Immobilienfinanzierung & Bausparen

Kann man mal beachten – nur 20 Prozent einzahlen und 80 % an Darlehen bekommen!

Über Bausparen scheiden sich die Geister. Die einen lieben sie, die andere meiden Bausparverträge. Wir sind genau in der Mitte, halten aber viele Bausparverträge für absolut überflüssig, da diese ohne Sinn und Verstand irgendwann mal gemacht wurden. Sei es auf Druck der Eltern, dem schlechten Gewissen oder der Überredungskunst des Bankberaters.

Bausparvertrag wenig einzahlen viel bekommen Signal Iduna Bausparkasse

Anders sieht die Situation aber aus, wenn ein Bausparer zielgerichtet eingesetzt wird. Wenn ich weiß, dass ich in 10 oder 15 Jahren genau die Summe XY ablösen möchte. Selten passt eine Bausparspargesellschaft für sämtliche Szenarien – deshalb ist es ja auch so wichtig, dass man für sein gewünschtes Ziel den passenden Tarif hat. In einer anderen Konstellation passt die Bausparkasse und einer der Tarife wiederum nicht. Da kommt dann der ganze Mist heraus, der sich in den Finanzordnern versteckt…. Die Signal Iduna Bausparkasse hat aber seit Ende 2017 einen Tarif, der für sehr wenige interessant sein dürfte.

Der Sinn vom Bausparen: Zahl extrem wenig ein und bekomm viel dafür

In den Werbebroschüren und Medien liest man gerne bei manchen Bausparkassen immer Tarife von 1, X Prozent Darlehenszins. Das ist ja schön und gut, aber wenn ich vorher die Hälfte ansparen muss, kann es gleich ein schlechter Deal sein. Der Sinn vom Bausparen ist eher „zahle wenig ein und bekomme dafür viel bei überschaubaren Rückzahlzinsen“. Genau in diese Konstellation kann der neue Bausparer der Signal Iduna auf 15 Jahre Laufzeit sehr gut passen. Entweder zur Absicherung eines 15-jährigen Annuitätendarlehens oder einfach als Option, dass man nach dieser Zeit extrem viel Geld für seine Immobilie / Renovierung etc. aufnehmen kann.

Zahl nur ca. 20 Prozent ein und bekomm den Rest!

Bei den neun Tarifen der Signal Iduna Bausparkasse gibt es zwei Tarifmöglichkeiten:

  • Im F30 hast Du einen Anspargrad von 18% bei einem Ansparzins von 0,5% und einem Sollzins von 2,95%  
  • Im F45 liegt der Anspargrad bei 24%, Ansparzins von 0,5% und einem Sollzins von 2,50%

Dies dürfte ein Novum am deutschen Markt sein. Egal wie es ausgeht in 15 Jahren, Du liegst auf jeden Fall mit dem Guthaben im Plus. Der Darlehensanspruch ist dann optional. Das Darlehen kann man nehmen, muss man aber nicht. Sind die Zinsen bis dahin viel höher und wieder auf ein gesundes Maß gestiegen, dann eignet sich diese Bausparvariante besonders. Und / oder der sehr geringe Anspargrad macht diesen Bauspartarif sooo interessant. Klar, der Sollzins ist nicht überragend, aber dafür muss extrem wenig angespart werden.

Sehen wir uns den Anspargrad von unter 20 % etwas genauer an:

Es werden also monatlich 100 Euro angespart, die Verzinsung liegt hier bei 0,5 Prozent. Immer noch besser als am Tagesgeldkonto. Letztendich bleibt ein Guthaben von etwas über 19.000 Euro stehen. Die Bausparsumme beträgt 50.000 Euro, kann aber durch die kostenlose Mehrzuteilung auf 100.000 Euro erhöht werden. Dies machen wir in diesem Fall, somit könntest Du in 15 Jahren über 80 % des Darlehens aufnehmen, obwohl Du nur 20 % eingezahlt hast.

Wie sieht es in der Darlehensphase bei der Signal Iduna Bausparkasse aus?

