Berufsunfähigkeit

Keine Gesundheitsfragen Erwerbunfähigkeitsversicherung

Eingestellt am 21.12.2016 / Erwerbsunfähigkeitsversicherungen – (fast) ohne Gesundheitsfragen gibt es auch im Jahr 2015 wieder! Wir hören öfters die Fragen, was wir denn für unsere Kunden & Interessenten machen können, für die eine Berufsunfähigkeitsversicherung aufgrund des Gesundheitszustandes in weite Ferne rückt.

Eingestellt am 21.12.2016 - es gab aber einen Nachfolger. 
Übersicht Sonderaktionen

Hier gibt es bei einem durchaus bekannten Versicherungsanbieter eine Möglichkeit, wo auch Personen mit erheblichen Gesundheitsvorschäden eine Absicherung für den Verlust Ihrer kompletten Arbeitskraft bekommen können.

Lassen Sie uns aber natürlich ganz klar festhalten, dass alles dafür getan werden muss, um nicht doch noch den Schutz einer Berufsunfähigkeitsversicherung zu bekommen.

Gehen Sie wie folgt vor:

Sollte trotz dieses Aufwandes keine (bezahlbare und vernünftige) Absicherung möglich sein, so prüfen Sie einen Mix aus:

Bei einer Erwerbsunfähigkeitsversicherung gelten i.d.R. dieselben Gesundheitsfragen wie bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung. Der Unterschied liegt darin, dass die Annahmepolitik etwas kulanter ist, aber eine Person mit sehr vielen Vorerkrankungen und keinerlei Chancen auf eine Berufsunfähigkeitsversicherung wird auch nicht im Bereich Erwerbsunfähigkeit versicherbar sein (nach unserer Erfahrung).

Bei einer Erwerbsunfähigkeitsversicherung kommt nicht der Beruf im Versicherungsfall zur Geltung, sondern es wird die Frage gestellt, ob Sie überhaupt noch eine beliebige Tätigkeit des allgemeinen Arbeitsmarktes für mind. 3 Stunden ausüben können. Sollte dies nicht der Fall sein, bekommen Sie die vereinbarte Monatsrente ausgezahlt.

Im Moment gibt es am Markt aber eine Sonderaktion mit zwei sehr einfachen Gesundheitsfragen, welche der Interessent direkt beantworten kann.

Leichte Gesundheitsfragen Erwerbunfähigkeitsversicherung

Können Sie beide Fragen mit Nein beantworten, so haben Sie nun eine gute Möglichkeit, einen Grundschutz zu erhalten. Zu beachten gilt, dass diese Option der Erwerbunfähigkeitsversicherung bei einem Unfall ab dem ersten Tag gilt, ansonsten herrscht eine fünfjährige Wartezeit. Werden Sie in dieser Zeit EU, werden Ihnen die bisher gezahlten Beiträge zurückgezahlt.

Eine Option wäre somit: Abschluss der Erwerbunfähigkeitsversicherung und einmal im Jahr überprüfen Sie die Sonderaktionen im Bereich Berufsunfähigkeitsversicherung (wir halten Sie gerne auf dem Laufenden) oder halten Ihre Gesundheitsakte im Auge, da evtl. zu einen späteren Zeitpunkt eine normale Berufsunfähigkeitsversicherung für Sie in Frage kommt.

Es ist somit ein Baustein für Sie, der Sie ruhiger schlafen lässt.

Schauen wir uns noch die Beiträge für einen 30 Jährige (n) Nichtraucher mit dem Beruf des Bürokaufmannes. Laufzeit bis zum 65. Lebensjahr, 1.000 Euro monatlicher Absicherungssumme (das ist die höchstmögliche Absicherungssumme) und zwei Prozent Rentensteigerung im Leistungsfall.

Beispielbeitrag Erwerbunfähgkeitsversicherung keine Gesundheitsfragen

So wäre das Worst-Case Szenario mit knapp 50 Euro monatlich abgesichert.

Fazit: Als letzte Möglichkeit bietet sich dieser Tarif sehr gut an. Sollte sich Ihr Gesundheitszustand gebessert haben in einigen Jahren, so können Sie (gerne mit uns) sich wieder um eine umfangreichere Absicherung bemühen.

In der Hoffnung, dass Sie diesen Schutz nie benötigen – aber das Leben ist nicht planbar!

Stefan & Tobias Bierl
Finanzberatung Bierl