Was kostet eigentlich eine BU – Beratung bei uns & beratet Ihr auch, wenn ich nicht aus Eurer Region bin?

Zwei Fragen, die uns nahezu täglich gestellt werden. Deshalb schreiben wir auch dazu einen kleinen Artikel, damit wir nur noch diesen Link weitergeben und keine langen Abhandlungen mehr schreiben müssen in der Email oder Erklärungen am Telefon leisten. Für die ganz Eifrigen unter Euch: Es entstehen Euch keine Kosten für unsere BU-Beratung und ja, wir beraten auch deutschlandweit. Gefühlt sind 97 % unserer Anfragen im Bereich der Berufsunfähigkeitsversicherung nicht aus unserer Region. Nachteil: Gibt keinen leckeren Kaffee bei uns. Vorteil: Ihr müsst Kirchenrohrbach (unser Firmenstandort) nicht erst Googeln und sich fragen, ob es dort überhaupt befestigte Straßen gibt.

Nun aber nähere Details, was denn eine Beratung zur Berufsunfähigkeitsversicherung bei uns kostet. Diese ist wie oben beschrieben grundsätzlich kostenfrei, aber nicht umsonst (ok, der musste jetzt sein…). Unser Beratungsansatz unterscheidet sich aber etwas von den meisten anderen Beratern. Damit musst Du klarkommen. Zudem nehmen wir auch nicht jede Anfrage an. Müssen wir auch nicht. Aber erklären wir mal genauer, was wir von Dir fordern.

Was wir von Dir fordern bei der gemeinsamen Antragsstellung zur Berufsunfähigkeitsversicherung:

Saubere und aktive Mitarbeit zur Berufsunfähigkeitsversicherung

Wir haben wenig Lust darauf, wenn wir alle vier Wochen eine Mail von Dir bekommen. Wir haben derzeit eine dreistellige Anzahl an offenen Vorgängen und müssen uns immer wieder hineindenken. Ausgenommen ist natürlich die Wartefrist für ärztliche Unterlagen oder einen Arztbesuch wegen eines ärztlichen Attestes. Das liegt nicht in Deiner Hand. Grundsätzlich können schon mehrere Monate vergehen vom Erstkontakt bis zum Abschluss.
Dafür bekommst Du auch unsere volle Aufmerksamkeit und wir melden uns auch mal am Wochenende oder unter der Woche um 23.00 mit einer Antwort.

Die viele Arbeit machst Du vor allem wegen Dir, nicht wegen uns!

Denke immer daran: Den umfangreichen Weg, den wir dir vorgeben mit der sauberen Aufbereitung der Gesundheitshistorie, den Eigenerklärungen & Gesundheitsdaten Beiblatt und aktuellen Stellungnahmen der Ärzte machst Du nicht wegen uns, sondern wegen Dir. Du möchtest eine optimale Absicherung. Wir zeigen Dir den Weg auf, wie dieser funktionieren kann. In die Puschen musst Du kommen.

Ein umfangreicher Telefontermin & Bürobesuch zu Beginn ist nicht notwendig

Wir machen zu Beginn keinen umfangreichen telefonischen oder auch persönlichen (wenn Du aus unserer Region bist) Termin aus. Wir wüssten schlicht nicht, über was wir sprechen sollten. Die technische Ausgestaltung (wie Endalter oder Absicherungshöhe) oder die Suche nach der passenden Gesellschaft steht erst einmal ganz hinten an. Zuerst müssen wir abklären, wer Dich zu welchen Konditionen versichert. Wir müssen uns erst einmal einen sauberen Überblick über etwaige Stolpersteine (Gesundheitshistorie, Hobbys, Beruf) machen.

Einzige Ausnahme: Du möchtest Dich ganz kurz telefonisch erkunden, ob es überhaupt Sinn macht aufgrund verschiedener Risikofaktoren eine Voranfrage zu stellen und somit erst einmal viel Zeit  zu investieren. Hier können wir aus unserer Erfahrung dann kurz mitteilen, ob wir realistische Chancen sehen. Bei manchen Vorerkrankungen und Diagnosen kannst Du es Dir aber sicherlich selber denken… Aber ansonsten gilt es ohne unseren Risikovoranfragebogen & Gesundheitsdaten Beiblatt keine umfangreiche Beratung bei uns. 

Dich soll EIN Berater zur Berufsunfähigkeitsversicherung beraten!

