 1.500 Euro Absicherung
  • Ab dem 10. Lebensjahr möglich
  • Endalter bis 67 Jahre möglich
  • Beitragsdynamik von bis zu drei Prozent möglich anwählbar
  • Garantierte Rentensteigerung von bis zu drei Prozent möglich („Leistungsdynamik")
  • AU (Arbeitsunfähigkeitsklausel) kann angewählt werden
  • Keine Frage nach gefährlichen Hobbys & Freizeitaktivitäten
  • Nach Medikamenteneinnahme wird NICHT gefragt
  • Keine Frage nach dem BMI / Körpergröße & Gewicht
  • Nachversicherungsgarantie bis 2.500 Euro möglich
  • Berufliche Besserstellung möglich, es müssen aber wieder vereinfachte Gesundheitsfragen beantwortet werden

Es gibt bei der HDI Sonderaktion für Schüler keinerlei Einschränkungen gegenüber der umfangreichen Antragsstellung auf normalen Wegen. Bei einem normalen Antrag für Berufstätige wäre die Absicherung bei 2.000 Euro am Limit, aber bei Schülern gehen so oder so nur 1.500 Euro. Top Sache! Dies wird auch an folgender Graphik nochmal deutlich:

Es gibt fünf Einstufungen für Schüler bei der HDI in ihrer Schüler BU:

 

Klar ist, dass die Beiträge sehr unterschiedlich sind. Für einen Schüler in der Hauptschule sind diese durchaus ambitionierter als für einen Gymnasiasten in der Oberstufe. Ob es sich um eine private oder öffentliche Schule handelt, spielt bei der Berechnung keine Rolle.

Durch eine schulische / Student technische / berufliche Verbesserung kannst Du aber in eine bessere Berufsgruppe kommen!

Das ist sehr nett, wenngleich noch nicht Ideal gelöst (wie z.B. bei der Alten Leipziger oder LV 1871). Im Laufe des Lebens kann es durchaus vorkommen, dass Du Dich beruflich verbesserst oder einfach ab der Realschule einen Lebensweg anvisiert, welcher Dich in eine bessere Berufsgruppe katapultiert. Bei vielen Gesellschaften hat dies auf Deinen BU Vertrag und somit Deine zu entrichtende Prämie keinen Einfluss. Bei der HDI kannst Du Deine Berufsgruppe aber überprüfen lassen, wie man in folgenden Vertragsbedingungen nachlesen kann:

Manko der Berufsbesserstellungsklausel

Vorteile bei der Wechseloption der HDI:

Dies ganze gilt natürlich auch später im Berufsleben, aber das 37. Lebensjahr darf nicht überschritten sein.

Ein Wechsel der Schulform ist übrigens auch schon ein „Berufswechsel“ und es wirken günstigere Beiträge, siehe:

Wie sind die dann „gültigen vereinfachten Gesundheitsfragen?

Interessante Frage, welche wir uns auch gestellt haben. Derzeit sind dies schlichtweg die obigen Fragen, welche Du gerade gelesen hast. Ob diese in 5, 10 oder 15 Jahren noch Bestand haben werden und welche Form es dann gibt, steht in den Sternen. Dieser kann noch einfacher auszufüllen sein oder auch umfangreicher. Dies hat die Gesellschaft leider nicht optimal gelöst, da haben andere Gesellschaften noch ein bisschen die Nase vorn. Hier gibt es die Besserstellung ohne erneute, wenngleich vereinfachte Gesundheitsfragen.
Aber erfreuen wir uns eher darüber, dass es diese Option überhaupt gibt. Immerhin bietet diese berufliche Besserstellungsklausel nicht jede Gesellschaft an.

Weitere kleine Nettigkeiten der HDI Schüler Berufsunfähigkeitsversicherung:

Erhöhungsmöglichkeit auf 2.500 Euro

Beendet ein Student sein Studium und beginnt sein Arbeitsleben, so kann er direkt auf 2.500 Euro Absicherung gehen – ohne erneute Gesundheitsprüfung. Die Absicherungssumme muss maximal finanziell angemessen sein (im Moment 60 % des Bruttogehaltes).

Verlängerungsoption der BU bei Erhöhung des gesetzlichen Renteneintrittsalter

Viele andere Anbieter haben es schon in ihrem angeboten, nun zieht die HDI nach. Nur ganz große Optimisten gehen nämlich davon aus, dass für einen 13-jährigen Jugendlichen das gesetzliche Renteneintrittsalter auch weiterhin 67 Jahre sein wird….

Dies nur als sehr kleine Zusammenfassung, der Grund für den Blogbeitrag ist aber eher die sehr interessante Möglichkeit, dass Dein Kind vereinfachte Gesundheitsfragen bekommt, wenn Du oder Dein Lebens- / Ehepartner einer gewissen Berufsgruppe angehören. Eine sehr interessante Option, wie man mit wenig Aufwand einen rechtssicheren Vertrag bekommt.

Denke bitte daran – auch Du als Elternteil würdest diese vereinfachten Gesundheitsfragen bekommen, falls Du keinen oder eine zu geringe Absicherung derzeit besitzt. Mehr Infos gibt es auch auf unseren beiden Blogartikeln unter:

Berufsunfähigkeitsversicherung mit vereinfachten Gesundheitsfragen für Wirtschaftsingenieure & ähnliche Berufe beim HDI

und

Berufsunfähigkeitsversicherung mit einfachen Gesundheitsfragen für Ärzte, Zahnärzte, Apotheker, Mediziner und ähnliche Berufe

Theoretisch könnte man so auf kurzem Wege die gesamte Familie bei einer Gesellschaft versichern. Ob dies im Einzelfall sinnvoll ist, steht auf einem anderen Blatt, aber es wäre möglich.


Fazit zu den vereinfachten Gesundheitsfragen der Schüler BU für bestimmte Berufsbilder der Eltern:

Man mag es kaum glauben, dass es so eine Möglichkeit gibt, aber die Aktion hat keinen Haken. Wir haben lange gesucht, sind aber nicht fündig geworden. Solltest Du als Elternteil also Mitglied werden können im VWI bzw. bts Verband, dann hast Du eine wunderbare Möglichkeit, dass Du Dein Kind schon ab dem 10. Lebensjahr umfangreich absicherst gegen das Risiko einer Berufsunfähigkeit. Eine umfangreiche Übersicht über sämtliche vernünftige Anbieter in diesem Bereich findest Du übrigens unter „Schüler Berufsunfähigkeitsversicherung - sinnvoll oder nur ein Marketing Gag?“.