Versicherungen

Vereinfachte Gesundheitsfragen Risikolebensversicherung bei Geburt eines Kindes

In der Risikolebensversicherung gibt es bei einem bestimmten Ereignis schon eine durchaus große Anzahl an Anbietern, welche vereinfachte Gesundheitsfragen anbieten. Das Ereignis muss aber immer eine Immobilienfinanzierung sein, in manchen Fällen aber auch eine Praxisgründung von einem Arzt. Letzteres dürfte für die meisten Personen aber nicht in Frage kommen. Zu 1,47 Fällen würde aber jeder Bundesbürger in seinem Leben mit dieser Sonderaktion der Allianz bzw. deren Tochterunternehmen DLVAG in Berührung kommen. Mit der Geburt eines Kindes.

Somit sind die Voraussetzungen auf vereinfachte Gesundheitsfragen in der Risikolebensversicherung nicht evtl. vom eigenen Geldbeutel (Immobilienfinanzierung) abhängig, sondern rein von der Geburt eines Kindes. Damit diese Aktion genutzt werden kann, darf diese max. 6 Monate zurückliegen. Mit im Prinzip nur einer ernsthaften Gesundheitsfrage kann somit ein Teil seines Bedarfes abgedeckt werden. Die Risikolebensversicherung gehört für Junge Eltern zu DEN wichtigsten Versicherungen überhaupt – sollte der Partner sterben, so ist man völlig auf sich alleine gestellt. Man müsste wohl im Beruf oder dem Studium kürzer treten. Mit einem finanziellen Polster würde sich die Situation etwas erleichtern.

Die vereinfachten Gesundheitsfragen der DLVAG in der Sonderaktion Risikolebensversicherung bei Geburt eines Kindes:

Vereinfachte Gesundheitsfragen Geburt Risikolebensversicherung

Wie immer gilt: Sind Sie sich unsicher bei der Beantwortung dieser Fragen, so holen Sie Ihre Krankenakte bei den behandelnden Ärzten und der Krankenkasse ein. Sorgfalt geht vor einem Schnellschuss. Die obigen Gesundheitsfragen klingen auf den ersten Blick für junge Eltern auch ganz annehmbar, der Teufel steckt aber wie so oft im Detail. Der Begriff „anderen chronischen Erkrankung“ kann ein Laie vielleicht nicht richtig einschätzen. Was ist chronisch? Fängt dies bei der täglichen Einnahme von Schilddrüsentabletten schon an? Darum setzen Sie sich bitte intensiv damit auseinander. Im Zweifel lieber einmal zu viel mit seiner persönlichen Krankheitshistorie beschäftigen als einmal zu wenig. Zusammen mit Ihrer Patientenakte können wir gerne eine Risikovoranfrage in der Risikolebensversicherung starten. Zudem bleibt die Frage nach dem BMI. Bei der Sonderaktion mit vereinfachten Gesundheitsfragen bei einer Immobilienfinanzierung entfällt diese. 
Beantworten Sie eine der obigen Punkte mit Ja, sind die normalen Gesundheitsfragen zu erfüllen.

Weitere Bedingungen der Sonderaktion für junge Eltern in der Risikolebensversicherung:

Reduzierte Gesundheitsprüfung Risikolebensversicherung

Wie schon angesprochen, darf die Geburt max. sechs Monate zurückliegen. Dies ist eine normale Bedingung, welche wir auch immer bei den vereinfachten Gesundheitsfragen in der Risikolebensversicherung bei einer Immobilienfinanzierung vorfinden.

Der Versicherungsschutz bei der DLVAG darf 25 Jahre laufen, was auch absolut in Ordnung ist. Mit 25 Jahren dürfte das Kind so langsam aus dem gröbsten heraus sein ;-). Etwas eingeschränkt wird das maximale Alter, welche die versicherte Person haben darf. So ist es heutzutage gesellschaftlich nicht mehr unüblich, dass man erst mit 40 Jahren oder später Vater / Mutter eines Kindes wird. Hier würde die Aktion dann nicht gelten und man müsste einen normalen Antrag mit umfassenden Gesundheitsfragen ausfüllen.

Es bleibt aber nur eine Teilabsicherung - 75.000 Euro sind zu gering!

Der größte Punkt mit fadem Beigeschmack ist jedoch, dass die Absicherungssumme bei max. 75.000 Euro liegen darf. Sollte auf normalen Wege aber keine Risikolebensversicherung möglich sein, so ist eine Absicherung über die vereinfachten Gesundheitsfragen bis 75.000 Euro natürlich besser als keinerlei Todesfallschutz.

Weitere Sonderaktionen mit vereinfachten Gesundheitsfragen in der Risikolebensversicherung finden Sie auf einer eigenen Unterseite auf unserer Homepage. Hier sind teilweise bis zu 400.000 Euro absicherbar bei einem bestimmten Ereignis. 

Die Zahlbeiträge bei der DLVAG sind dafür sehr günstig, trotz der „großen Mutter“ Allianz. Positiv hervorzuheben ist die nicht so hohe Differenz zwischen Netto- wie Bruttobeitrag. Somit können von dieser Front keine großen negativen Überraschungen kommen, anders wie bei einigen anderen Direktversicherern wie z.B. der Hannoversche oder Ergo Direkt, welche eine riesige Differenz haben. Immerhin heben die ersten Risikolebenanbieter schon den Nettobeitrag (=Zahlbeitrag) an. Zu nennen sind hier vor allem die WWK Versicherung oder die Nürnberger Versicherung. Dies ist noch keine Tragik, aber trotzdem ärgerlich.

Fazit zu den vereinfachten Gesundheitsfragen & der Sonderaktion in der Risikolebensversicherung bei der Allianz aufgrund der Geburt eines Kindes:

Die Aktion kann passen, muss aber nicht. In der Risikolebensversicherung ist die Annahmequote generell bekanntlich doch noch viel einfacher gestaltet als z.B. in der Berufsunfähigkeitsversicherung. Scheuen Sie aber den Weg der Besorgung Ihrer persönlichen Krankenakte und geben sich schon mit einer Absicherung von 75.000 Euro zufrieden, so kann diese Aktion für Sie passen. Achten Sie bitte auf den Begriff „Chronische Erkrankung“. Haben Sie Zweifel, so stellen Sie mit unserer Hilfe eine Risikovoranfrage. Auch für weitere Fragen zu dieser Sonderaktion stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.