In 15 Jahren müssten somit etwas über 1.000 Euro mtl. getilgt werden. Klingt jetzt eventuell viel, aber beachte bitte folgende Faktoren:

  1. 1.000 Euro sind in 15 Jahren weniger „wert“ als jetzt. Gehen wir von zwei Prozent Inflation aus, ergibt sich eine Kaufkraft von ca. 750 Euro.
  2. In 15 Jahren fällt ggf. ein vorheriges Darlehen, die Miete oder eine sonstige monatliche Zahlung weg.

Man kann es drehen und wenden wie man möchte – der große Vorteil liegt darin, dass Du extrem wenig einzahlen musst, aber sehr viel bekommst.

Habt Ihr auch etwas mit weniger Belastung im Bausparvertrag?

Ja, haben wir. Im Tarif F45 muss dafür nur die Rate in der Einzahlphase von 100 Euro mtl. auf 131,56 Euro erhöht werden. Durchaus überschaubar.

Somit liegt der Anspargrad bei ca. ¼ der gewünschten Bausparsumme von 100.000 Euro. Vorteil dadurch: Auch der Sollzins ist etwas geringer, wie man an folgender Beispielberechnung sieht:

Die Rate ist gleich erheblich geringer und kann auch länger gestreckt werden. Bitte auch nicht vergessen: In einem Bauspardarlehen können jederzeit unbegrenzte Sondertilgungen gemacht werden. Ohne Vorankündigung. Es kann auch das Darlehen auf einen Schlag getilgt werden, wenn plötzlich ein warmer Geldregen ansteht. Dies gilt für sämtliche Bausparverträge.

Ein Wechsel in den F45 ist jederzeit möglich (geringere Darlehensrate & besserer Zins)!

Du kannst während der 15 Jahre Laufzeit jederzeit die Option ziehen um in den F45 zu wechseln. Das macht dann vor allem Sinn, wenn die Zinsen steigen. Hier beträgt der Anspargrad gerade einmal 24 %. Der Wechsel wäre auch kostenfrei. Durch eine Einmalzahlung von ca. 6.000 Euro (oder einen etwas höheren Anspargrad) sicherst Du Dir dann die 2,5 % Sollzins und eine moderatere Tilgungsstreckung. Diese Option wäre auf jeden Fall durchaus einen Blick Wert für den einen oder anderen Fall. Schön, dass die Signal Iduna Bausparkasse weiterhin extrem flexibel bleibt!

Richtig eingesetzt kann ein Bausparvertrag sehr flexibel sein....

Diese Vorstellung des Tarifes soll nur ein kleiner Einblick sein, welche Vielfalt sich eigentlich bei den Bausparkassen abspielt. Aber das wichtigste ist: Du musst schon ungefähr wissen, was Du mit Deinem Bausparer erreichen möchtest. Wenn Du in fünf Jahren das Geld benötigst, dann ist der Bausparer völlig unnütz. Die meisten Berater „verkaufen“ Tarife ohne Sinn und Verstand… Angemerkt sei natürlich, dass der obige Tarif ein extremes Sicherheitsbedürfnis „stillt“ um sich

  1. die Zinsen zu sichern und
  2. die Option auf ein großes Darlehen.

Angemerkt sein natürlich, dass Du auch vorhandene Vermögenswirksame Leistungen in diesen Bausparvertrag einzahlen kannst. Ebenso hast Du evtl. ein Anrecht auf die Arbeitnehmersparzulage oder die Wohnungsbauprämie, wenn Du unter gewissen Einkommensgrenzen bist. Das würde diese Bausparvariante dann noch mehr "hebeln". Aber auch, wenn Du gerade eine Baufinanzierung mit einem 15-jährigen Annuitätendarlehen hinter Dir hast, kannst Du nun mit einem relativ überschaubaren Beitrag die Anschlussfinanzierung sichern. 

Wie Du sicherlich weißt, sind wir auch sehr investmentaffin und halten einfach das Ansparen in reine Aktienfonds auch für eine sehr gute Lösung. Aber der Wurm muss dem Fisch schmecken und nicht dem Angler – von daher möchten wir jedes Kundenbedürfnis bestmöglich abdecken ;). Wenn Du an diesem oder einem anderen Bausparer Interesse hast, dann gerne bei Richard Weber melden. Sollte Dir bei Aktienfonds das Wasser im Mund zusammenlaufen, dann aber bitte bei Tobias Bierl ;).