Das Blankodarlehen der Bausparkassen – passend für die Renovierung oder Nachfinanzierung?

Ein Blankodarlehen von einer Bausparkasse kann eine wunderbare Möglichkeit sein, ohne viel Stress bis zu 30.000 Euro zu bekommen. Denkst Du über ein neues Bad oder eine neue Küche nach und verfügst nicht über die nötigen Reserven? Modernisierungsdarlehen einer Bausparkasse sind bis 30.000 Euro eine einfache und günstige Möglichkeit seine Wünsche mit Hilfe eines Blankodarlehens umzusetzen.

Blankodarlehen Bausparen

 

Es handelt sich hier um ein Blankodarlehen, das heißt, dass keine Absicherung im Grundbuch erforderlich ist und somit auch keine Kosten für eine Grundschuld anfallen. Dies wäre eher das geringste Übel, der große Vorteil ist hierbei eher die einfache Beantragung. Zumindest bei einigen Bausparkassen. Die eine oder andere Kasse macht hier nämlich auch ein großes Theater – ein Kopfschütteln folgt dann nicht nur von uns ;). Jetzt schauen wir uns aber mal direkt die Praxis an:

Ein Blankodarlehen über 30.000 Euro gibt es schon für 210 Euro monatlich von der Bausparkasse

Zum Beispiel ein Kredit über 30.000 € ist schon für eine Rate von 210,65 € monatlich zu haben. Dies entspricht einem Effektivzins von 3,6% und hat eine Laufzeit von ca. 15,5 Jahren, wie man an folgender Graphik wunderbar sieht:

Blankodarlehen Bausparer Zinssatz und Berechnung

Repräsentatives Beispiel: Netto-Darlehensbetrag 30.000 €, gebundener Sollzins Gebundener Sollzins: 2,99%, effektiver Jahreszins 3,59%, Bausparvertrag über 30.000 € Bausparsumme, Abschlussgebühr 1,0% = 300 € wird mit der monatlichen Besparung verrechnet, voraussichtliche Zuteilung in 8 Jahren, danach Bauspardarlehen mit festem Zins- und Tilgungsbeitrag, Gesamtlaufzeit ca. 15 Jahre 6 Monate, 186 Monatsraten, Kontogebühr 15 € pro Jahr in der Bauspar-Phase, Gesamtaufwand 39.000 €, keine weiteren Kosten

Welche Voraussetzungen gibt es für dieses Blankodarlehen der Bausparkasse (hier die Alte Leipziger)?

  • Du hast eine selbst genutzte Immobilie, die vor mindestens 3 Jahren erworben bzw. fertig gestellt wurde
  • Du bist Angestellte / Beamte / Arbeiter mit regelmäßigem Einkommen oder nicht-bilanzierende Selbständige und Freiberufler mit sehr guter Bonität und positiver Schufa 
  • Du bist maximal 60 Jahre alt 
  • Das war es auch schon ;-)

Welche Unterlagen werden von der Bausparkasse benötigt?

-Grundbuchauszug des selbst genutzten Objektes mit aktuellem Stand ohne Eigentumsänderungen in den letzten 3 Jahren

-Angestellte / Arbeiter / Beamte:

  • Letzte Gehaltsabrechnung
  • Gehaltsabrechnung Dezember Vorjahr mit kumulierten Jahreswerten

-Nicht bilanzierende Selbständige und Freiberufler:

  • Die letzten beiden Einkommensteuerbescheide
  • Die letzten drei Einnahmen-/Überschussrechnungen, vom Inhaber unterzeichnet
  • Aktuelle BWA

-Wenn bereits Kredite bestehen:

  • Kopien der bestehenden Ratenkreditverträge
  • Immobiliendarlehensverträge sowie aktuelle Darlehenskontoauszüge

Klingt ja gut – aber was sind die Vor- und Nachteile gegenüber anderen Darlehen?

Blankodarlehen Bausparkasse vs. Ratenkredit

Vorteile von Blankodarlehen

  • Lange Laufzeiten, also niedrige Raten

Bei Ratenkredite sind Laufzeiten von max. 8 Jahre üblich, einige machen auch 10 Jahre. Bei einem Ratekredit über 30.000,- und 8 Jahren macht das eine Rate von über 400 monatlich.

Nachteil von Blankodarlehen der Bausparkasse

  • Es sind max. 30.000,- Euro möglich
  • Bei Ratenkrediten sind bis zu 50.000,- oder teilweise auch mehr möglich

Der Zinssatz ist mit denen von Ratenkrediten (3,5 - 4,5%) vergleichbar, obwohl das Modernisierungsdarlehen eine längere Laufzeit hat und eine längere Laufzeit und Zinsbindung bedeutet eigentlich einen höheren Zinssatz, aber nicht hier.

Gegenüber Immobilienfinanzierungen mit Grundschuldabsicherung

Vorteil des Blankodarlehens

Keine Grundschuld notwendig

  • Ist Deine Immobilie noch mit der Erstfinanzierung belastet, stellt dies kein Problem dar. So könntest du also auch ohne Probleme den Garten oder die Garage erweitern, wenn Bedarf besteht (bitte aber beachten - du musst seit mindestens drei Jahre Inhaber der Immobilie sein). 