Frage bitte nicht bei weiteren Beratern an. Es hat auch keinen Sinn. Jeder vernünftige Berater bietet die selbigen Gesellschaften an und kann einen Schutz auch nicht günstiger anbieten. Es ist der identische Beitrag, egal ob Du direkt bei der Gesellschaft, Check24, bei Versicherungsmakler XY oder uns abschließt. Grundsätzlich kommt dies extrem selten vor, dass ein BU-Interessent sich noch wo anders beraten lässt, aber es kann ja mal vorkommen. Wir haben es aber auch schon mal im Blog beschrieben mit „Warum wir in der BU-Versicherung an keiner Ausschreibung teilnehmen!“. Duch unsere Homepage bekommst Du einen tiefen Einblick und kannst entscheiden, ob wir zu Dir passen. Oder auch nicht.

Beratung auf Augenhöhe

Denke immer daran: Wir sind ganz normale Menschen, die ihr Hobby zum / zur Beruf(ung) gemacht haben. Wir sind keine Götter in Weiß, sondern akribische und ehrliche Versicherungsmakler. Wir unterscheiden uns auch etwas von anderen „geschleckten“ Beratern. Wenn Dir ein Anzug und ein großes Auto wichtig sind bei Finanzberatern, dann sind wir die falschen. Wir pflegen einen eher lockeren Umgangston, da wir uns ungern verstellen. Solltest Du Rechtschreib- oder Grammatikfehler in unseren Emails finden, darfst Du diese gerne behalten. Wir sind Versicherungsmakler, keine Deutschlehrer. Aber Du kannst Dir sicher sein, dass wir mit Leidenschaft unserem Beruf nachgehen und auch für Dich die optimale Lösung finden möchten.

Vertrauen in unsere tägliche Arbeit

Nein, wir fragen nicht ohne Grund bei 20 Gesellschaften an. Habe bitte etwas Vertrauen in unsere Arbeit. Besonders Tobias beschäftigt sich nahezu den gesamten Tag mit dem Thema Berufsunfähigkeitsversicherung. Oftmals haben wir für manche Interessenten die passende Gesellschaft schon im Kopf, wenn wir die Gesundheitshistorie und / oder den Beruf vor uns liegen haben. Wir sind frei wie ein Geist und an keine Gesellschaft gebunden. Aber grundsätzlich wiederholen sich natürlich immer wieder ähnliche Fälle. Diese Erfahrungen lassen wir dann natürlich miteinfließen. 

Dafür bekommst Du bessere Zugangswege in die Risikoprüfung

Zudem ist uns auch wichtig, dass wir kurze Wege in die Risikoprüfung haben. Das nennt sich auch „Sonderlocke“, da wir gegenüber normalen Beratern bevorzugt werden. Wir haben teilweise feste Risikoprüfer bei den Gesellschaften, die unsere akribische Arbeit sehr schätzen. Wir liefern diesen somit nur Risikovoranfragen zur Berufsunfähigkeitsversicherung, wenn diese sauber und hochwertig aufbereitet sind. Wir können auch einschätzen, wo es Sinn macht, eine Anfrage zu starten und wo nicht.

Informieren ja, aber bitte keine Checklisten oder dergleichen

Bitte verschone uns mit folgendem: Finanztest, Check24 und irgendwelchen Checklisten von Portalen oder ähnliches. Warum, das kannst Du auch gerne unter „Finanztest zur Berufsunfähigkeitsversicherung – denn sie wissen nicht, was sie tun!“ nachlesen. Wir wissen, was wir tun. Ich denke, dass auch Ärzte durchaus genervt sind, wenn Du denen mit der selber zusammengestellten Diagnose bei Google kommst. Wir beraten aus der Praxis, für die Praxis. Nicht für theoretische Musterfälle, die eh nie eintreffen. Informieren darfst Du Dich natürlich, aber bleibe kritisch und hinterfrage manches Geschäftsmodell.

Lade bitte Deine Dokumente im geschützten Portal hoch – es hilft unserem Workflow

Wir haben natürlich mittlerweile auch einen gewissen Leitfaden zur BU-Beratung erschaffen. Gesundheitliche Unterlagen schickst Du am besten nicht per Mail, sondern lädst diese in Deinem passwortgeschützten Bereich hoch, auch dazu gibt es einen Artikel mit „Sauberer & rechtssicherer Upload Deiner sensiblen Dokumente zur Finanzberatung Bierl“. Dies passt perfekt in unseren Workflow, da die Unterlagen automatisch in dem CRM liegen. Auch hinterlegen wir Dir dort Angebote, Anträge und ähnliches. Du kannst Dir sicher sein, dass die Daten alle sauber geschützt sind. Wir haben extra für relativ teures Geld einen eigenen externen Datenschutzbeauftragten für unser Unternehmen verpflichtet.
Bitte verschone uns aber mit eigene Ideen ala „Ich hinterlege meine Daten viermal verschlüsselt auf einem Server in Singapur“. Wir sind Versicherungsmakler, keine IT Profis. Wenn Du kein Vertrauen in uns hast, dann darfst Du auch nicht mit uns zusammenarbeiten. Punkt aus.

Schätze bitte eine vernünftige Absicherung der Berufsunfähigkeitsversicherung. Nein, das sind keine 700 Euro mtl. Absicherung mit Endalter 60 Jahren

Zudem möchten wir nur Interessenten in unsere Beratung aufnehmen, die auch den Wert einer vernünftigen Berufsunfähigkeitsversicherung schätzen. Auf solche Späße wie „Mir genügt eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit 800 Euro monatlicher Absicherung oder einer Laufzeit bis 58 Jahren“ haben wir keine Lust und Zeit. Wir können Dir gefühlt hunderte Fälle nennen von verzweifelten Anrufern, die gerne in der glücklichen Lage wären, sich sauber und ordentlich abzusichern. Mehr zur technischen Ausgestaltung liest Du auch unter „Berufsunfähigkeitsversicherung Konfiguration – welche Parameter sind für mich wichtig?“. Wenn Du Dir über den Wert einer guten Berufsunfähigkeitsversicherung nicht im Klaren bist, klären wir Dich gerne auf. Aber wenn Du weiterhin danach der Meinung bist, Du benötigst nur eine minimale Absicherung, dann sind wir der falsche Ansprechpartner.

Sind diese Punkte für Dich nicht in Ordnung, ist dies gar kein Problem. Nicht mit jedem würde man am Abend in der Bar ein Bier trinken. So auch hier. Wir und Du müssen uns nicht vertragen . Wenn Dir unser Weg jedoch gefällt, dann können wir diesen gerne gemeinsam gehen. Wenn Du uns sonderbar findest, auch kein Problem. Wir haben genügend zu tun und möchten nur mit Interessenten zusammenarbeiten, die auch zu uns passen. Lieber werden wir die gewonnene Zeit in die persönliche Freizeit, Familie oder andere Punkte stecken, bevor wir uns mit Personen abgeben, die unsere Arbeit nicht schätzen. Wir sind finanziell nicht auf einen Abschluss angewiesen, denn Kunden bei uns im Bestand haben wir genügend. Aber es freut uns, wenn man sieht, wie nachhaltig und gesund unser Unternehmen wächst mit ganz vielen tollen und netten Kunden, welche wir glücklich machen konnten. Auf Griesgrämer, Besserwisser und Personen, die nicht einmal „Danke“ sagen können, verzichten wir gerne. Auf eine sonderbare Gestalt kommen wiederum 10 ganz neue tolle Interessenten.

Upps, jetzt sind wir etwas abgeschweift…Kommen wir zu den eigentlichen zwei Themen:


Die Kosten / Bezahlung der BU-Beratung bei uns

Wir werden hierbei direkt von der Versicherungsgesellschaft vergütet. Reichen wir den Antrag ein, dann bekommen wir eine Courtage dafür. Diese ist bei allen üblichen und namhaften Gesellschaften relativ identisch und hat somit auch keinerlei (theoretischen!) Einfluss auf unsere Auswahl. Im Grunde entscheidest Du am Ende, bei welcher Versicherungsgesellschaft Du die Unterschrift im Antrag setzt. Durch Vorerkrankungen, Beruf und weiteren Parametern hat sich die Auswahl nach der gewünschten Gesellschaft erübrigt. Wenn Versicherungsunternehmen A bei normaler Annahme und identischen Bedingungen im Monat 67 Euro abruft und Versicherungsgesellschaft B 102 Euro, dann fehlt uns etwas die Phantasie, dass Du Dich für das zweite Unternehmen entscheidest. Wie auch schon erwähnt, unterscheidet sich Dein Versicherungsbeitrag nicht, egal ob Du diesen direkt bei der Gesellschaft, Check24 oder bei uns abschließt.