Auch Beträge unter 30.000,- sind ohne Probleme möglich

  • Bei Immobilienfinanzierungen gibt es oft Mindestdarlehensbeträge, die bei 25.000 oder gar 50.000 Euro liegen. Banken sehen es relativ ungern, wenn Du über ein normales Immobilienfinanzierungsdarlehen sehr „geringe“ Beträge aufnehmen möchtest. Viel Arbeit, aber wenig Einnahmen für die Bank. Bei einem Blankodarlehen stellt sich die Frage nicht.

Einfache Abwicklung und weniger Unterlagen notwendig

• z. B. werden keine Objektunterlagen benötigt. Wenn Du ab der neuen Wohnimmobilienkreditrichtlinie im Jahr 2016 eine Immobilie finanziert hast, dann weißt Du sicherlich, welcher Riesenaufwand Dir bevorstehen würde. 

Nachteil des Blankodarlehens gegenüber einem normalen Baufinanzierungsdarlehen

Schlechterer Zinssatz

  • Bei Immobilienfinanzierungen liegt der Zins je nach Ausgangslage zwischen 1% und 2,5 % für 15 Jahre (je nach Beleihungswert und den üblichen Daten). Wie man sieht, gibt es nicht die eierlegende Wollmilchsau ;(.

Der Vorteil gegenüber beiden anderen Finanzierungsformen ist, dass Du die staatlichen Bausparförderungen nutzen könntest, wenn Du die Einkommensgrenzen erfüllst. So können auch die Vermögenswirksamen Leistungen des Arbeitgebers mit eingebunden werden und evtl. hast Du auch Anrecht auf die Arbeitnehmersparzulage und / oder die Wohnungsbauprämie.

Was bedeutet das Blankodarlehen in Zahlen?

Jetzt aber mal etwas tiefergehend mit einer aktuellen Berechnung für ein Blankodarlehen bei der Alten Leipziger Bausparkasse. Die Graphik dürfte es anschaulich darstellen.

Blankodarlehen Bausparvertrag Musterberechnung Alte Leipziger

Bis der Bausparer in ca. 7-8 Jahren zugeteilt wird, werden monatlich die Zinsen des Vorausdarlehens und Sparbeiträge für den Bausparer fällig, danach wandelt es sich in ein Bauspardarlehen um. Dies könnte dann auch auf einen Schlag getilgt werden.

Blankodarlehen Bausparer Monatlicher Aufwand

Folgender Darlehensverlauf ergibt sich daraus:

Blankodarlehen Bausparer Darlehensverlauf

Folgende Unterlagen sind bei dem Blankodarlehen auf jeden Fall erforderlich:

  • Darlehensantrag
  • Kopie Personalausweis
  • aktueller Grundbuchauszug
  • die 2 letzten Gehaltsabrechnungen
  • Gehaltsabrechnung Dezember
  • Kopie Ratenkreditverträge
  • Kopie Darlehensverträge
  • Kopie Mietverträge (wenn Mieteinnahmen nachzuweisen sind) 

Im Vergleich der Bausparkassen bei einem Blankodarlehen ergibt sich folgendes Bild:

Blankodarlehen Bausparer Vergleich Bausparkassen

Die obigen Beispiele sind jetzt vor allem für die Alte Leipziger Bausparkasse, welche -Stand jetzt (Juni 2018)- die einfachste und unkomplizierteste Abwicklung hat. Es gibt aber auch natürlich andere Bausparkassen für ein Blankodarlehen, welche wir auch nicht vorenthalten möchten (BKM steht für Bausparkasse Mainz).

Die Alte Leipziger bietet hier gute Konditionen bei einer langen Laufzeit und einer einfachen Abwicklung – wie schon erwähnt.

Blankodarlehen Bausparer Beispiel Alte Leipzigiger Bausparkasse

Für ein Blankodarlehen für Selbstständige kommt nur die Signal Iduna Bausparkasse in Frage!

Selbstständige haben oft das Problem, dass sie schwieriger an ein Finanzierungsdarlehen kommen als angestellte Personen. So ist es auch bei einem Blankodarlehen bei einer Bausparkasse. Hier hat eigentlich derzeit nur die Signal Iduna Bausparkasse eine vernünftige Lösung parat, welche aber nicht ganz sooo attraktiv erscheint wie die obige Alte Leipziger Variante.
Leider sind hier die Konditionen nicht ganz so gut wie bei der AL Bausparkasse, dafür ist das Darlehen auch für Selbstständige und bis 10.000 Euro auch für Mieter möglich. Man höre und staune:

Voraussetzungen für das Blankodarlehen für Selbstständige sind hier

  • 3 Jahre Eigentümer einer Immobilie sein
  • Positive Bonitätsbeurteilung
  • Keine negativen SCHUFA-Einträge
  • Sollsaldo Girokonto maximal ein Nettogehalt
  • Keine Lastschriftrückläufer
  • Max 65 Jahre 

Notwendige Unterlagen bei Selbstständigen für ein Blankodarlehen

  • letzten 3 Steuerbescheide (max. 1,5 Jahre alt)
  • vollständiger Auszug aller Girokonten des letzten Monats 

Auch wenn Du über 30.000 Euro an Darlehen benötigst –bitte keine Trübsal blasen. Wir stehen Dir hier gerne zur Verfügung und finden sicherlich die passende Lösung ;-). Was heißt aber wir? Im Hause Bierl managt Richard Weber bei uns den gesamten Finanzierungsbereich – er macht also den ganzen Tag nichts anderes, als dass er versucht, die beste Finanzierung zu bekommen. Bitte gerne mal anfragen ;).