Wir tragen somit ein unternehmerisches Risiko: Wir investieren Zeit in Deine Beratung und wissen nicht, ob es zum Abschluss kommt. Aus diesem Grund nehmen wir auch keine Anfragen an, wenn es keine hinreichenden realistischen Chancen gibt, eine vernünftige Annahme zu erreichen. Zaubern können wir auch nicht. Durch unsere Internetseite ziehen wir natürlich viele Personen mit erheblichen Vorerkrankungen an. Mittlerweile müssen wir mindestens jede dritte Anfrage ablehnen, da es keinen Sinn macht. Umso wichtiger ist es, dass Du Dich um Deine Berufsunfähigkeitsversicherung kümmerst, wenn Du noch relativ gesund bist.
Zudem „sortieren“ wir durch unsere praxisorientierten, aber etwas anderen Texte auf dieser Homepage auch etwas aus. Wir passen nicht zu jedem. Wer Anzug und Krawatte erwartet, der frägt hoffentlich bei uns gleich mal gar nicht an. Nehmen wir anschließend die Anfrage an, liegt unsere Abschlussquote eigentlich locker über 95 Prozent. Damit können wir leben und vernünftig arbeiten. Aber Du musst Dich quasi erst „qualifizieren“.

Bietet Ihr Honorarberatung zur Berufsunfähigkeitsversicherung an?

Nein, macht keinen Sinn. Wie sollen wir dies zeitlich erfassen, wenn wir Dir am Abend mal schnell eine Mail schreiben um 21.32 oder Du 37 Fragen dazu hast? Zudem ziehen sich viele Fälle oftmals über mehrere Monate hin. Die Beitragsersparnis ist zudem sehr gering bei einem Nettotarif, da es ja auch keinen Zinseszins gibt. Wir wüssten nicht, wie wir Honorarberatung vernünftig in der Berufsunfähigkeitsversicherung einbringen sollen. Deshalb bieten wir dies erst gar nicht an. Zudem bieten vielen Gesellschaften auch noch keinen Nettotarif an. 

Ich komme nicht aus Eurer Region, ist trotzdem eine Beratung zur Berufsunfähigkeitsversicherung möglich?

Klares ja. Gefühlt 97 % unserer Interessenten kommen nicht aus dem Raum Regensburg, Cham, Straubing und Schwandorf und lassen sich trotzdem von uns beraten. Bei der Berufsunfähigkeitsversicherung ist eine Beratung vor Ort nicht notwendig, es klappt sehr gut per Mail und per Telefon. Eine Videoberatung bieten wir im Moment nicht an. Aber nach unserer Erfahrung zieht sich der Beratungsvorgang eh über mehrere Wochen und Monate hin – Stichwort saubere Aufbereitung der Gesundheitshistorie. Es ist somit keine einmalige Beratung, welche wir leisten, sondern eine immer wiederkehrende. Das einzige, wo Du ganz stark sein musst: Wenn wir miteinander telefonieren, dann können wir unseren bayerischen Dialekt nur sehr unschwer verbergen. Bitte weise uns dann darauf hin, dass wir explizit langsam sprechen sollen ;).

Ich möchte nicht, dass meine Daten bei einer Versicherungsgesellschaft gespeichert werden?

Da die Frage auch ab und zu aufkommt: Wir machen eine RISIKOVORANFRAGE, keinen ANTRAG bei den Gesellschaften. Wenn wir fünf Ablehnungen bekommen, dann ist weiter nichts passiert, außer dass beide Seiten ggf. viel Zeit investiert haben. Ablehnungen oder negative Voten ala Ausschlussklauseln werden NICHT gespeichert und müssen bei einer späteren Risikovoranfrage zur BU bzw. Antragsstellung natürlich auch nicht angegeben werden.

Macht Ihr eigentlich auch etwas anderes als Berufsunfähigkeitsversicherung?

Ja! Auch wenn Du wahrscheinlich über Google und unsere umfangreichen Artikel zur Berufsunfähigkeitsversicherung zu uns gekommen bist, so täuscht es etwas. Die Sparte rund um die Berufsunfähigkeitsversicherung wird hauptsächlich von Tobias betreut, welcher sehr gerne lange Texte schreibt ;-). Wir sind bei uns im Stammsitz in Kirchenrohrbach mittlerweile aber zu fünft und teilen uns die einzelnen Bereiche mittlerweile stark auf, da wir der Meinung sind, dass nicht jeder zu jedem Thema qualitativ hochwertig beraten kann. So ist Stefan bei uns vor allem für den Bereich der Kranken & Pflegeabsicherung & Unfallversicherung zuständig, Richard für den Finanzierungsbereich, Marina für Sachversicherungen wie Wohngebäude, Hausrat und Private Haftpflichtversicherung und Martina für den Bereich der Kfz-Versicherung. Einziger Unterschied: Zu diesen Themen gibt es nicht so viele Beiträge auf unserer Homepage - nicht jeder mag so gerne und umfangreich schreiben. Aber zögere nicht, dass Du uns auch in anderen Bereichen kontaktierst.